v-r-c.com

virtual-racing-club

 

 

ps3-gt6.de

 

..immer unter Freunden..

 

 

 

Meisterschaft

Qually-Liste

Clubnachrichten

Sieger-Videos

Strecken

 

 

 

Home

Rennaushang

TopDriver-Liste

Fahrerlager

Fahrer-Video

Fahrzeuge

Scuderia

 

 

Willkommen

Reglement

CHAMP-Liste

Forum

Fahrer-Grafik

Setups

Event-Planer

 

 

Kontakt

 

 

 

 

 

wir über uns

 

 



 

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 06.09.2016

Alle Events der v-r-c_Community ausgesetzt, der Neustart 2017 mit Gran-Turismo-Sport.. (2)
                      ..warum dieser Zeitpunkt hoffentlich der Richtige war.. lol

Allen Fahrern nochmals besten Dank..

Gefreut haben uns die Zuschriften, die Teils beinhalten, Freude und Hoffnung auf Gran-Turismo-Sport,
aber auch Formulierungen die Unverständnis enthielten, betreffend dem Abbruch der Aktivitäten vor Ende
der Rennsaison.

Es gibt darauf keine einfache Antwort, denn die Gründe waren vielfältig, erstellen sich aus verschiedenen Ebenen.

Der totale Einsatz über Jahre hinweg, bis zu 180 Stunden im Monat, ließ für private Angelegenheiten kaum noch Raum. Auch Webtechnisch konnte keine Entwicklung stattfinden, Vieles was programmiertechnisch möglich und erforderlich war, wurde nur notdürftig erledigt.

Ebenso wurden und werden wir von Hackerangriffen überflutet, die Virenschutzsoftware reagiert nicht auf individuelle Angriffe, deswegen sind wir auf sämtlichen Ebenen bemüht, den Server, den Mailverkehr, sowie PC´s und Dazugehöriges, zu sichern.

Aber auch das Bewusstsein, dass wir 2017 mit eine Neuauflage der Community starten wollen, nicht mehr auf Amateurebene, sondern als echten virtuellen Motorsport, mit Ziel und Richtung, erforderte Handlungsbedarf.
Denn um die Möglichkeiten auszuloten, Vorstellungen zu entwickeln und umzusetzen, braucht es Zeit.

Zwei WEB Seiten, im bekannten Umfang und mehr..  zu kreieren, sowie dazugehörige Datenbanken zu erstellen, sowie die Suchmaschinenoptimierung und Weiteres zu erarbeiten, benötigen Zeit.

Oder mit kurzen Worten, Nachholbedarf und Vorbereitung und hoffentlich mehr Freizeit um Energie zu tanken. !

Man trifft sich immer zwei, oder mehrmals, deswegen über den Abbruch mitten in der Saison, Bitte nicht enttäuscht sein.

Bis Bald, com

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 03.09.2016

Alle Events der v-r-c_Community ausgesetzt, der Neustart 2017 mit Gran-Turismo-Sport.. (1)

Seit 2005 ist die v-r-c_Community online, in den rund 11 Jahren wurden unzählige Events veranstaltet.
Wir danken allen Teilnehmern und besonders den Fahrern der v-r-c_Community, für ihre Kollegialität und dem fairen, realistischen Verhalten auf der Strecke.
Besonders gratulieren wir den Fahrern die sich in der CHAMP-Liste platzieren konnten, große Anerkennung dem fahrerischen Können und der Leistungen.

Angefangen mit Gran Turismo 3, über GT4, GT5, bis GT6, hat eine enorme Entwicklung stattgefunden.
Die Rennsimulation wurde von Kazunori Yamauchi, dem Vizepräsident von Sony Computer Entertainment
und leitender Direktor von Polyphony Digital, immer weiter entwickelt.
Alles so real wie möglich zu gestalten war oberstes Gebot, dies galt nicht nur für das Visuelle, sondern insbesondere für die Fahrphysik.
Alles möglichst realistisch zu gestalten ist nicht nur der Wunsch des verehrten Japaners, sondern auch die Vorstellung des virtual-racing-club und vieler Fahrer auf der Welt.

Für 2017 ist Gran-Turismo-Sport angekündigt, welches die vorige Simulationen aus der GT Serie weit überflügeln wird.
Auf und mit der "Play Station 4" eröffnen sich für "Gran-Turismo-Sport"  völlig neue Möglichkeiten.
Diese
Konsole ermöglicht durch neue Prozessor-, Grafik- und Speicher- Hardware eine optimale Unterstützung der neuen G-T-S Simulation.
Vier verschiedene Produktversionen erscheinen 2017, dies bedeutet Innovationen,
realistische 3D-Computergrafik, realistische Fahrzeuge, neue Strecken, fortgeschrittene Landschaftsgestaltung, verbesserte Fahrphysik, original Sound.

G-T-S konzentriert sich auf den Wettbewerb, unterstützt von de FIA soll auch Realität ins Reglement einkehren.
Auch den weltweiten Fahrzeughersteller ist bewusst geworden, welche Wichtigkeit für ihr Image und welche Werbekraft für Ihre Unternehmen mit G-T-S verbunden ist.

Es läuft darauf hinaus, dass verschiedene Marken gegeneinander antreten und dass es auch Fahrer geben muss, die die Siege einfahren. Eine Kommerzialisierung des virtuellen Rennsports ist zukünftig zu erwarten, darauf möchte sich der virtual-racing-club vorbereiten.

Geplant sind für 2017 zwei neue Webseiten, die unter den Domains www.gran-turismo-sport.de
und auch www.gran-turismo-sport.com sich den Simulationsrennen widmen werden.
Ebenso ist angedacht, zukünftig Rennen life ins Net zu übertragen, damit Fahrer ihre Fangemeinde finden.
Professionalität auch im Bereich des Fahrer- Management, es wird nötig werden vertragliche Vereinbarungen zu treffen, für die Veröffentlichungen von Events und der Kooperation mit Werbeträgern.

Die Fahrer der virtual-racing-club_Community sind durch die Fahrzeugreglementierung der vergangenen
GT6 Qualifikationsrennen und Meisterschaften, bereits teilweise vorbereitet.
Rennteams, können in verschiedenen Events die Interessen von  Fahrzeughändlern, Zulieferfirmen, Werkstätten  und auch Fahrzeugherstellen, vertreten.

Es wird auf geeignete Fahrer ankommen, die den virtuellen "Gran Turismo Sport" ernsthaft und trotzdem nicht ohne Glücksgefühle leben können.
Auf Fahrerteams, die sich der Aufgabe annehmen, die optimale Platzierung, oder den Sieg für den Auftraggeber, Sponsor, zu erreichen.

Wer also Lust und Interesse an der neuen virtual-racing-club_Community hat ist herzlich eingeladen,
wenn 2017 eine neue Rennsaison beginnt.

Nun ist es an der Zeit sich auf Gran-Turismo-Sport vorzubereiten, nach dem Abschied von GT6, einer kurzen Atempause, beginnt die Planung und Umsetzung.

http://www.gran-turismo.com/de/tv/

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.09.2016

Vision Cup - Meisterschaftsrennen, hochkonzentriert auf der Jagt nach der besten Rundenzeit..

Spitzefahrer waren am Start und fuhren mit den Visionsfahrzeugen, in Bezug auf Leistung und Gewicht,
neue Rekordzeiten. Die meisten Starts erfolgten mit dem Lexus LF-LC GT , der das anspruchsvollste Setup verlangte, mit dem aber auch die beste Zeit gefahren wurde.

          

Den größten Fahrspaß bot der BMW Vision Gran Turismo, der nicht der schnellste war, aber der für die Kurven des Nürburgring wie geschaffen war. Der Mercedes-Benz AMG VGT (RV) begeisterte mit seinem satten Drehmoment und der brachialen Beschleunigung. Der übergewichtige Aston Martin DP-100 VGT, ein hochwertiges Fahrzeug, schien für die 89 Kurven des NBR, im Vergleich zur Konkurrenz, als zu schwer.
Wir danken den Fahrern für ihre Professionalität und Kollegialität und faire Fahrweise.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 22.08.2016

Vision Cup - Qualifikationsrennen

Vier Visionsfahrzeuge von 4 verschieden Herstellern standen den Fahrern zur Verfügung.

Das beliebteste VGT Fahrzeug war der Lexus LF-LC, gefolgt vom BMW VGT, dem Mercedes-Benz AMG VGT,
und dem Aston Martin DP-100 VGT.


Spitzenfahrer verschiedener Nationen kämpften fair und kollegial in der "Grünen Hölle" um die besten Rundenzeiten. Es galt das Fahrwerk, den Antrieb und Abtrieb der Strecke anzupassen und die optimalen Einstellungen zu finden.
Die Qualifikationsrennen verliefen Störungsfrei, wie auch schon bei den letzten Events war der Server stabil.
Die Fahrer waren sehr Erfolgreich, es wurden allgemeine und persönliche Rekordzeiten gefahren.
Wir freuen uns auf die Meisterschaften, wenn ! real-fair-clean ! um Ehre und Titel gefahren wird.

             

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.08.2016

Vision Cup - Die UNI-Liga startet die Qualifikationsrennen auf dem 24h Nürburgring.

An den Start kommen die Vision Fahrzeuge von 4 Herstellern, die separat gewertet werden.
Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo Racing Series, Aston Martin DP-100 Vision Gran Turismo,
Aston Martin DP-100
 Vision
Gran Turismo, BMW Vision Gran Turismo.

             

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 15.08.2016

Die GT3 Meisterschaft im August,
viele gute Fahrer kämpften auf dem Circuit de Spa Francorchamps, um Sieg und Ehre..

Es waren heiße Meisterschaften, es galt die Meister der GT3 Liga des August zu ermitteln.
Die Wertung war, wie immer, für alle Hersteller separat. Für Audi siegte "DArkSecTOR010" für BMW "Yago2004" für Mercedes-Benz "zottel86" und der schnellste Nissan Fahrer war "tobias_pez".
Die Videos der Siegerfahrten aus der Sicht der Fahrer, beweisen das Können, die Disziplin und demonstrieren den Fahrstil. Allgemein wurden hervorragende Zeiten gefahren, viele gute Fahrer waren am Start, auch neue Fahrer konnten sich gut platzieren.

               

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 08.08.2016

Die Qualifikationsrennen der GT3 Liga auf dem Circuit de Spa Francorchamps, es wurde geschraubt und getestet..

Die Fahrer optimierten die Fahrzeugeinstellungen und trainierten die Strecke.
Spa könnte auch ein Teilstück des Nürburgrings sein, geografisch liegen die Strecken in der gleichen Landschaft. Der Verlauf des 7 km langen Kurses ist harmonisch an die Gegebenheiten der Natur angepasst.
Wie immer war, trotz Leistungsdruck, die Stimmung gut und es wurde fair gefahren.
Viele internationale Fahrer nahmen teil und bereiteten sich auf die MASTERS vor.
In der kommenden Donnerstag-, Freitag- und Samstagnacht werden die Meisterschaftsrennen gefahren,
es werden die besten Audi, BMW, Mercedes und Nissan GT3 Piloten gesucht.

          

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 02.08.2016

Die GT3 Liga startet die Qualifikationsrennen auf dem Circuit de Spa Francorchamps..

Die Rennstrecke liegt in den belgischen Ardennen, nicht weit von der deutschen Grenze bei Monschau.
Wegen den Höhenunterschieden auf dem idyllischen, kurvenreichen Rundkurs, wird dieser Strecke auch Ardennen-Achterbahn genannt.

                 

Die Lobby der "v-r-c_Community" ist wie jeden Donnerstag, Freitag und Samstag ab 22 Uhr geöffnet.
Qualifikationsrennen und die Meisterschaftsrennen der Kurzstrecke umfassen 3 Runden, gleich ca. 21 km.
Die Meisterschaft der Mittelstrecke, nur für Mitglieder der Community, immer Sonntags, ab 22 Uhr, in der Clublobby,
12*7,004 km.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.08.2016

Die LMP NationsCup Kurzstreckenmeisterschaften waren gut besucht, 935 gültige Starts wurden gewertet.

Die Le Mans Prototypen erreichten Geschwindigkeiten, auf den überwiegend langen graden Teilstücken, bis fast 350 km/h. Auf der
Distanz von 27,258 km wurden sensationelle Zwei- und Mehrkämpfe ausgetragen.
Die Fahrer bewiesen ihr Können, regelmäßig wurde der Windschatten taktisch genutzt um zu überholen.

                

Sieger der Gruppe, englische Fahrzeuge: DArkSecTOR010, französische Fahrzeuge: Iteless78,
deutsche Fahrzeuge: Alpen-Racer, japanische Fahrzeuge: Theonax.
Aber auch weitere bekannte Fahrer der Community erzielten Bestzeiten, fuhren Rekorde.
Die allermeisten Fahrer waren ! real-fair-clean ! unterwegs, dafür besten Dank.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 26.07.2016

LMP NationsCup Meisterschaftsrennen Teil 1, Le-Mans-Prototypen, mit 950 kg und 500 kw auf Circuit de la Sarthe..

Die Mittelstreckenmeisterschaften der vergangenen Sonntagabende können nicht gewertet werden,
durch einen Bedienungsfehler wurden die die Qualifikationsergebnisse und nicht wie notwendig die Rennergebnisse gespeichert. Sicherlich ließe sich aus verschiedenen Quellen der überwiegende Teil der Rennergebnisse zusammenstellen, aber nicht komplett.
Deswegen werden nur die Rennergebnisse des kommenden Sonntagabend für die MS_Meisterschaft gewertet.
Wir bitten die Fahrer um Entschuldigung, aber die nicht gewerteten Rennen können als Training  angesehen werden.
               

Schwere Geburt, könnte man sagen, aber nun sind aus Sicht der Rennleitung alle Fehler gemacht, die Fahrer können starten, viel Glück.
Alle Fahrer der v-r-c_Community sind herzlich willkommen, für die Teilnahme, falls noch nicht geschehen,
Bitte an v-r-c_com eine Fs Anfrage schicken.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.07.2016

LMP NationsCup Meisterschaftsrennen Teil 1, Le-Mans-Prototypen, mit 950 kg und 500 kw auf Circuit de la Sarthe..

Es ist eine Herausforderung, die Energie und die daraus resultierende Fahrphysik der LMP Fahrzeuge, unfallfrei, ohne Kontakt, über die insgesamt 27,258 km lange Piste zu bringen.
Um die LMP´s möglichst schnell auf den langen Graden fahren zu können, wird der Luftwiderstand, der Anpressdruck, reduziert. Dies hat zur Folge, dass zu ehrgeizige Fahrer in Kurven auch mal die Strecke verlassen.
Es ist schwierig ein Mittelmaß zu bestimmen, wenn es um die Frage geht, wo bleibt die Realität?
Währen wir Real auch bereit auf Anpressdruck weitgehend zu verzichten, wenn wir die Folgen zu tragen hätten?
Am ersten Teil der LMP KS_Meisterschaften nahmen überwiegend bekannte Top Fahrer teil, es wurden Bestzeiten gefahren. Die Rennen verliefen real und fair, so dass zuviel Kollegialität, in Form von anschieben auf den langen Graden, gerügt werden musste.
Der Härtetest Teil 2, am kommenden Donnerstag, Freitag, Samstag, ab 22 Uhr, gesucht werden die Meister der nach Nationen unterteilten Fahrzeuggruppen.

             

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Weitere Details in der TopDriver-Liste ..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.07.2016

LMP Qualifikationsrennen auf dem Circuit de la Sarthe, 85% Vollgas..

Le-Mans-Prototypen sind die schnellsten Rennwagen mit geschlossenen Radkästen.
Mit einem Gewicht von 950 kg und 500 kw fuhren die Fahrzeuge weit über 300 km/h schnell.
LMP Fahrzeuge aus vier Nationen fuhren Testrennen,  Fahrer qualifizierten sich für die Meisterschaften.
Nun folgen die Meisterschaften der Kurzstrecke (
2*13,629 km) gefahren wird in 6 Nächten.
Bei den Meisterschaften der Mittelstrecke (
8*13,629 km) können v-r-c_Fahrer noch in 2 Sonntagnächten ihr Können zeigen.

            

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 13.07.2016

Die Mittelstreckenrennen, das neue MSR Konzept..

Die Mittelstrecken Events werden neu gestartet, wir bitten alle bisherigen Teilnehmer um Entschuldigung.
Es hat sich herausgestellt, dass die Möglichkeiten die GT6 bietet, um längere Strecken fahren zu können,
sehr begrenzt sind.
Deswegen wird zukünftig eine Rundenanzahl vorgegeben, diese entspricht dem 4 bis 5 fachen der Kurzstrecke.
Gestartet wird in der Clublobby, die Karenzzeit der einzelnen Rennen, vom "ersten Fahrer" bis zum "letzt Platzierten" beträgt 180 Sekunden.
Mit dem neuen Konzept können wir allen Fahrern eine MS-Zeit zuordnen und differenziert in die MS-Liste übernehmen.

Oder anders Formuliert, die MS Events gleichen denen der KS Strecke, mit Ausnahme der Rundenzahl, der Karenzzeit und dass diese, nur für eingeladene Fahrer, in der Clublobby zugänglich sind.

Da die Fahrzeugeinstellungen identisch mit denen der Kurzstrecke sein dürften, verzichten wir auf spezielle Qualifikationsrennen und starten jeden Sonntag Meisterschaftsläufe.

Alle Fahrer der v-r-c_Community sind herzlich willkommen, für die Teilnahme, falls noch nicht geschehen,
Bitte v-r-c_com eine Fs Anfrage schicken.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 12.07.2016

Das UNI-Liga Sonderevent, 3 Tage Qually, 6 Tage Meisterschaftsrennen.

Die UNI-Liga lädt zum großen LMP Event auf Circuito de la Sarthe 2013 ein..
3 Tage Qualifikationsrennen, am 14.- 15.- 16. Juli
6 Tage Meisterschaftsrennen, am 21.- 22.- 23.- 28.- 29.-30. Juli

           

Der Oberbegriff ist NationsCup, weil LMP Fahrzeuge aus 4 Herstellerländern zur Auswahl stehen.
Alle deutschen, französischen, englischen und japanischen LMP- Fahrzeuge stehen für die Qualifikationsrennen und die Meisterschaftsrennen zur Verfügung.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 11.07.2016

Die Meisterschaften der Super GT500-Liga in Tokyo..
.. internationale Fahrer auf der Strecke, 636 gültige Starts..

Tokio 264, eine Stadtstrecke ohne Auslaufzonen, jeder Fahrfehler führt zur Kollision.
Der R264 bietet nicht viele Möglichkeiten zum überholen, meist müssen die Fahrer auf eine Schwäche des Vorausfahrenden warten, um sich um eine Position verbessern zu können.
Hier heißt es die Nerven bewahren und im richtigen Moment, an der richtigen Stelle, den Vorteil zu suchen.
Die Fahrer der Community fuhren vorbildlich und übten positiven Einfluss auf Fremdstarter aus.

           

BULLET47 war der schnellste Honda Fahrer, DArkSecTOR010 siegte in Gruppe 2 und 3 mit Lamborghini und Lexus, ZERODUCK1 steuerte den erfolgreichsten Nissan und RRC-Maikel-Ey fuhr die beste Zeit in der Gruppe 5 Toyota.

Weitere Details in der TopDriver-Liste ..
.. die Aktualisierung der CHAMP-Liste erfolgt in Kürze..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.07.2016

Die Super GT500-Liga, 701 gültige Starts auf Tokyo R246 ..

Die SGT Qualifikationsrennen waren gut besucht, es konnten 701 gültige Starts verzeichnet werden.
Fahrer aus vielen verschiedenen Nationen nahmen teil, maßen sich mit Fahrern aus der v-r-c_Community.
Diese Qualifikationsrennen und wahrscheinlich auch die kommenden Meisterschaften waren außergewöhnlich,
denn die Stadtstrecke bot kaum Raum zum überholen. Daraus resultierend kämpften die Fahrer hart, fuhren dicht auf, um jede Gelegenheit zu nutzen. Tokyo 246 ist eingefasst in Absperrungen und Mauern, maximal 2 reguläre Fahrspuren breit, bietet Kollisionen an.
Hoch Anzurechnend ist, dass relativ "real-fair-clean" gefahren wurde, trotz voller Piste unter schweren Bedingungen. Danke den v-r-c Fahrern für die Disziplin und Fairness, für die vorbildliche Fahrweise, wir erwarten die Meisterschaften mit Spannung.

            

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.06.2016

Sonntag, Mittelstreckenrennen der Super GT500-Liga auf Tokyo R246 ..

Am kommenden Sonntag starteten die Mittelstrecken-Qualifikationsrennen der Super GT500-Liga auf Tokyo R246

Wie immer öffnet, am Donnerstag, Freitag und Samstag, ab 22 Uhr, die v-r-c_Community Lobby, zu den Kurzstrecken-Qualifikationsrennen.

NEU ist, dass jeden Sonntagabend in unserer internen Club-Lobby, ab 22 Uhr, Mittelstreckenrennen gefahren werden.

Die Leitung der v-r-c Mittelstreckenrennen obliegt unserem Kollegen Maik.
Als Mitarbeiter der v-r-c_Community ist "v-r-c_MS_Maik" verantwortlich für die Durchführung und Zeitnahme.

Die MS-Events werden in einer geschlossenen Club-Lobby stattfinden, diese ist nur für eingeladene v-r-c_Fahrer zugänglich.

Somit kann davon ausgegangen werden, dass konzentriert, störungsfrei, und mit Spaß und Freude,
dem virtuellen Motorsport gehuldigt werden kann.

Es wird für die Mittelstreckenrennen, deren Obergrenze bei 60 Minuten liegen, eine v-r-c_MS_QUALLY und
eine v-r-c_MS_MASTERS Liste veröffentlicht. Ebenso haben die Mittelstreckenrennen eine eigene CHAMP-Liste,
in die, die Wertungspunkte der Meisterschaften eingetragen werden.

Die Mittelstreckenrennen entsprechen denen der Kurzstrecke, die gleichen Strecken, die gleichen Fahrzeugreglementierungen.

Wie können v-r-c_Fahrer teilnehmen. ?

Zuerst eine Freundschaftsanfrage an "v-r-c_com" schicken,
dann erfolg, nach Prüfung in der Mitgliederliste, eine Einladung in den Clubbereich.

Zusammenfassung:
Die Kurzstrecken-Events wie gehabt in einer offenen Lobby.
Die Mittelstrecken-Events, nur für interessierte und eingeladene v-r-c_Fahrer, in einer internen Club-Lobby.

Sonntag 1. Juli / 22 Uhr / Mittelstrecken Qually / Super GT500-Liga / Tokyo 246
Sprachchat "deaktiviert" / Rennqualität "sehr hoch" / Streckeneinstellung "T,Q,L"

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 28.06.2016

Das Super GT500 Event im Juli auf der Route 246 Tokyo..

Mit den GT500 Qualifikationsrennen starten wir in die zweite Jahreshälfte.
Tokio ist die erste und einzige Stadtstrecke der Saison 2016, aber sehr interessant.
Die längste Gerade beträgt 806 Meter, die 5,177 km lange Strecke verteilt sich über 15 Kurven.

         
SGT500-Events werden bekanntlich von Fremdstartern gut besucht.
Deswegen bittet die Rennleitung um rege Teilnahme der Fahrer unserer Community, um unsere Gemeinsamkeit, den Wert ! real-fair-clean ! durchsetzen zu können und die Piste sauber zu halten.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 27.06.2016

USA Road Cars, sehr spannende Meisterschaftsrennen..

Mit 1300 KG und 366 KW & NOS kämpften die amerikanischen Boliden auf dem Eifelkurs.
Es war eine Pracht, ein optischer Genus, die voll getunten USA Road Cars fünf verschiedener Hersteller, in der Grünen Hölle beobachten zu können.
Absolute Spitzenfahrer gaben auf dem Nürburgring ihr Bestes, sensationelle Zwei- und Mehrkämpfe auf der anspruchsvollen Strecke.
Saubere Rennen, kollegial ausgetragen, bestimmten die drei Nächte der USA Road Car MASTERS.
Es hat sich im PSN herumgesprochen, dass die v-r-c_Community die fairsten und interessantesten Rennen veranstaltet. So ist es kein Zufall, dass internationale Fahrer die auf das Niveau achten, unsere Lobby besuchen.
             
Für Chevrolet fuhr "zottel86" mit der Corvette Z06 (C6) '06 die beste Rundenzeit.
Unser Fahrer "Alpen-Racer" war der schnellste Ford GT,  Shelby und Viper Fahrer, er erzielte die Rekordzeit aller fünf Gruppen.
Aber die Community verfügt über viele hochwertige Fahrer mit großem Talent und Potenzial, der virtuelle Motorsport erobert die Gegenwart.
Das USA Road Car Event war der Abschluss des ersten Halbjahres, die CHAMP-Liste wurde aktualisiert,
die Streichrennen wurden gesetzt.
Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..
 
Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 21.06.2016

CHAMP-Liste Halbjahreswertung

Die erste Hälfte der Rennsaison geht mit den UNI-Liga MASTERS (USA Road Cars) zu Ende.
Die CHAMP-Liste wird ausgewertet, die zwei Streichrennen werden benannt.

Für alle Fahrer die zwei oder mehr Events versäumt haben wird sich an der Summe der Wertungspunkte nichts ändern. Hingegen werden bei den Fahrern die an 11 bzw. an 12 Events teilgenommen haben, das niedrigste,
oder die zwei niedrigsten Ergebnisse gestrichen.
Die maximale Anzahl der Events, die in die Wertung einbezogen werden, sind Zehn.

Die erreichten Wertungspunkte des ersten Halbjahres, werden in die CHAMP-Liste für das zweite Halbjahr übernehmen.

Schon jetzt kann man sagen, dass die erste Jahreshälfte für die kontinuierlich startenden Fahrer sehr erfolgreich war. Alle Fahrer haben an Erfahrung gewonnen, konnten ihre Fahrleistungen verbessern.
In vielen unterschiedlichen Events wurden spannende Rennen gefahren, gute und faire Fahrer wurden Mitglieder
in der Community.

Erklärung zu Streichrennen:
Streichrennen dienen den Fahrern, um bei Events abkömmlich zu sein, denn Urlaub, Krankheitstage, oder andere Aktivitäten brauchen auch ihren Raum.

Die Wertungspunkte in der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 20.06.2016

USA Road Cars, die Qualifikationsrennen auf dem 24h Nürburgring..

Die amerikanischen Super Sportwagen dröhnten auf dem Nürburgring, brachten großes Vergnügen
und sorgten für Spannung. Die Boliden der 5 zugelassenen Hersteller wurden von den Fahrern getestet, Fahrwerk und Getriebeeinstellungen für die Strecke optimiert.
Die Fahrer der Community erzielten durch ihr hohes Leistungsvermögen beste Platzierungen bei den Qualifikationsrennen. Auf Chevrolet entfielen  160, auf Ford 101, auf Salem 37, auf Shelby 27 und auf SRT 46, gültige Starts. Mit Spannung werden die Meisterschaftsrennen erwartet, denn noch ist Alles offen.

            

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 13.06.2016

v-r-c_QUALLY / UNI-Liga / USA Road Cars / 24h Nürburgring

Den amerikanischen Straßenfahrzeugen widmet sich der Event der UNI-Liga im Juni.
An den Start kommen Fahrzeuge der Hersteller: Sallen, Shelby, Chevrolet, Ford, sowie SRT.
Im Rennaushang ist die Liste der zugelassenen Straßenfahrzeuge, in der Fahrzeugreglementierung, einzusehen.
Wir wünschen allen Fahrern viel Spaß mit den großvolumigen Amis und ihrem Sound, der König der Strecken erwartet euch.

           
 
Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 12.06.2016

v-r-c_MASTERS / GT3-Liga

Der Appetit kommt mit dem Essen, frei nach dieser Redensart kann auch das Verhältnis vieler Fahrer
zum Grand Prix Circuit - Brands Hatch, verstanden werden.

           

Der Schwierigkeitsgrad der Strecke, wurde von einem Fahrer mit folgendem spaßigen Vergleich ausgedrückt:
"Brands Hatch, ist nicht schwieriger als der Nürburgring"
Der Vergleich dieser kurzen Strecke mit der "Grünen Hölle" gibt den ersten Eindruck wieder den Fahrer hatten, als ihnen der Grand Prix Circuit noch relativ fremd war.

Bei den Meisterschaftsrennen der vier Marken, hatten die Fahrer die Strecke unter Kontrolle und es kam Fahrspaß auf, gerne hätten Einige noch länger und intensiver mit ihren GT3 Fahrzeugen neue Bestzeiten erfahren.

BULLET47 siegte mit dem "R8 LMS ultra" für Audi, Iteless78 mit dem "Z4 GT3" für BMW, zottel86 mit dem
"SLS AMG GT3" für Mercedes-Benz, DArkSecTOR010 mit dem "GT-R GT3 Base" für NISMO.

Allgemein war das Leistungsvermögen der Fahrer unserer Community sehr hoch und es wurden viele Rekorde aufgestellt.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 08.06.2016

Im zweiten Halbjahr starten die v-r-c_Mittelstreckenrennen.. (MS)

Gute Nachrichten, im zweiten Halbjahr gibt es zu den Kurzstreckenrennen auch die der Mittelstrecke.
Die Rennleitung der v-r-c_Community lädt alle Mitglieder zu den neuen Mittelstreckenrennen ein.

Diese werden jeden Sonntag, ab 22 Uhr, unseren Fahrern eine weitere Möglichkeit bieten um Sieg und Ehre zu fahren.

Die MS-Rennen werden mit Boxenstops gefahren und ca. eine Stunde dauern.
Das Reglement der MS-Rennen ist dass der jeweiligen aktuellen Kurzstreckenrennen, welches die Fahrzeuge und die technischen Vorgaben angeht.

Selbstverständlich erfordern MS-Rennen eine eigene Strategie um Erfolgreich zu sein.
Reifenverschleiß und Tankstops müssen von den Fahrern kalkuliert werden und machen den virtuellen Motorsport noch realistischer.

Die neue Lobby öffnet jeden Sonntag und wir von unserem Kollegen Maik ausgerichtet, eingerichtet und kontrolliert.

Die Bezeichnung unter der die Lobby jeden Sonntag den Fahrern der Community einen weiteren Höhepunkt bietet, ist "v-r-c_MS_Maik", hier sollten sich die Fahrer frühzeitig in die Freundesliste eintragen, um eine Teilnahme zu ermöglichen.

Der erste MS-Event ist ein GT500 Qualifikationsrennen am Sonntag den 3. Juli auf  Tokyo R246, darauf folgen am nächsten Sonntag die v-r-c_MS_MASTERS.

In bekannter Form werden die Ergebnisse in der MS-QUALLY-Liste und für die MS-MASTERS, in der MS-TopDriver-Liste veröffentlicht. Ebenso wird es eine eigene CHAMP-Liste geben, in welche die Wertungspunkte der Masters einen Jahresüberblick ergeben.

Es sind je nach Nachfrage bis zu 2 MS-Rennen an jedem Sonntag geplant.

Wer also seine Leistungsbereitschaft testen möchte und für neue Erfahrungen im virtuellen Motorsport offen ist, kann teilnehmen an den Mittelstreckenrennen.

Wir hoffen dem Wunsch vieler Fahrer, die Distanz oder Streckenlänge zu verlängern, damit entgegen zu kommen.

Im Juli beginnen die MS-Rennen, sei dabei, mach mit.. !!!

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 06.06.2016

Brands Hatch - Grand Prix Circuit -
Die Qualifikationsrennen waren sehr erfolgreich, viele hochwertige Fahrer am Start..

Um bei diesen Qualifikationsrennen einen guten Lauf über die 5 Runden zu erzielen, half nur Fleiß und Disziplin.
Die Grand Prix Strecke ist kurz, aber nicht einfach, es muss ein Gefühl für die unterschiedlichen Bedingungen und den teils uneinsichtlichen, hängenden Kurven entwickelt werden. Hier half nur Training und das Vermögen ein Setup dem Streckenverlauf anzupassen.
Fahrer die nicht regelmäßig an den Qualifikationstagen teilnehmen nutzen nicht die Chance, sich und ihre Fahrzeuge einzustellen und hatten das Nachsehen. Dies soll kein Tadel sein für die vielen Fahrer, die Freizeitmäßig durch Beruf und Familie eingeschränkt sind, sondern an einige wenige, die ihre Zeit in Sub-Lobbys verbringen.

Mit 502 gültigen Starts waren die Qualifikationsrennen der GT3-Liga gut besucht, hervorragende Ergebnisse wurden erzielt. Bei den Marken, Audi (167), BMW (131), Mercedes (166) war die Verteilung der Fahrer und der gültigen Starts relativ gleichmäßig, Nissan (38) war wegen seiner etwas schwächeren Fahrleistung unterlegen.
           
Wir freuen uns auf die MASTERS, wenn wieder real-fair-clean gefahren wird und die Fahrer der Community auf Brands Hatch, ihr Können und ihre Höchstleistungen demonstrieren.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 31.05.2016

GT3-Liga Qualifikationsrennen - Brands Hatch - Grand Prix Circuit

Am ersten Donnerstag, Freitag und Samstag des Junis, ab 22 Uhr, starten die Qualifikationsrennen
auf Brands Hatch.
Die Länge des Grand Prix Circuit beträgt 3,916 km und soll 5 mal gerundet werden.
Zugelassen sind GT3 Fahrzeuge, nicht zugelassen sind
"15th Anniversary Editions" Fahrzeuge.

            

Bei den Meisterschaftsrennen, an den gleichen Tagen nur eine Woche später, werden die 4 Fahrzeuggruppen separat gewertet. Gesucht wird der beste Audi, BMW, Mercedes und Nissan Fahrer. Bei den Fahrern unserer Community werden Wertungspunkte vergeben, die dann in die CHAMP-Liste übernommen werden.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 29.05.2016

UNI-Liga Event - Japan Road Cars - spannende Meisterschaft

Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei den Qualifikationsrennen mit der Definition "Road Car"  verliefen die Meisterschaftsrennen überaus unkompliziert und erfreulich.
So wie es bei Meisterschaften sein soll, waren überwiegend die Fahrer unserer Community auf der Strecke.
Wie immer wurde engagiert, sportlich fair und kollegial, gefahren.

            

Doppelter Meister mit Honda und Nissan wurde "Alpen-Racer" der auch allgemein die schnellste Rundenzeit fuhr. Der erfolgreichste Fahrer bei Lexus war "Iteless78".  Bei Mitsubishi erfuhr sich "DArkSecTOR010" den Meistertitel und bei Toyota war "Yago2004" der schnellste Fahrer.

Aber auch die weiteren Platzierungen, in den fünf Gruppen des "Japan Road Car" Events, beweisen das Können der Fahrer unserer Community. Kontinuierlich steigern sich die Leistungen unserer Fahrer, schnellere Rundenzeiten und erheblich weniger Ausfälle durch Unfälle, ist das Resümee.


Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 23.05.2016

UNI-Liga Event - Japan Road Cars - Nur echte Road Cars !

Die erste Qualifikationsnacht stellte die Rennleitung und die Fahrer vor Definitionsprobleme.
Angelegt und gedacht war das Event für echte japanische Road Cars.
Aber überwiegend waren limitierte Fahrzeuge, die von den Herstellern speziell für die Zulassung als Serienfahrzeug produziert wurden, auf der Strecke.
Ebenso wurden Projekt- und Studienfahrzeuge, sowie Prototypen, ins Rennen geschickt.

Da die Leistungsunterschiede zwischen genannten Fahrzeuggruppen und echten frei käuflichen Modellen erheblich ist, kam es von Seiten der Fahrer zur Diskussion. Die Rennleitung annullierte daraufhin die Ergebnisse der Donnerstagnacht und definierte den Begriff "Road Car" präziser.

Ein Straßenauto ist ein Fahrzeug, dass im realen freien Handel verfügbar für die Allgemeinheit ist.
Speziell für Wettbewerbe hergestellte limitierte Produkte und Rennmodifikationen sind keine Straßenfahrzeuge, auch nicht wenn diese eine Straßenzulassung haben.

Die Rennleitung der virtual-racing-club_Community unterstützt die Manipulation von Begriffen nicht,
denn letztlich sollen damit in der Realität, potenzielle Käufer von Großserienfahrzeugen getäuscht werden.

Diese von Autoindustrie hergestellten limitierten Rennfahrzeuge haben technisch mit dem Serienprodukt, dem käuflichen Straßenauto, nicht viel gemeinsam, sind in wichtigen Details unterschiedlich.

Rennfahrzeuge mit Straßenzulassung sind eine Täuschung, mit welcher die Richtlinien in realen Wettbewerben umgangen werden. Also eine weitere unrichtige Darstellung und Vortäuschung von Fakten, wie diese oft auch beim Energieverbrauch und den Abgaswerten üblich ist.

Das geplante Fahrzeuge, wie Concept Cars und Prototypen, keine realen Road Cars sind, muss wegen der Vollständigkeit erwähnt werden.

Der Rennaushang wurde aktualisiert, der Begriff Road Car wurde genauer definiert und die Gewichtsangabe korrigiert.


Die Qualifikationsrennen der Freitag- und Samstagnacht wurden nach dem neu definierten Reglement gefahren und in die Qually-Liste aufgenommen.

Hochkonzentriert, kollegial und fair wurden Bestzeiten gefahren.
Wie bei allen Vorbereitungen auf Meisterschaftrennen wurden Fahrzeuge getestet und die optimalen technischen Einstellungen erarbeitet.

            

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 20.05.2016

UNI-Liga Qualifikationsrennen - Japan Road Cars - Achtung Änderung

An alle Fahrer der Community, betrifft das "Japan Road Cars - Event".

In der Lobby wurde bis in die frühen Morgenstunden über die Frage diskutiert,
sind die Fahrzeuge die hauptsächlich bei der aktuellen Qually gefahren werden echte Road Cars. ???

Ernüchternd wurde bei gradliniger Betrachtung festgestellt,
dass, der ZZ II ein Konzeptfahrzeug ist, ebenso der HSC.

Dass, der R390 ein limitiertes Fahrzeug ist, ebenso der LF 10, angefertigt speziell für den Rennbetrieb.

Die aufgezählten Fahrzeuge und eventuell noch Andere entsprechen nicht dem Begriff "ROAD CAR" im eigentlichen Sinne.

Es reifte bei den anwesenden Fahrern die Erkenntnis, abschied von den Super Cars zu nehmen und sich echten japanischen Straßenfahrzeugen zu widmen.

Ein Entschluss der nicht leicht viel, aber konsequent war und von dem angenommen wird, dass er allgemein von weiteren Fahrern übernommen wird.

Ab Freitagabend, Bitte nur mit echten Straßenfahrzeugen der Marken, Honda, Mitsubishi, Toyota, Lexus, sowie Nissan, starten.

Das ideale Mittelgewicht der Road Cars muss noch ermittelt werden. ???
Vorschläge sind erwünscht. !!!

Die Fahrer der Community werden für die unpopuläre, aber konsequente Entscheidung, um Verständnis gebeten.

! real-fair-clean !  ..  auch im Reglement..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.05.2016

UNI-Liga Qualifikationsrennen - Japan Road Cars - C. d. l. Sierra 2013

Nach den deutschen und italienischen Straßenfahrzeugen werden nun die japanischen Road Cars getestet.
Auf dem 27 km langen Circuit de la Sierra starten am Donnerstag, Freitag und Samstag, die Japan Road Cars.
Straßenfahrzeuge von 5 Herstellern, Honda, Mazda, Lexus, Nissan, sowie Tommykaira, kommen an den Start.
Wie immer öffnet die Lobby ab 22 Uhr (CET) und es verspricht spannend zu werden. Gelistet werden die Leistungen der Fahrer separat nach Marken, 5 Gruppen, 5 Chancen auf eine gute Platzierung.
Selbstverständlich gilt der Grundsatz ! real-fair-clean ! wir wünschen viel Freude und Glück auf der Piste.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 15.05.2016

Die Super GT500 Meisterschaftsrennen, 647 gültige Starts, internationale Fahrer fuhren grandiose Rundenzeiten..

Gefahren wurde in dieser Markenmeisterschaft für vier Hersteller. Mit 322 Starts war der Honda HSV das beliebteste Fahrzeug, gefolgt von Nissan mit 198 Starts, Lexus mit 75 und Toyota mit 52 Starts.
Der Österreicher "Alpenracer" siegte in der Gruppe Nissan und Toyota, der Ukrainer "swinesabaka" war der schnellste Honda Pilot, der Portugiese "Iteless78" steuerte den Rekord bei Lexus.

             

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 09.05.2016

Die Qualifikationsrennen der Super GT500 Liga waren gut besucht, 494 gültige Starts konnten verzeichnet werden.

Aber nicht nur die Quantität der Teilnehmer, sondern auch die Qualität der Fahrer war hervorragend.
Immer mehr Fahrer wollen realen, fairen und sauberen virtuellen Motorsport.
Neuen Fahrern oder Fremdstartern wird vermittelt, dass in der v-r-c_Community ! real-fair-clean ! gefahren wird. Undisziplinierte Teilnehmer werden zügig und geräuschlos aus der Lobby entfernt, denn der Rennbetrieb soll nicht beeinträchtigt werden. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass ein Teil dieser Fahrer sich anschließend bemühen, den Fahrstil zu verbessern und sich der Wertigkeit bewusst werden, in unserer Gemeinschaft fahren zu dürfen.

             

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.05.2016

Super GT500 Liga - Qualifikationsrennen und Meisterschaft - Mai 2016

Die Austragungstrecke des Events ist der 24h Nürburgring.
Mit 369 KW und einem Mindestgewicht von 1100 KG starten die Fahrzeuge der Marken, Honda, Lexus, Nissan
und Toyota.

Gewertet werden die Leistungen der Fahrer separat nach Herstellern, dieses ermöglicht mit allen möglichen,
aber auch mit den persönlich favorisierten Fahrzeugen, eine gerechte und gute Platzierung zu erfahren.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 02.05.2016

Die Fahrer der 5 Marken, Ferrari, Lamborghini, Pagani, Maserati und Alfa Romeo, bewiesen ihr Können..

Das v-r-c_UNI-Liga Event war sehr interessant, die italienischen edel Straßenboliden starteten
933 mal erfolgreich auf dem 24h Nürburgring. Das Niveau der teilnehmenden Fahrer war hoch und die Stimmung im Fahrerlager gut. Höchste Konzentration und optimale Fahrwerk- und Antriebseinstellungen, sowie Ausdauer, führten zu Rekordzeiten.

               

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.04.2016

Halbzeit, die ersten 3 Tage der v-r-c_MASTERS "Italian Rod Cars" waren spannend und versprechen noch interessanter zu werden..
.. es werden die Meisterfahrer der Marken,
Ferrari, Lamborghini, Pagani, Maserati und Alfa Romeo ermittelt..

Für die Fahrer der italienischer Straßenboliden ist Halbzeit, am Donnerstag, Freitag und Samstag folgt der zweite Teil der Meisterschaften. Hochkonzentriert und effizient wurden die ersten drei Tage der Masters genutzt, die Einstellungen von Fahrwerken und Antrieben wurden weiterentwickelt. Ein optimales Setup für den Nürburgring zu erstellen ist schwierig, da der König der Rennstrecken auf seinen 25,359 km mit 89 Kurven aufwartet. Jede dieser Kurven ist ein Unikat, vom Verlauf, der Kombination, dem Grip und der Geschwindigkeit sind diese ungleich und müssen individuell bewertet werden.
Schon jetzt wurden in den 5 Gruppen unerwartete Rekordzeiten gefahren, dies eröffnet für die zweite Hälfte des Events noch Erwartungen.

Aber für die v-r-c_Community ist nicht die schnellste Rundenzeit maßgeblich, sondern es sind die Fahrer,
die unabhängig der Leistung den virtuellen Motorsport ausmachen.
Sportlich, fair und kollegial auf der Strecke und im Umgang miteinander, dies ist das Resümee über die Fahrer der Community. Fahrer die sich gegenseitig akzeptieren, inspirieren, die auf der Strecke dem Vorausfahrenden oder Nachfolgenden eine reelle Chance geben. Fahrern die engagiert und idealistisch ihr Hobby ausleben, ohne den Bezug zu den andren Fahrern zu verlieren.

          

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die vorläufige TopDriver-Liste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.04.2016

Das UNI-Liga Event "Italian Rod Cars" geht über insgesamt 9 Tage..

Die Qualifikationstrennen "Italian Road Cars" der UNI-Liga wurden erfolgreich beendet.
Gefahren wurden Straßenfahrzeuge aus 5 Gruppen,
Ferrari, Lamborghini, Pagani, Maserati und Alfa Romeo.
Wie immer wurde in den 3 Nächten eifrig geschraubt um die optimalen Einstellungen für Fahrwerk, Getriebe und Differenzial zu ermitteln.
Bei den Qualifikationsrennen waren die beliebtesten Marken, Ferrari und Pagani, weil mit ihnen die besten Rundenzeiten zu fahren waren. Aber auch Lamborghini, Maserati und Alfa Romeo sind mit starken Bolliden vertreten und bieten die Chance für eine gute Gruppenplatzierung.

            
Nun folgen 6 weitere Nächte in denen die Meisterschaftsrennen ausgetragen werden.
Erfahrene Fahrer werden sich auf ein bis zwei Road Cars konzentrieren um Markenmeister zu werden.
Fast unnötig, aber trotzdem erwähnenswert, ist das kollegiale und faire Verhalten der Fahrer unserer Community, dafür besten Dank.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..
 
Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 12.04.2016

Das UNI-Liga Event "Italian Rod Cars" geht über insgesamt 9 Tage..

Die Qualifikationsrennen am 14. und 15. und 16. April
Die Meisterschaftsrennen am 21. und 22. und 23. April, sowie am 28. und 29. und 30. April
!!!

Der 24h Nürburgring ist die Austragungsstrecke für die Qually und Masters der italienischen Straßenfahrzeuge. Mit 333 KW & NOS und einem Mindestgewicht von 1300 KG gilt es die Meisterfahrer der 4  Hersteller zu finden.
Zugelassen zu den Rennen sind Ferrari, Lamborghini und Pagani Road Cars, sowie der Maserati GT S´08
                
Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
 
Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 11.04.2016

GT3-MASTERS auf dem 24h Nürburgring, es lebe der virtuelle Motorsport..

Die v-r-c_Fahrergemeinschaft war nie stärker, die Qualität der teilnehmenden Fahrern ist enorm.
Virtuelle Motorsportler kämpften drei Nächte um das beste Ergebnis in den vier Fahrzeuggruppen.
Äußerst fair im Umgang miteinander wurden Rekordzeiten gefahren und höchste Leistungen erbracht.
Yago2004 ist der Sieger der Marke Audi, Alpen-Racer für BMW, Swinesabaka für Mercedes und DArkSecTOR010 holte den Sieg für Nissan.
Die Siegervideos zeigen virtuellen Motorsport vom feinsten, Höchstleistungen mit 425 KW und einem Mindestgewicht von 1275 Kg, mit GT3 Fahrzeugen in der "Grünen Hölle".
Gratulationen allen Fahrern der v-r-c_MASTERS, für euer Können und die sportliche Disziplin.

            

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.04.2016

GT3-Qually auf dem 24h Nürburgring, gut besucht, hervorragende Fahrer, brillante Ergebnisse..

483 gültige Starts konnten bei den Qualifikationsrennen der GT3-Liga verzeichnet werden.
Die Fahrer optimierten die Setups und entwickelten Strategien.
Der Mercedes-Benz SLS AMG GT3 '11 war das meist genutzte Fahrzeug, gefolgt von BMW Z4 GT3 '11,
dem Audi R8 LMS ultra '12 und dem Nissan GT-R NISMO GT3.

             

Am Donnerstag, Freitag und Samstag, ab 22 Uhr, starten die v-r-c_MASTERS, es wird spannend und hochinteressant, wenn die Fahrer ihr Bestes geben.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

(Da die Videoplattform umgerüstet wird, werden die Videos zur Qually zu einem späteren Termin veröffentlicht.)

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 29.03.2016

Die Qualifikationsrennen der GT3-Liga auf dem 24h Nürburgring - 1*25,36 km
.. Community auf Erfolgskurs..

Mit 425 KW und einen Mindestgewicht von 1275 Kg starten die GT3-Fahrzeuge am Donnerstag, Freitag und Samstag, ab 22 Uhr, bei den Qualifikationsrennen in der offenen v-r-c_Lobby.
Alle Fahrer sind eingeladen, um in der v-r-c_Lobby möglichst reale, faire und saubere Rennen zu fahren.
Wie immer werden die Leistungen der Fahrer für die Hersteller, AUDI, BMW, MERCEDES und NISSAN, separat gewertet. Bei der Qually können alle Fahrzeuge ausgiebig getestet werden, denn die Meisterschaftsrennen verlangen ein Fahrzeugkonzept.
Um möglichst erfolgreich die Markenmeisterschaften bestreiten zu können, sollten interessierte Fahrer umfassend daran teilnehmen, denn es gilt die optimalen Fahrwerk, Getriebe und Differenzialeinstellungen zu finden und die Strecke zu trainieren.
Einige wenige Fahrer der Community, die ihre Energie abwegig in "No Name Lobbys" verschwenden, konnten bei den v-r-c_MASTERS kaum punkten.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..



.. Erfolgskurs der v-r-c_Community..

Täglich besuchen die Webpräsents der v-r-c_Community annähernd 1000 Besucher, im Monat werden fast
100 000 Seiten gelesen, bzw. Videos geschaut.
Durch Google und andere Suchmaschinen werden jährlich fast 3 Millionen Suchanfragen registriert.
Damit ist unsere Community in Deutschland führend und auch international gewinnt sie an Bedeutung.
Willst Du als Fahrer echten virtuellen Motorsport und willst Du dein Können mit anderen internationalen Fahrern messen, dann starte  in der v-r-c_Community.
In einer Fahrergemeinschaft die sich ! real-fair-clean ! verhält, deren Rennleitung neutral, unabhängig und weltoffen ist.
Einer Fahrergemeinschaft, die darauf ausgerichtet ist neue Talente zu fördern und die den Matadoren der Fahrzeuge und Strecken die Möglichkeit bietet zu brillieren.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 28.03.2016

Die Markenmeisterschaften der "German Road Cars" waren gut besucht, viele Fahrer mit Rang und Namen nahmen an dem Event der UNI-Liga teil.   ! real-fair-clean !

Hauptsächlich und weit überwiegend waren nur die Fahrer der v-r-c_Community auf der Piste.
Fremdstarter, die durch die offene Lobby möglich waren, verließen frustriert das Event, resignierend vor der ManPower, dem Niveau und dem Können der v-r-c Fahrer. Selbstverständlich wurde ! real-fair-clean ! gefahren.
Gelegentlich kam es zum Kontakt zwischen den Fahrzeugen, für Unfälle wurde sich in der Regel entschuldigt.
Die Rennen waren hochinteressant, spannend und ein Vergnügen, denn die getunten AUDI, BMW und MERCEDES Road Cars, die zusätzlich über NOS Lachgaseinspritzung verfügten, waren gut zu steuern. Zu dem kam, dass C.d.l. Sierra über harmonische Kurvenkonstellationen und allgemein guten Grip verfügt.

    

Es wurden Rekordzeiten auf C.d.l. Sierra gefahren:
Der schnellste Fahrer war "Yago2004" der für Audi mit dem R8 4.2 FSI R tronic '07 die beste Rundenzeitzeit erzielte, aber damit auch den allgemeinen Rundenrekord  aller Marken aufstellte.
Für BMW fuhr der Russe "swinesabaka" und für Mercedes fuhr "RRC-Maikel-Ey" den Markenrekord ein.
Allen Teilnehmern des Events besten Dank, es war großartig und eine Freude das Renngeschehen zu beobachten und die Fahrer bei ihren gekonnten Fahrmanövern zu beobachten.

    

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 21.03.2016

Die German Road Cars überzeugten durch gutes Handling, Dynamik und  Fahrvergnügen.
Auf C.d.l. Sierra startete die Creme der Fahrer in den Qualifikationsrennen für die Markenmeisterschaft.

Die Boliden von Audi, BMW und Mercedes wurden in den Qualifikationsrennen ausgiebig getestet.
Es galt die Fahrwerke zu optimieren, Getriebe und Differenzialeinstellungen der Strecke anzupassen.
Wenn man von kleinen Störungen der PSN- Server absieht, waren die drei Nächte der Qualifikationsrennen hoch erfreulich. Die angetretenen Fahrer fuhren professionell, diszipliniert, kollegial und auf hohem Niveau.
Es war eine Freude die vielen gekonnten Fahrmanöver, die spannenden Zwei- und Mehrkämpfe, beobachten zu können.

           

Am Donnerstag, Freitag und Samstag, ab 22 Uhr, öffnet die v-r-c_Lobby und lädt zur Markenmeisterschaft ein.
Strecke gut, Fahrzeuge bestens, Fahrer motiviert, es können grandiose Meisterschaften erwartet werden.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 16.03.2016

Die UNI Liga startet mit German Road Cars auf C.d.l. Sierra..

Mit deutschen Straßenautos der Hersteller, Audi - BMW - Mercedes, geht es auf die 27km lange Rundstrecke.
Zu den Qualifikationsrennen sind alle Fahrer eingeladen, gelistet wird nach Marken.

        

Sierra ist eine teilweise fiktive Strecke in Spanien, für Gran Turismo wurden bestehende Straßenabschnitte mit fiktiven Verbindungen ergänzt und zu einer der schönsten sowie anspruchsvollsten Rennstrecken konzipiert. Die Hochgeschwindigkeitsstrecke verläuft am nördlichen Ende des „Sierra de Grazalema“ Naturparks in Andalusien.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 14.03.2016

Die Meisterschaftsrennen der Super GT500 Liga, Rennen die offen, realistisch und fair waren..

836 gültige Starts demonstrieren das Leistungsvermögen der Fahrer der v-r-c_Community.
Realistische Rennen, Rekorde und Bestzeiten, die Fahrer waren konzentriert und fuhren diszipliniert.
Bei der Markenmeisterschaft erfuhr "BULLET47" den Sieg für und mit Honda,
für Lexus erzielte "swinesabaka" das beste Ergebnis, der schnellste Nissan wurde von "DArkSecTOR010" gesteuert und bei Tovota war "Alpen-Racer" der erfolgreichste Fahrer.

        

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 07.03.2016

Die GT500 Qualifikationsrennen auf dem Fuji Speedway waren gut frequentiert..
 .. 708 gültige Starts konnten in  ca. 27 Stunden verzeichnet werden..

Viele gute Fahrer waren in den drei Nächten der Qually auf der Piste, es wurde die Strecke getestet und  Setups entwickelt. Da hauptsächlich die Fahrer der v-r-c_Community auf dem Fuji Speedway unterwegs waren, gab es kaum Probleme, der reale Fahrstil wurde eingehalten und Kollegialität bestimmte die Nächte.
Spannende Rennen wurden gefahren, die sehr eindrucksvoll das hohe Niveau der Fahrer spiegelten.
Einige wenige Fremdstarter, die den Leitgedanken ! real-fair-clean ! nicht verinnerlichen konnten wurden entfernt.
Gratulationen allen Fahrern zu ihren Leistungen und besten Dank für das disziplinierte Fahren.

      

Am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag werden die GT500 Meister, der vier zugelassenen Hersteller, ermittelt. Wir freuen uns und sind gespannt auf die v-r-c_MASTERS, wenn die Fahrerelite ihr Können zeigt.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 03.03.2016

Der Fuji Speedway F ist für das Super GT500 Event im März..

Vier Runden a 4,563 km sind zu fahren, an den Markenrennen können alle GT500 Fahrzeuge teilnehmen.
Nicht Teilnahmeberechtigt: Stealth und Anniversary Editions

Alle Fahrer sind zu den Qualifikationsrennen am Donnerstag, Freitag und Samstag eingeladen.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 29.02.2016

Die Rallye Meisterschaft der UNI-Liga auf dem Nürburgring,426 gültige Starts,
ein Fest für Freunde des virtuellen Motorsports..
.. die Meister der Rallye Fahrzeuge, von Audi, Ford, Mitsubishi, Subaru und Toyota, wurden gesucht..

       

Die drei Nächte der Meisterschaft verliefen harmonisch, nur das PSN hatte zeitweilig Ausfälle.
Die Top Driver der Community kämpften sehr erfolgreich um die Markentitel.
Der Meisterfahrer auf Audi ist Yago2004, der Meisterfahrer auf Ford ist swinesabaka,
der Meisterfahrer auf Mitsubishi ist Primat-1erGuete, der Meisterfahrer auf Subaru ist zottel86 und
der Meisterfahrer auf Toyota ist nochmals Primat-1erGuete.
Wir gratulieren allen Fahrern der v-r-c_Community zu ihren Leistungen,  zu ihrem kollegialen Verhalten
und der Fairness auf der Strecke.
Die Fahrer der v-r-c_Community fahren in der Öffentlichkeit, im Februar riefen rund 25 000 Besucher etwa
90 000 Seiten und Videos auf. Der virtuelle Motorsport findet Akzeptanz und steigendes Interesse in der Welt.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 24.02.2016

Meisterschaftsrennen der UNI Liga am Donnerstag, Freitag und Samstag, 22Uhr..

Mit Rallye Fahrzeugen 5 verschiedener Hersteller gilt es die beste Zeit auf dem 24h Nürburgring zu erzielen.
In realer Rennsituation wir sportlich und fair um Sieg und Titel gekämpft.
Viele gute Fahrer gehen an den Start, um für jede der 5 Marken den Meister zu finden.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..
Die Qualifikationsliste informiert über die Leistungen der Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 22.02.2016

Die Qualifikationsrennen der UNI-Liga konnten 494 gültige Starts verzeichnen..
.. alle Rallye Fahrzeuge der 5 Hersteller waren auf der Piste..

Über die gesamten 27 Stunden der drei Qualifikationstage war die offene Lobby der Community gut besucht.
Überwiegend waren Fahrer der Community auf der Strecke, testeten Fahrzeuge und entwickelten Setups.
Unter den Fahrern wurden kollegial technische Werte für die Fahrwerkseinstellungen verglichen und Erfahrungen ausgetauscht. Einige übermotivierte Fremdstarter mussten kommentarlos die Lobby der Community verlassen.

Großes Lob allen Fahrern der v-r-c_Community, für den freundschaftlichen Umgang untereinander,
für die Disziplin auf der Strecke und die faire, sportliche Fahrkultur.

                  

Informationen zu den guten Leistungen, auf die jeder Fahrer individuell stolz sein kann,
in der Qualifikationsliste..

Gespannt und freudig warten wir auf die Meisterschaftsrennen der 5 Marken.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 17.02.2016

Der 24h Nürburgring ist der Austragungsort des UNI-Liga Events..
.. 5 Hersteller von Rallye Fahrzeugen nehmen an der Markenmeisterschaft teil..


Die Rallye Fahrzeuge dürfen
eine Leistung von 300 KW nicht überschreiten und
das Gewicht darf 1200 KG nicht unterschreiten.
Nur Rallye Cars von Audi, Ford, Mitsubishi, Subaru und Toyota sind zugelassen.
Nicht Teilnahmeberechtigt ist der "Audi Sport quattro S1 Pikes Peak '87"

               

Die Qualifikationsrennen sind am Donnerstag, Freitag und Samstag, den 19. und 20. und 21. Februar !!!
Die Lobby der v-r-c_Community öffnet ab 22 Uhr, die Rennen werden "real-fair-clean" gefahren.
Alle Fahrer die
GT nicht als Egoshooter verstehen, sondern die sich dem virtuellen Motorsport
und seinen Regeln verpflichtet fühlen, sind willkommen.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 15.02.2016

Die GT3 Meisterschaft auf dem Red Bull Ring konnte 593 gültige Starts verzeichnen..
.. neue Fahrer stärken die v-r-c_Community..


Die GT3 MASTERS waren gut besucht, auch zahlreiche Fremdstarter nahmen an den Rennen teil.
Diese wurden von der Rennleitung gezielt beobachtet und bei Verstößen gegen den v-r-c Slogan
! real-fair-clean ! auch aus Rennen entfernt.
Allgemein war die Stimmung in den 3 Eventnächten gut, es wurde konzentriert gefahren und Rekordzeiten erzielt. Erfreulich war auch die Verteilung der Fahrer auf die 4 Gruppen der GT3 Fahrzeughersteller.
Für Audi und Mercedes erzielte der Communityfahrer "swinesabaka" einen Doppelsieg.
Auf BMW war "Alpen-Racer" der Schnellste und mit Nissan war "Yago2004" der erfolgreichste Fahrer.
Aber auch das Können  der anderen Fahrer unserer Gemeinschaft war hervorragend.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern des virtuellen Motorsportevents für ihre Leistungen.

                

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 10.02.2016

Starte bei den GT3 Meisterschaften auf dem Red Bull Ring ..

Die Lobby der v-r-c_Community öffnet Donnerstag, Freitag und Samstag, ab 22 Uhr.
Wir suchen die Fahrer welche, mit einem oder mehreren Fahrzeugen der vier GT3 Hersteller,
den besten Ritt auf dem roten Bullen vollbringen..
Alle Fahrer die gewillt sind fair und sauber zu fahren, werden herzlich eingeladen, dabei sein ist alles,
wir hoffen auf interessante MASTERS.

(Siehe die Clubnachrichten vom 01.02. und 08.02.2016)

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 09.02.2016

Die WhatsApp Fahrergruppe der virtual-racing-club_Community..

Endlich ist es soweit,
die neue WhatsApp Fahrergruppe steht ab sofort allen Fahrern unserer Community zur Verfügung.
Jetzt können Informationen getauscht werden und Kontakte intensiviert werden.

Wir freuen uns den Fahrern diese offizielle Anwendung anbieten zu können und hoffen die Kommunikation
damit zu erleichtern.
Unter der v-r-c Telefonnummer 020350075264 können sich alle Fahrer über WhatsApp anmelden und zukünftig diesen Service nutzen.

Geplant ist auch eine Setup Datenbank, für die noch Richtlinien erarbeitet werden.
Angedacht ist, dass jeder Fahrer der Community nach dem Event ein persönliches Setup einschickt,
um dann auch zugriff auf Fahrzeugeinstellungen aus der Setupdatenbank zu bekommen.
Wenn möglichst viele Fahrer ihre Fahrzeugeinstellungen zu Verfügung stellen,
kann durch ein spezielles Programm ein Supersetup entwickelt werden,
welches dann auch den teilnehmenden Fahrern zugänglich ist.

Die Basis ist "Die Weisheit der Vielen" oder warum Gruppen klüger sind als Einzelne.
Es argumentiert darin, dass die Anhäufung von Informationen (Setups) einer Gruppe,
die oft besseren Lösungsansätze sind, im Vergleich zu denen einzelner Teilnehmer.

Jedes Setup eines jeden Fahrers wird mit denen der Gruppe verglichen und verrechnet.

Oder um es vereinfacht darzustellen, die Gruppe kann durch die Intelligenz der vielen Fahrer profitieren.
Ein so ermitteltes Supersetup beruht auf den vielen Daten, die uns zu Fahrzeugen, bezogen auf Strecken, vorliegen.

Wir wollen unsere Gemeinschaft noch stärker und erfolgreicher gestalten und wünschen die Mitarbeit der Fahrer.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 08.02.2016

Die GT3 Qualifikationsrennen waren sehr erfolgreich..

Die ersten Qualifikationsrennen der neuen GT3-Liga waren mit 563 gültigen Starts gut besucht.
Der Red Bull Ring war der Austragungsort, hier galt es 5 Runden (21,59 Km) zu fahren.
Wie  immer war die Qually die Vorbereitung für die MASTERS am Donnerstag, Freitag und Samstag.
Die Fahrer entwickelten die optimalen Fahrzeugeinstellungen für die GT3 Fahrzeuge und trainierten auf der Strecke.
                 

Die Fahrerelite der virtual-racing-club Community war angetreten und sehr erfolgreich.
Für Audi fuhr BULLET47, für BMW fuhr DArkSecTOR010, für  Mercedes fuhr ductracer und für Nissan fuhr Yago2004, die beste Zeit. Über die gesamten 3 Tage der QUALLY gab es spannende Rennen und harte Zweikämpfe, aber in Kollegialität und mit Fairness.

Die Ergebnisse in der Qualifikationsliste..  siehe auch die Videos..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.02.2016

Unsere neue Liga !!!

In diesem Jahr, sechs GT3 Events, alle Fahrer sind zu den Qualifikationsrennen eingeladen.

Wir freuen uns auf die neue GT3-Liga, mit maximal 425 KW und einem minimal Gewicht von 1275 KG gehen am kommenden Donnerstag, Freitag, Samstag, ab 22 Uhr, die GT3 Fahrzeuge an den Start.
Die Strecke ist der Red Bull Ring, dieser muss 5 mal gerundet werden, also 21,59 KM.
Das Gewichts / Leistungsverhältnis entspricht dem der GT500 Fahrzeuge.
Das im Schnitt 175 KG höhere Gewicht der GT3 Fahrzeuge wird sich im Fahrverhalten spiegeln.
Der Schwierigkeitsgrad ist also GT500+++, denn die gleichen Reifen werden mit größeren Antriebs-, Brems-
und Zentrifugalkräften belastet werden.
Aber dies kann uns nicht schocken, sondern in gewohnter Manier werden wir den Biestern die Manieren beibringen, denn wir sind die ultimative Community, unsere Fahrer schaffen Alles.

Einzelheiten zum Reglement im
Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.02.2016

Die Meisterschaftsrennen der UNI-Liga.. 376 gültige Starts auf C. d. l. Sierra 2013..

Der Nürburgring ist der König der Rennstrechen und die Königin ist Sierra.

Es war grandios, die Strecke ein Hit und die GT300 Fahrzeuge brachten Fahrspaß.

Die Fahrzeuge von 6 Herstellern waren auf der Piste,
nicht alle in der Fahrleistung gleich stark, aber alle brachten Vergnügen und waren gut zu fahren.

              

Die schnellsten Runden der GT300 Meisterschaft (C. d. l. Sierra 2013) fuhren:

DArkSecTOR010 (Re Amemiya RX7 GT300 Base Model '06)
RRC-Maikel-Ey (Subaru IMPREZA GT300 Base Model '08)
DTMAD92 (Toyota WEDSSPORT CELICA '03)
ductracer (Lexus IS350 GT300 Base model '08)
RRC-Maikel-Ey (Autobacs Garaiya GT300 Base Model '08)
Beninger09 (Nissan C-West RAZO SILVIA '01)

Gefahren wurde an den 3 Tagen der Meisterschaft bis in den frühen, späten Morgen.
Außerordentlich gute und angenehme Fahrer gaben ihr Bestes, einfach toll.

Weitere Details in der
TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 27.01.2016

Das Wertungssystem für die CHAMP-Liste wurde geändert..

Liebe Fahrer,
wir bitten um Verständnis und Zustimmung für eine Änderung in der Wertung der Meisterschaftsrennen.

Es bleibt wie es zurzeit ist, in jeder Fahrzeuggruppe können 100 Wertungspunkte erfahren werden.
Jede Gruppe (Marke, Nation, etc.) wird getrennt gewertet und es gibt den Markensieger.
Die Markenwertung dient der Kompensierung der unterschiedlichen Vorrausetzungen,
wie dem Leistungsunterschied bei den Fahrzeugen und dem Equipment der Fahrer, etc.
Soweit bleibt die Wertung unverändert..

Neu ist die Berechnung der Wertungspunkte für die CHAMP-Liste. !!!

Das Ziel der Änderung ist, die Wertungspunkte in ein gerechteres Verhältnis zur Fahrleistung vergeben zu können.
Es ist uns nicht leicht gefallen die Berechnungen zu ändern, aber letztlich gelingt uns eine bessere Relation zwischen Fahrzeugleistung und Fahrerleistung.
Dieser Punkt wurde in der Vergangenheit kritisiert, wir hoffen mit der geänderten Berechnung das Niveau der Gesamtleistung gerechter darstellen zu können.

Um ein Beispiel darstellen zu wollen,
welches die Art der neuen Wertung für die CHAMP-Liste aufzeigen soll:

Ein Fahrer ist z.B. in 3 Gruppen gestartet, hat 90 WP, 80 WP und 70 WP erfahren können,
dann werden die gesamten 240 WP durch die Anzahl der Gruppen dividiert, das Ergebnis 80 Wertungspunkte. Diese 80 Wertungspunkte werden in die CHAMP-Liste übernommen.

Die Fahrer müssen in der Folge abwägen, in welcher und wie vielen Gruppen sie starten.
Erfahrungsgemäß wollen fast alle Fahrer mit der "Top Marke" also in der Gruppe mit dem leistungsstärksten Fahrzeug, auf der Strecke sein. (Reputation)

Der Start in einer zweiten, oder mehreren Gruppen, kann ein Zugewinn an Wertungspunkten bedeuten.
Dies empfiehlt sich für alle Fahrer, die sich mit dem Reputationsfahrzeug (Gruppe) nur mittelmäßige Wertungspunkte erhoffen.

Die Fahrer, die bei den Meisterschaftrennen, nach dem sie die Ergebnisse der Qualifikationsrennen kennen,
sich nur für ein, oder mehrere Fahrzeug einer leistungsschwächeren Gruppe entscheiden,
haben gute Chancen auf eine gute Platzierung.

Jeder Fahrer sollte sich seine Strategie überlegen, oder einfach frei von allen Zwängen starten.

Das Wichtigste ist das Interesse am virtuellen Motorsport, der Weg ist das Ziel.
Spaß und Freude, spannende Rennen in kollegialer Umgebung, steht für unsere Community.

Die v-r-c_Community steht für virtuellen Motorsport, real-fair-clean, so ist unsere Beschreibung.

Unter dem Motto ! real-fair-clean ! wurde auch die Änderung im Wertungssystem angegangen.
Wir bitten tausendfach um Entschuldigung für die geänderte TopDriver-Liste und die neue CHAMP-Liste. !!!
Aber es schien uns ratsam dieses Upgrade sofort durchzuführen, da die Saison 2016 erst begonnen hat.
Sollten negative Gedanken ausgelöst worden sein, bitten wir daran zu erinnern, dass die Rennleitung nur das Optimale für die Community wünscht und uns keine Arbeit zuviel ist.

Rennleitung
i.V. com

Die neue und überarbeitete
TopDriver-Liste.. und CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.01.2016

Die UNI Liga Qualifikationsrennen waren super stark und gut besucht,
396 gültige Starts konnten gewertet werden.

Die Fahrer der GT300 Qually übertrafen sich in ihren Leistungen, es wurde für 6 Hersteller gefahren.
Sportlich und kollegial und mit viel Enthusiasmus wurden auf Sierra alle GT300 Fahrzeuge getestet.
Der 27 Km lange Rundkurs "
C. d. l. Sierra 2013" wurde studiert und der Verlauf eingeprägt.
Mit dem Mazda RE Amemiya RX7 wurden die besten Rundenzeiten erfahren, aber auch Toyota, Subaru, Lexus, Autobacs und Nissan waren alternativen, denn jede Marke wird separat gewertet.
Das Fahren der GT300 Fahrzeuge war spannend und brachte Fahrspaß.
Wir erwarten nun die GT300 Meisterschaften, wenn wieder die besten Fahrer an den Start gehen
und auf hohem Niveau um Sieg und Ehre kämpfen.

           

Die Ergebnisse in der Qualifikationsliste..  siehe auch die Videos..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 19.01.2016

Das erste Event der UNI Liga im neuen Jahr - GT300 Meisterschaft - Januar 2016

Wir laden alle Fahrer zu den Qualifikationsrennen ein, die am Donnerstag, Freitag und Samstag, 22 Uhr,
in der v-r-c_Community Lobby gestartet werden.  !!!

Gefahren wird auf "C. d. l. Sierra 2013 -  1*27 km" mit GT300 Fahrzeugen. ( 320 KW - 1150 KG)
Bei den Markenmeisterschaften können GT300 Fahrzeuge folgender Hersteller an den Start:
                         Autobacs  -  Lexus  -  Re Amemiya  -  Subaru  -  Toyota
Jeder Fahrer kann frei entscheiden mit welcher Marke, oder mit welchen Marken er die Rennen fahren will.
Da bei der Markenmeisterschaft die Leistung des Fahrers separat nach Hersteller gewertet wird,
gibt es 5 Sieger, die jeweils 100 Wertungspunkte für die CHAMP-Liste gewinnen können.
Der Erfahrung nach, werden Fahrzeuge der Marke Re Amemiya, gefolgt von Subaru und Toyota am häufigsten eingesetzt. Der Grund liegt in der Fahrphysik, die bei GT6 den Fahrzeugen zugewiesen wurde.

Aber GT300 bleibt GT300,
deswegen sind auch die schwächeren Autobacs und Lexus Fahrzeuge zugelassen und werden separat gewertet. Strategisch gesehen, bieten diese Fahrzeuge, die gute Chance einer hohen Platzierung, da die Konkurrenz kleiner. Es ist zu Empfehlen, neben seinem favorisierten Fahrzeug, auch mit Autobacs und Lexus Fahrzeugen zu starten.
Auch mit diesen GT300 Fahrzeugen können spannende Rennen gefahren werden und Duelle unter Fahrern ausgetragen werden, denn es wird separat gelistet.

Auf einem Bein kann man schlecht stehen, sagt die Redensart,
oder im übertragenen Sinne, fahre auch in den leistungsschwächeren Gruppen, es könnte sich lohnen.
Sicherlich will jeder mit dem schnellsten Fahrzeug die beste Zeit erfahren, aber es ist auch eine Tugend,
sich mehr Mühe zu machen, es auch ertragen zu können, dass andere Fahrzeuggruppen, andere Hersteller, schneller sind.

Der Weg ist das Ziel,
selbstsicher seines Könnens, kann der Fahrer die Bestätigung seiner Leistung auch mit schwierigen Fahrzeugen finden. Das echte Fahrvermögen, der Vergleich der Rundenzeiten, kann und ist nur mit Fahrern möglich, die in der gleichen Gruppe ihr Bestes geben.

Zu einem GT300 Event gehören auch alle Hersteller, wie in der Realität auch.
Die verschiedenen Fabrikate gehören auf die Strecke, sie sind die Vielfalt auch im virtuellen Motorsport.
Und durch die getrennten Wertungen, die Leistungsunterschiede ausgleichen soll,
gibt es in jeder der 5 Gruppen eine eigene Rangfolge, einen verdienten Sieg.

Bei den Meisterschaften werden 5 mal 100 WP´s vergeben.
Die höchste Platzierung aus den Gruppen, die mit den meisten WP´s, wird für die CHAMP-Liste übernommen.
Es kann mit jedem Fahrzeug erfolgreich gefahren werden, dies ist die große Freiheit die uns das Wertungssystem ermöglicht, dies gilt nicht nur bei GT300, sondern in der Regel auch bei anderen Veranstaltungen.
Möglichst, das große Spektrum welches uns GT6 bietet nutzen und die Besonderheiten der Fabrikate entdecken, uns begeistern lassen von Form, Design, Technik und dem virtuellen Motorsport.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.01.2016

"Super GT500 MASTERS" der Auftakt der virtuellen Motorsport Saison 2016, der virtual-racing-club_Community.. .. 455 gültige Starts konnten bei den Meisterschaftsrennen gewertet werden..

           

Eine starke Community war angetreten, die über viele hervorragende Fahrer verfügt,
um die Meister des Cap Rings zu finden und zu feiern.
Das gesamte Event war grandios, es wurde "real-fair-clean" gefahren. Trotz harter kämpfe um die Bestzeit,
in den 4 Fahrzeuggruppen, verliefen die Rennen harmonisch und kollegial.
Hauptsächlich wurde der Honda HSV eingesetzt, um den Cap Ring 3 mal zu bezwingen.
Der Cape Ring ist eine hoch interessante und starke Strecke. Die besonderen Kurvenkombinationen,
die teils mit hoher Geschwindigkeit gefahren werden, forderten die Fahrer.
Für Honda siegte BULLET47, für Lexus siegte Yago2004, für Nissan siegte frpl3247 und
für Toyota siegte RRC-Maikel-Ey.
Alle Fahrer der Community glänzten durch ihre Können und ihre Fairness.
Es waren hervorragende Meisterschaften und wir hoffen auf viele weitere Höhepunkte im virtuellen Motorsport.

           

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 11.01.2016

Auf die Qualifikationsrennen, 3 Runden Cape Ring, können alle Fahrer dieser Community stolz sein..

.. es war grandios, es war hart, es war fair, vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme..

Die Qualifikationsrennen waren ein voller Erfolg, der Grund dafür waren die zahlreichen Community Fahrer,
von denen behauptet werden kann, jeder von ihnen ist ein guter Fahrer.
Sicherlich gibt es Leistungsunterschiede, aber Alle fahren auf hohem Niveau.
Dieses Niveau besteht aus der Leistung des Fahrers und seiner Fairness.
Wobei die Fairness, Kollegialität und der Wunsch, möglichst realistisch Rennen bestreiten und fahren zu wollen, dass wertvollere ist.

        

Mit 499 gültigen Stars waren die Qualifikationsrennen gut besucht.
Das Resümee, der Cap Ring ist eine sehr interessante und anspruchvolle Strecke, deren Verlauf einzigartig ist.
Hauptsächlich wurden Honda und Nissan GT500 Fahrzeuge eingesetzt.

Das Fahren der leistungsschwächeren Lexus und Toyota Rennfahrzeuge bietet die Chance einer guten Platzierung.
Jede der vier vertretenen Marken wird separat gewertet, deswegen ist die Konkurrenz in den Gruppen,
Lexus und Toyota kleiner und eine höhere Platzierung möglich. Aus jeder der vier Gruppen wird nur die höchste Platzierung eines Fahrers für die CHAMP-Liste gewertet.

Die Meisterschaft, am Donnerstag, Freitag und Samstag, wie immer ab 22 Uhr, wird mit Spannung erwartet.

Die Ergebnisse in der Qualifikationsliste..  siehe auch die Videos..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 06.01.2016

Die
Super GT500 Liga eröffnet die Rennsaison 2016

Qualifikationsrennen - 3 Runden Cape Ring, etwa 21 km, suchen ihre Meister..

Der Cape Ring ist eine virtuelle Rennstrecke, die den Fahrern seit GT5 vergnügen bereitet.
Die Strecke hat 28 Kurven und ist dreidimensional angelegt.
Alle Fahrer sind zu den Qualifikationsrennen am Donnerstag, Freitag und Samstag eingeladen,
dann gilt es den Streckenverlauf und die Besonderheiten zu verinnerlichen.
Auch müssen die Fahrwerkeinstellungen, der GT500 Fahrzeuge, der Strecke angepasst und optimiert werden.
Die separate Wertung der Hersteller, Honda, Lexus, Nissan und Toyota, ermöglicht es mit allen Fahrzeugen erfolgreich zu sein.
Nicht Teilnahmeberechtigt sind Stealth und Anniversary Editions.

        

Zum Start in die Saison wünschen wir allen virtuellen Motorsportlern, hochwertige, reale, faire
und spannende  Rennen.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 05.01.2016

Der Event-Planer ist aktualisiert..

Der Event-Planer wurde soeben veröffentlicht, Bitte auch den Browser aktualisieren.

Bei den GT500 und GT3 Events wurden die mehrheitlichen Streckenwünsche berücksichtigt.
Die Strecken sind nicht endgültig, bei Bedarf, wenn sich eine Fahrermehrheit findet, sind Änderungen möglich.

In der UNI-Liga wurde auf altbewährte Fahrzeuggruppen zurückgegriffen.
Die wichtigsten Road Cars der Weltproduktion, aber auch Rennfahrzeuge die nicht zu bestehenden Ligen gehören, kommen zum Einsatz.
Für verschiedene Fahrzeuggruppen muss noch das Kraft- Gewichtsverhältnis gefunden werden.
Wir hoffen mit dem Wissen der Fahrer, aber auch durch Testfahrten fehlende Werte bestimmen zu können.

Ingesamt wird auf 11 verschiedenen Strecken gefahren, die Referenzstrecken sind 24h Nürburgring und  Sierra.
Auf den Referenzstrecken wird jeweils ein GT500 und ein GT3 Event stattfinden.
Für GT500 und für GT3 sind jeweils 4 unterschiedliche Rennstrecken geplant.
Die UNI-Liga wechseln monatlich die Referenzstrecken, die Ausnahme ist das LMP Sonderevent , dies wird auf Circuit de la Sarthe gefahren. Es gibt 4 Sonderevents in 2016, diese dauern 9 Tage und dienen der Anpassung der Renntage an den Kalender.

Wohl wissend, dass der Geschmack, sowie die Vorlieben der Fahrer unterschiedlich sind und auch Aspekte der Öffentlichkeitsarbeit berücksichtigt wurden, hoffen wir ein tragbares Grundgerüst in Form des Planers hinterlegt zu haben.

Zum Event-Planer 2016

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.01.2016

Ein neues Jahr, ein neues Glück..

Die Fahrer der v-r-c_Community wünschten sich zum Jahresanfang alles Gute..

Das Sonderevent auf der Chamonix Hauptstrecke diente der Aussprache und Planung für die Rennsaison 2016,
aber es wurde auch der Schneekönig gesucht. Entspannt wurden zwischen den Rennen, Informationen ausgetauscht und sich auf Eckwerte geeinigt.
So wurde konzentriert für die individuellen Punkte der 3 Ligen geplant.

Für die Fahrzeuge der GT3-Liga wurde sich auf ein Mindestgewicht von 1275 Kg und einer Kraft von 425 KW geeinigt. Dies ist in etwa das Kraft- Gewichtsverhältnis der Fahrzeuge der GT500-Liga.
Nach der Auswertung der ersten Qualifikationsrennen können die Werte noch nachjustiert werden, denn auf  annähernd ausgeglichene Fahrleistungen unter den Fabrikaten sollte geachtet werden.

Für die UNI-Liga kamen die Fahrer auf den Konsens, dass beim Einsatz von Super Sportwagen, oder Visionsfahrzeugen, für die eine hohe Motorleistung charakteristisch ist, der bei GT6 bekannte Rutschstopp eingesetzt werden kann. "Rutschstopp" ist eine unglückliche Bezeichnung für die Kombination von,
kontrollierten Antrieb, Bremsen und einem intelligenten Fahrwerks.
In der Realität sind die Spitzenprodukte aller Premium Hersteller serienmäßig damit ausgrüßtet.
Ohne diese Helfer wehren die Fahrer von der Kraft und Fahrdynamik vollkommen überfordert.
Chronologisch betrachtet eröffnete erst die Entwicklung der intelligenten Systeme, zur Steuerung und Optimierung der Fahrphysik, den Herstellern die Möglichkeit super starke Motoren einzubauen.
Im Rennbetrieb der Community wird der "Rutschstopp" nur in der Minderzahl der Events zur Verfügung stehen, denn GT500 und GT3 werden ohne gefahren und nicht alle Events der UNI-Liga brauchen ihn.

Die Auswahl der Strecken für die GT500- und GT3-Liga steht noch aus, aber es wurden von verschiedenen Fahrern mündlich und schriftlich Vorschläge gemacht.
Auf die UNI-Liga entfallen 12 Events, diese werden im kontinuierlichen Wechsel auf dem König der Strecken, dem 24h Nürburgring und der Königin, dem Circuit de la Sierra gefahren. Das Hauptaugenmerk liegt bei der UNI-Liga auf den verschiedenen Fahrzeugen die dort zum Einsatz kommen.

Bei der GT500-Liga und der GT3-Liga bleibt der Fahrzeugpool gleich, dafür ändern sich die Strecken von Event zu Event. Die Auswahl der Strecken wird erst in den nächsten Tagen im Event-Planer ersichtlich sein.

Nun aber aber zum Gewinner des Sonderevents auf Chamonix..

Der Schneekönig vom Winter 15/16 ist unser Kollege "ductracer" er schaffte die 2*8,262 km, durch Schnee und Eis, in 6:39,243 Minuten. Gefolgt von Gevatter Frost "DArkSecTOR010" mit 6:44,404 Minuten und vielen weiteren guten Fahrern der Community. Die winterliche Bergstrecke war eine willkommene Abwechslung und brachte großes Vergnügen. Mit dem Toyota RSC Rally Raid Car (333KW) ausgerüstet mit Spikereifen, wurde gedriftet und der Tiefschnee durchpflügt. Spaß war angesagt, nur schade dass es Fahrer gibt, die so sehr mit ihrem eigenen Ego zu kämpfen haben, dass sie solchen Rennen fern bleiben müssen.

                            
                         

Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurück und wünschen, oder wissen, in 2016  werden die Fahrer der v-r-c_Community noch besser aufgestellt sein und den virtuellen Motorsport würdig vertreten.
Vielen Dank allen regelmäßigen Teilnehmern und allen Fahrern unser Community, für die menschliche Größe trotz hartem Einsatz auf der Strecke, für ihre Fairness, Kollegialität und dem Miteinander.

Weitere Details in der Sonderevent-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 29.12.2015

Die besten Wünsche fürs neue Jahr, Gesundheit und Glück für die Fahrer und ihre Lieben..

Wir sehn aufs alte Jahr zurück, auf viele schöne Rennen,
wir waren auf der Piste nur und wollten gar nicht pennen.

Ein neues Jahr, ein neues Glück..

Alle Fahrer sind zum Sonderevent am 1. und 2. Januar eingeladen!
Am Freitag und Samstag, wie immer ab 22 Uhr, wird zu einem lockeren Zusammensein eingeladen.
Getränke und Rauchwaren dürfen mitgebracht werden..

Wir fahren auf der wunderschönen Chamonix Hauptstrecke, mit dem TOYOTA Rally Raid Car, durch tiefen Schnee und über Eis. Es gibt keine Wertung, wir suchen den Schneekönig, dazu braucht es Kollegialität, denn über die Pool-Position muss sich wegen schlechter Sicht abgesprochen werden.

.. und wichtig ..

Dieses Sonderevent soll uns die Möglichkeit eröffnen über die Events in 2016 zu sprechen.
Geplant sind  3 Ligen: UNI (*12)  -  GT500 (*6)  -  GT3 (*6)  -  *Events
Für die Fahrzeuge der neuen GT3-Liga müssen Fahrzeugdefinitionen (Kraft/Gewicht) erstellt werden.
Die Strecken für die GT500 und GT3-Liga sollten ermittelt werden.

Bislang wurden folgende Strecken favorisiert:

24h Nürburgring
Circuito de la Sierra
Circuit de Spa-Francorchamps
Circuit de la Sarthe 2009 mit Schikanen
Suzuka Circuit
Autodromo Nazionale Monza
Red Bull Ring
Silverstone
Brands Hatch

Allgemeine Fragen zu Strecken und Fahrzeugen sind zu klären, Vorschläge und gute Laune werden erwartet.
Mit den Erkenntnissen wird anschließend der Event-Planer aktualisiert, bei dem zur Zeit nur die Angaben zu den Terminen relevant sind.

Die Rennleitung wünscht allen Fahrern einen guten Rutsch ins neue Jahr,
mögen sich alle eure Hoffnungen und Wünsche erfüllen.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 28.12.2015

Wir gratulieren den Siegern der Meisterschaften, die CHAMP-Liste ist ausgewertet..

Die CHAMP-Liste beinhaltet die Wertungen aller Events, sie ist der Jahresüberblick über alle Leistungen der Fahrer unserer Community. Höchstleistungen des Gehirns, seiner Synapsen, der Motorik, sowie des räumlichen Denkens, Streckenkenntnisse und eine gute Beurteilung der Fahrphysik, zeichnen die Fahrer aus.
Aber auch der Wille, die Kraft und Ausdauer, um virtuelle Rennen gewinnen zu können, sind anerkennenswert.
Auch die Kollegialität, das reale und faire Verhalten auf der Strecke, müssen gewürdigt werden.
Stellvertretend für alle Fahrer der Community nennen wir die 10 Höchstplatzierten des Jahres, welche absolute Bestleistungen auf verschiedensten Strecken und mit unterschiedlichen Fahrzeugen erbracht haben.

Der beste Fahrer des Jahres ist KILIAN-2011, gefolgt von Yago2004, ductracer, DTMAD92, Beninger09, zottel86, karlischo, felix22t1, DonAlfredo1974 und serrano77ed.

Gratulationen allen Fahrern der Community zu ihren Leistungen und Erfolgen, wir danken für den Einsatz innerhalb der Renngemeinschaft.
Wir wünschen den Fahrern, privat, wie auch für die Events im nächsten Jahr, viel Glück, Erfolg und alles Gute.

Weitere Details in der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 27.12.2015

Das 24ste Event der Saison, das Letzte in diesem Jahr, ist erfolgreich bestritten worden..

Das UNI-Liga Event wurde
auf dem Laguna Seca Raceway mit Lotus Elise Race Cars und dem Mazda Roadster Touring gefahren. Hervorragende Fahrer waren am Start, es wurde sehr fair gefahren trotz des großen Leistungsdrucks. Fantastische Rennen voller Spannung und engen Kämpfen bestimmten das Event.
Seitens aller Fahrer, nicht nur bei den Hochplatzierten, wurde großes Können bewiesen.
In den fast 30 Stunden der 3 Meisterschaftstage, wurden 410 gültige Starts verzeichnet und so mancher Fahrer hätte gerne noch einen weiteren Tag auf Laguna verbracht.

                                 

                                

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 21.12.2015

Das beliebstete Fahrzeug bei der UNI-Liga QUALLY war das Lotus Elise Race Car '96..
.. aber für die Sieger mit dem "Mazda Roadster Touring" gibt es auch Wertungspunkte..

Die Qualifikationsrennen für die Meisterschaft am 24.- 25.- 26. Dezember war gut besucht.
354 gültige Starts zeigten das Interesse an möglichst realen und fairen Rennen.
Die Fahrer der Community, so wie auch Fremdstarter, trainierten Kurventechniken und entwickelten
Setups für ihre Fahrzeuge.

          

Hauptsächlich waren Lotus Modelle auf dem Laguna Seca Raceway unterwegs, diese sind dem Mazda Roadster Touring überlegen. Aber auch der Mazda ist eine gute Wahl, den auch er ist ein prächtiges Wettbewerbsfahrzeug, welches Fahrspaß vermittelt und über eine gute Fahrdynamik verfügt.

Bei der Meisterschaft werden die Leistungen der Fahrer separat nach Marke gewertet. Wer es ertragen kann der Elise auf offener Strecke unterlegen zu sein, sollte auch mit Roadster antreten, denn der sportliche Gedanke vermittelt auch hier, den Vergleich und das Messen mit Gleichgesinnten. (Fahrspaß und Spannung inklusiv)

Bei den Meisterschaftsrennen werden die besten Leistungen für beide Hersteller getrennt gewertet.
Diese Wertung in der CHAMP-Liste (nur Community Fahrer) bedeutet auch das FINISH der Wettbewerbe des Jahres 2015.
Für Fahrer die an den Meisterschaften in 2016, der UNI-Liga, der GT500-Liga und der GT3-Liga teilnehmen wollen, ist die Anmeldung über den Button "
Kontakt " möglich.
Interessierte Fahrer müssen ! real-fair-clean ! fahren wollen und können.
Die v-r-c_Community freut sich behaupten zu können, dass die Fahrer sauber und kollegial fahren, sowie dass sich, trotz harter Wettkampfe, alle Teilnehmer respektieren.

Nach diesem überaus erfolgreichen Jahr der v-r-c_Community denken wir an die Zukunft, das Jahr 2016,
in dem GT6 Events gefahren werden, aber für das auch schon GRAN TURISMO SPORT angekündigt ist.

Die Ergebnisse in der Qualifikationsliste..  siehe auch die Videos..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 14.12.2015

Alle Fahrer sind  zum letzten Event in 2015 eingeladen,
den
Qualifikationsrennen der UNI-Liga, auf dem Laguna Seca Raceway..

Es werden nicht nur die Meisterfahrer vom Laguna Seca Raceway gesucht, sondern die folgende Meisterschaft ist die letzte Gelegenheit  noch Wertungspunkte für die CHAMP-Liste einzufahren.
Zugelassen sind Lotus Elise Race Cars und Mazda Roadster Touring Cars. (max. 200 KW - min. 795 KG)
Die getunten Fahrzeuge dürfen über eine Lachgasanlage (NOS) verfügen um Überholvorgänge zu verkürzen.
Der in Kalifornien gelegene 3,602 km lange Raceway hat 11 Kurven und soll fünfmal  gerundet werden.

Weitere Informationen zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 13.12.2015

Großes Lob den Fahrern der SGT500 Meisterschaften, ! real-fair-clean ! war angesagt und auf der Piste die Norm..

Die Lobby der v-r-c_Community wurde auch von Fremdstartern gelobt, man sprach von harten,
hoch interessanten und fantastisch fairen Rennen. Die Stimmung war gut und die Fahrer vollbrachten Bestleistungen. 529 gültige Starts wurden gewertet und neue Mitglieder der v-r-c_Community zeigten ihr Können.
Den besten Job für die Marke  Honda vollbrachte "Yago2004" für Lexus "DArkSecTOR010" für Nissan "KILIAN-2011" und für Toyota "BoBo-Racer69". Es war für diese Jahr das letzte Event der Super GT500-Liga und es war unserer ultimativen Renngemeinschaft würdig.

                                  

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 07.12.2015

Die Fahrer der SGT500 Qualifikationsrennen auf dem 24h Nürburgring fuhren mit Niveau..

Die Qualifikationsrennen erfreuten die Rennleitung und so manchen Fahrer. Wir sind auf dem Weg zum virtuellen Motorsport, denn trotz offener Lobby fuhren überwiegend nur bekannte Fahrer. Fahrer die sich durch ihr reales Fahrverhalten, Fairness und Kollegialität auszeichnen.
402 gültige Starts konnten verzeichnet werden und es wurden Bestzeiten gefahren.
Die Meisterschaften am Donnerstag, Freitag und Samstag, wie immer ab 22 Uhr, werden mit Spannung erwartet.
                           

Die Ergebnisse in der Qualifikationsliste..  siehe auch die Videos..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 02.12.2015

Die letzte SGT500 Meisterschaft des Jahres wird auf dem 24h Nürburgring gefahren..

Nach dem 11 verschiedene Rennstrecken abgearbeitet wurden, geht es zum Jahresende auf den
24h Nürburgring.
Die Streckenführung sollte den Fahrern vertraut sein, denn zahlreiche Events der UNI-Liga fanden dort statt.
Am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag, ab 22 Uhr, finden die Qualifikationsrennen für die Meisterschaft am 10.- 11.- 12.12.2015 statt.
In der SGT500 Meisterschaft werden die Leistungen der Fahrer, die er für jeden Fahrzeughersteller fährt, separat gewertet. Gesucht wird der schnellste Honda, Lexus, Nissan, oder Toyota Pilot. Für alle GT500 Fahrzeuge
gilt die Vorgabe von maximal 369 kW Leistung und einem Mindestgewicht von 1100 kg.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.11.2015

277 gültige Starts wurden bei den Meisterschaftsrennen der UNI-Liga
gewertet..

Die Masters der deutschen Straßenautos gefiel den Fahrern, wurden doch edelste und sportivste Fahrzeuge über den 24h Nürburgring bewegt. Geschwindigkeiten über 340 km/h wurden erreicht, wenn die Fahrzeuge ohne "glatten Unterboden" auf die Strecke gingen. Sicherer waren die Fahrer jedoch unterwegs, wenn sie auf erhöhten Abtrieb setzten und Front- und Heckflügel, sowie einen glatten Unterboden einsetzten.
Die Stimmung im Fahrerlager war gut und es wurde real, fair und sauber gefahren.

                                  

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 23.11.2015

321 gültige Starts bei den Qualifikationsrennen der UNI-Liga
..

Die Qually für die Meisterschaftsrennen am 26.- 27.- 28. November war gut besucht.
Fahrer der v-r-c_Community, aber auch zahlreiche Fremdstarter, trainierten mit den Road Cars und entwickelten die nötigen Einstellungen für die Fahrphysik. Viele gute Fahrer fuhren auf dem 24h Nürburgring, aber auch einige Aspiranten, die den Leitspruch "real-fair-clean" nicht verinnerlichen konnten oder wollten. Die unfairen Teilnehmer, die kein sauberes Rennen fuhren, wurden zügig entfernt.
Die Stimmung im Fahrerlager war gut, es wurden Bekanntschaften geschlossen und der kollegiale Teamgeist gefestigt.
                                  

Wir freuen uns auf die "German Road Car" Meisterschaft am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag.
Wie immer öffnet die Lobby der v-r-c_Community ab 22 Uhr und lädt die Fahrer zum virtuellen Motorsport ein.

Die Ergebnisse in der Qualifikationsliste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.11.2015

Die Qualifikationsrennen der UNI-Liga, d
rei Marken sind am Start..

Zugelassen zum Event im November sind Straßenautos der Hersteller Audi, BMW und Mercedes.
Die Road Cars dürfen maximal über eine Leistung von 330 KW verfügen, allerdings zusätzlich NOS.
Es kann also mit Lachgas gefahren werden, um so Überholvorgänge zu verkürzen, oder aus den Kurven besser beschleunigen zu können, oder auf den Graden eine höhere Endgeschwindigkeit zu erreichen.
 

Gesuch werden die besten Fahrer jeder Marke, die Wertung erfolgt separat für jeden Hersteller.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 15.11.2015

409 gültige Starts bei der  Meisterschaft der SGT500 Liga auf Spa-Francorchamps..

Hoch interessant und spannend waren die gut besuchten MASTERS der SGT Liga.
Viele erstklassige Fahrer waren am Start, aber auch Einige die die Lobby, wegen nicht verinnerlichter Regeln, verlassen mussten. Der mittlerweile große Bekanntheitsgrad der v-r-c_Lobby und ihr guter Ruf brachte auch internationale Fahrer auf die Strecke.

                                      

Um die Siege in der viergliederigen Markenmeisterschaft wurde hart gekämpft. Das meist gefahrene Fahrzeug war der Honda HSV, hier war der Erfolgsdruck am stärksten. Die zweit beliebteste Marke war Nissan mit verschiedenen Rennfahrzeugen. Aber auch mit Lexus und Toyota, die Leistungsschwächer sind, konnten die Fahrer eine gleich hohe Platzierung erfahren, denn die Hersteller werden separat gewertet. Durch diese Modifikation erhalten leistungsschwächere Fahrzeuge, aber auch Fahrer mit unterschiedliches Equipment, so wie der Nachwuchs im virtuellen Motorsport, eine Chance.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 09.11.2015

Die Qualifikationsrennen der v-r-c_
SGT500-Liga waren sehr gut besucht, 516 gültige Starts..

Internationale Top Fahrer nahmen an den SGT500 Qualifikationsrennen der v-r-c_Community teil.
Absolute Bestzeiten und Rekorde wurden erfahren, es ging heiß her auf der Piste. Die Fahrer kämpften
in 516 gültigen Starts um die beste Zeit. Alle Aktivitäten der Teilnehmer wurden überwacht. Es mussten einige Fahrer die Lobby wegen unrealem, oder unfairen, Fahrens verlassen. Leider gibt es Fahrer die fehlendes Können durch rücksichtloses Fahren kompensieren wollen. Hingegen müssen die fairen Fahrer gelobt werden, die sauber und freundschaftlich fuhren, die kollegial Rücksicht nahmen. Es waren starke Qualifikationsrennen für die Markenmeisterschaft, Honda, Lexus, Nissan und Toyota, die am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag, ab 22 Uhr startet.
Wir gratulieren den Siegen und auch allen anderen Fahrern zu ihren Leistungen im virtuellen Motorsport.

                                      

Die Ergebnisse in der Qualifikationsliste..  siehe auch die Videos..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 03.11.2015

Die Super GT500 Liga startet auf dem Circuit de Spa-Francorchamps - 7,004 km


Die Rennstrecke liegt in den belgischen Ardennen, nicht weit von der deutschen Grenze bei Monschau.
Wegen der Höhenunterschieden auf dem idyllischen, kurvenreichen Rundkurs, wird  dieser auch Ardennen-Achterbahn genannt.
                                      
Die Lobby der "v-r-c_Community" ist wie jeden Donnerstag, Freitag und Samstag ab 22 Uhr geöffnet.
Qualifikationsrennen und die Meisterschaftsrennen der Kurzstrecke umfassen 3 Runden, gleich ca. 21 km.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 02.11.2015

Die MASTERS auf Circuit de la Sierra, sechs interessante und spannende Nächte..


Bis in die frühen Morgenstunden waren die Teilnehmer der UNI-Liga Masters auf der Strecke.
Bestleistungen wurden erzielt, die Rennen waren realistisch und fair.
Die drei Sieger der Markenmeisterschaft sind RRC-Maikel-Ey auf Chevrolet Corvette Z06 (C6) LM Race Car,
KILIAN-2011 auf Ford GT LM Race Car Spec II und Yago2004 auf SRT Viper GTS-R (Team Oreca) #91 '00

                            

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.10.2015

Die erste Hälfte der MASTERS auf Circuit de la Sierra
brachte neue Rekorde..

Mit persönlichen und gesamt Rekorden konnten die Fahrer aufwarten. Mit den knapp 680 PS waren
die US Race Cars sehr flott auf der Piste und forderten größte Konzentration.
Am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag, startet der zweite Teil der Masters, das Finale.
Noch können sich die Platzierungen in den drei Fahrzeuggruppen ändern, die Fahrer werden bestimmt ihr Bestes geben um den Sieg ihr eigen zu nennen.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

Weitere Details in den TopDriver-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 19.10.2015

Auf Circuit de la Sierra mit den US Boliden..

Die Qualifikationsrennen der UNI-Liga mit den  Cevrolet, Ford und SRT Race Cars machten Laune.
Mit den auf 500 KW, gleich 679,81 PS, getrimmten Fahrzeugen brachten die Qualifikationsrennen auf

Circuit de la Sierra großes Vergnügen. Echt satt ging es durch die kurvenreiche, hügelige Landschaft.
Wir freuen uns und dürfen gespannt sein auf die Meisterschaftsrennen, die diesmal über sechs Tage gehen.

                               

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 12.10.2015

Die UNI-Liga startet am  Donnerstag, Freitag und Samstag die Qualifikationsrennen auf Circuit de la Sierra.

Zugelassen bei den Qualifikationsrennen sind USA Race Cars der Hersteller, Cevrolet, Ford und SRT.
Corvette, Ford GT und Viper werden, mit ihren großvolumigen Motoren, die Piste zum beben bringen. Die Kraftbegrenzung beträgt 500 KW und da es ein UNI-Liga Event ist,  kann der Rutschstopp verwendet werden.

                                

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 11.10.2015

Mit 421 gültigen Starts waren die v-r-c_MASTERS gut besucht..


Es ging heiß her an den Mastertagen, viele echt gute und schnelle Fahrer waren am Start.
Duelle zwischen Fahrern und Fahrzeugen machten die Meisterschaftsrennen echt spannend. Der 4,526 km lange Fuji Speedway GT musste 4 mal umrundet werden. Die verschiedenen Kurvenformationen sind teilweise von großem Radius, teilweise aber auch durch ihre Konstellation
wie Schikanen. Die Fahrer waren mit Interesse und sportlichem Ehrgeiz bemüht ihre beste Zeit, in den 4 Gruppen der Markenmeisterschaft,
 zu erzielen.
                               

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 05.10.2015

Die Super GT500 Qualifikationsrennen auf dem Fuji Speedway GT verliefen in freundschaftlicher Atmosphäre..


In allen drei Nächten der Qually wurde, um die beste Rundenzeit in einer der vier GT500 Gruppen zu erfahren,
bis in den frühen Morgen an den Setups gearbeitet.
In zwei der Gruppen konnten die Fahrer der Community die beste Rennzeit verbuchen, in den anderen
2 Gruppen waren die Fremdstarter stärker. Fremdstarter die angenehm real und fair führen, aber die auch zielstrebig ihr Können unter beweis stellen wollten.
In der Wertung der Community konnte zottel86 auf Honda, DTMAD92 auf Lexus, ductracer auf Nissan und serrano77ed auf Toyota, den Sieg für sich verbuchen.
Wir sind gespannt auf die Meisterschaftsrennen am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag,
wieder ab 22 Uhr, wenn die Meister der Piste ihr Bestes geben.

                         

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.09.2015

Alle Fahrer sind zu den Qualifikationsrennen der GT500 Liga eingeladen..
.. "real-fair-clean" ist wie immer das oberste Gebot für die Teilnahme.

Am Donnerstag startet die Qually auf Fuji Speedway GT, ab 22 Uhr.
Die Kurstrecke umfasst 4 Runden  a 4,526 km, zugelassen sind alle GT500 Fahrzeuge,
mit Ausnahme von
Stealth und Anniversary Editionen.

                         

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 29.09.2015

306 gültige Starts bei den DTM Meisterschaftsrennen der UNI-Liga auf dem 24h Nürburgring..

Die Fahrer, der 1100 Kg schweren und 400 KW starken DTM Fahrzeuge, fuhren neue Rekordzeiten.
Im vergleich zu den Qualifikationsrennen, konnten alle Fahrer der Community ihre Rundenzeiten verbessern.

                    

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 21.09.2015

Die DTM Qualifikationsrennen auf dem 24h Nürburgring, sonnig bis heiter..

Die Qualifikationsrennen waren sehr produktiv, Setups wurden entwickelt und getestet.
Die Stimmung gut, die gesamte Qually äußerst fair und zufrieden stellend.
Die DTM Fahrzeuge, die 1100 Kg schwer und 400 KW stark sein durften, waren alle gut zu steuern
und alle auf der Piste vertreten.
Audi A4 Touring Car '04, Abt Audi TT-R '02, Alfa Romeo 155 2.5 V6 TI '93, Mercedes-Benz CLK Touring Car '00,
AMG Mercedes 190 E 2.5 - 16 Evolution, Opel Astra V8 Coupe (Opel Team Phoenix), Opel Calibra Touring Car '94, sind die Fahrzeuge die
am Donnerstag, Freitag und Samstag, den 24. und 25. und 26. September um die Meisterschaft kämpfen. Gewertet wird separat nach Marken, so kann sich jeder Fahrer seine Herausforderungen aussuchen und hat eine Chance auf eine gute Platzierung.

                       

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 15.09.2015

DTM Meisterschaft im September auf dem 24h Nürburgring..

Qualifikationsrennen am Donnerstag, Freitag und Samstag, den 17. und 18. und 19. September !!!

Meisterschaftsrennen am Donnerstag, Freitag und Samstag,
den 24. und 25. und 26. September !!!

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 14.09.2015

Super GT500 Meisterschaft im September auf Circuit de la Sierra..

Wie immer in freundschaftlicher, kollegialer Stimmung verliefen die Meisterschaftsrennen auf dem Hochgeschwindigkeits- Rundkurs. Alle GT500 Fabrikate waren auf der Strecke und kämpften um Rang und Sieg. Wieder einmal zeigte sich, dass die Fahrer der v-r-c_Community gut in Form sind, denn sie nahmen alle vorderen Plätze in der TopDriver-Liste ein. Hier zeigt sich, dass das Training mit verschiedensten Fahrzeugen auf unterschiedlichen Strecken das Können und den Umgang schult.

                       

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 06.09.2015

Die Qualifikationsrennen der Super GT500 Liga im September auf Circuit de la Sierra..

Bei den Qualifikationsrennen konnten 194 gültige Starts verzeichnet werden. Hauptsächlich waren GT500 Fahrzeuge der Marken Honda, Nissan, gefolgt von Lexus und Toyota auf dem Rundkurs.
Die Fahrzeuge wurden ausgiebig getestet, Setups entwickelt und von den Fahrleistungen verglichen.

                       
Am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag wird es richtig spannend, denn dann geht es in die Meisterschaftsrennen. Gewertet werden die Marken separat, so dass mit jedem Fahrzeugtyp eine gute
Platzierung möglich ist.

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.09.2015

Die Super GT500 Liga im September auf Circuit de la Sierra..

Nun endlich starten die GT500 Fahrzeuge auf dem 27 km langen, teilweise fiktiven, Kurs in Spanien.
Für Gran Turismo wurden bestehende Straßenabschnitte mit fiktiven Verbindungen zu einer der schönsten und anspruchsvollsten  Rennstrecken konzipiert. Die Hochgeschwindigkeitsstrecke verläuft am nördlichen Ende des „Sierra de Grazalema“ Naturparks in Andalusien.

                     

Alle Fahrer sind zu den Qualifikationsrennen
am Donnerstag, Freitag und Samstag, den 03. und 04.
und 05. September eingeladen.
Die v-r-c_Community Lobbys öffnen an diesen Tagen ab 22 Uhr.


Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 31.08.2015

Der GT300 Event hatte technische Schwierigkeiten, die fahrerischen  Leistungen waren sehr gut..

Nach dem bei den Qualifikationsrennen die Rundenzeiten nicht wie gewohnt mit dem PC gespeichert werden konnten, gab es bei den Masters am Donnerstag nach 24 Uhr einen DSL Ausfall. Der Masters Freitag und Samstag verlief ohne Komplikationen und die Fahrer demonstrierten ihr Können.
Die GT300 Fahrzeuge von fünf Herstellern standen zur Verfügung, um auf dem 24h Nürburgring nach Rekordzeiten zu jagen. Es wurden alle Marken ausgiebig über die Strecke geschickt, denn die Wertung honorierte die Hersteller separat. Wie immer verliefen die Rennen an allen Eventtagen äußerst fair und freundschaftlich und die Stimmung war gut.

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.08.2015

Hochinteressant und sehr zufrieden stellend waren die GT300 Qualifikationsrennen auf dem
24h Nürburgring..

Die guten Fahreigenschaften der 1150 KG wiegenden GT300 Fahrzeuge überraschten und mit Spitzengeschwindigkeiten um 270 Km/h waren diese recht flott. Gewertet werden die verschiedenen Modelle nach Hersteller, dies bewirkt eine große Fahrzeugvielfalt auf der Strecke, denn mit jeder Marke kann sich der Fahrer gut platzieren. Leider gab es auf Seiten der Rennleitung technische Probleme, so dass die Auswertung des Events  nur verspätet veröffentlicht werden konnte. Wir danken den Fahrern und Mitgliedern der Community, Yago2004 und ductracer für ihre Unterstützung in dieser Ausnahmesituation.
Nun sind wir gespannt auf die GT300 Meisterschaft und wünschen den Fahrern gute Konzentration, schnelle Reflexe, sowie viel Spaß.

                         

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.08.2015

Alle Fahrer sind zum GT300 Event auf dem 24h Nürburgring im August eingeladen..

Die Qualifikationsrennen sind am Donnerstag, Freitag und Samstag, den 20. und 21. und 22. August !!!
Die Meisterschaftsrennen sind am Donnerstag, Freitag und Samstag, den 27. und 28. und 29. August !!!
Die Lobby der v-r-c_Community öffnet an diesen Tagen ab 22 Uhr. (CET)
Zugelassen sind
GT300 Fahrzeuge / max. 320 KW - min. 1150 KG.

                      

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 17.08.2015

Die Meisterschaftsrennen der Super GT500-Liga auf dem Grand Valley Speedway..

Es ging heiß her bei den Meisterschaftsrennen auf dem Grand Valley Speedway.
384 gültige Starts, es waren meist enge Kopf- an Kopf- Rennen, die die Fahrer absolvierten.
Es galt die Nerven zu behalten, wenn es galt die GT500 Fahrzeuge, die in Herstellergruppen unterteilt waren,
über die schöne, gelungene, aber auch anspruchvolle Strecke zu steuern.
Es war ein hartes Event auf dem Grand Valley Speedway, voller Spannung, starker Duelle, aber auch ein Sieg der Disziplin. Die Fahrer der Community, aber auch Fremdstarter, zeigten Höchstleistungen.
 

                          

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 10.08.2015

Die Qualifikationsrennen der Super GT500-Liga auf dem Grand Valley Speedway..

Der Speedway war auch ein Hotway, denn die Fahrer mussten auf engstem Raum überholen, wollten sie sich platzieren. Nur die Start- Zielgrade war sicher um zu überholen, in den kurven kam es zu heißen taktischen kämpfen. Die Stimmung unter den Fahrern war trotzdem gut, freundlich und kollegial. Mit 346 gültigen Starts war die Qually erfolgreich und deutet auf spannende Meisterschafsrennen hin.

Meisterschaftsrennen der Kurzstrecke:  (KS - öffentlich)
Donnerstag, Freitag und Samstag,
den 13. und 14. und 15. August !!!  (Lobby v-r-c_OFFICIAL)

Meisterschaftsrennen der Mittelstrecke:  (MS - nur Mitglieder)
Donnerstag und Samstag, den
13. und 14. und 15. August !!!!  (Lobby v-r-c_com)

Die v-r-c_Community Lobbys öffnen an diesen Tagen ab 22 Uhr. (CET)
Ab 22:30 Uhr beginnen die Qualifikationsrennen oder Masters der Kategorien.

                          
Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.08.2015

Die Super GT500-Liga lädt alle Fahrer zu den Qualifikationsrennen ein..

Die Qualifikationsrennen und Meisterschaften werden auf dem Grand Valley Speedway gefahren.
Es gilt den 4,945 km langen Kurs, in der Kategorie Kurzstrecke 4 mal und als Mittelstrecke 10 mal, zu meistern.
Diese fiktive GT Strecke verfügt über 17 Kurven und verläuft entlang des Colorado River in den USA.
Gelistet werden die Leistungen der Fahrer getrennt nach Herstellern.
Für die Super GT500 Liga stehen die Fahrzeuge der Hersteller, Honda, Lexus, Nissan und Toyota zur Verfügung.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 03.08.2015

LMP NationsCup  -  Deutschland - Frankreich - England - Japan

Mit 549 gültigen Starts waren die LMP Meisterschaften gut besucht. Es war ein Härtetest, denn der Schwierigkeitsgrad war hoch und doch waren die Fahrer zufrieden und zeigten grandiose Leistungen.
Die Fahrer der vier nationalen Fahrzeughersteller wurden separat gewertet..

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 27.07.2015

LMP NationsCup  -  Deutschland - Frankreich - England - Japan

Die erste Hälfte der v-r-c_MASTERS waren sehr Erfolgreich..
LMP Fahrzeuge aller Länder und Hersteller waren auf der Strecke, es war ein bunt gemischtes Bild.
Die Fahrer der Community betrachteten den ersten Teil der Masters noch als Test fürs kommende Wochenende. Die LMP's erreichten Geschwindigkeiten bis fast 330 km/h, da brauchte es hohe Konzentration und großes Können. Es wurde außerordentlich fair und sauber gefahren, dafür den Fahrern besten Dank und Annerkennung. Stolz kann Vermeldet werden, dass die Gruppe der erfolgreichen Mitglieder unserer Community stetig wächst.

                        
 
Weitere Details in den TopDriver-Listen..
Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 20.07.2015

LMP NationsCup  -  Deutschland - Frankreich - England - Japan

Die Qualifikationsrennen auf Circuito de la Sierra waren anspruchsvoll, sehr spannend und vielseitig.
LMP Fahrzeuge aus vier Herstellernationen bereiteten sich auf die MASTERS vor.

Es galt für die Fahrwerke, die Getriebe und Motoren, die günstigsten und besten Einstellung zu finden.
Bremspunkte wurden ermittelt und es wurden Erfahrungen gesammelt mit den 500 KW starken und 950 KG schweren Fahrzeugen. Die am meisten vertretenden LMP's waren französisch, deutsch, japanisch und englisch.

Das neue Fahrzeugreglement ermöglicht, dass die Fahrer alle LMP's in der Qualifikation, sowie bei den Meisterschaftsrennen  steuern können. Der Fahrer hat zu jederzeit die Möglichkeit mit jedem Auto zu starten,
dies ließ und läst eine Vielfalt an Fabrikaten zu.

                          
 
Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 14.07.2015

Das UNI-Liga Sonderevent, 3 Tage Qually, 6 Tage Meisterschaftsrennen.

Die UNI-Liga lädt zum großen LMP- Event auf Circuito de la Sierra ein..

Nach den Qualifikationsrennen am 16.- 17.- 18. Juli folgen die Meisterschaftsrennen am 23.- 24.- 25.- 30.-
und 31. Juli, sowie dem 01. August.
                          
 
Der Oberbegriff ist NationsCup, weil LMP- Fahrzeuge aus 4 Herstellerländern zur Auswahl stehen.
Alle deutschen, französischen, englischen und japanischen LMP- Fahrzeuge stehen für die Qualifikationsrennen und den Meisterschaftsrennen frei zur Verfügung. Die Fahrer können über den gesamten verlauf des Events alle Fahrzeuge der Ländergruppen frei wählen. Selbstverständlich kann in allen Gruppen gestartet werden um sich seine beste Chance zu suchen und möglichst Erfolgreich im Event zu bestehen.

Gewertet wird die persönliche Bestzeit des Fahrers und so wird diese auch in der CHAMP-Liste honoriert.
Es gibt vier erste und folgende Plätze für jede der Fahrzeuggruppen, gemeint sind die Herstellerländer der LMP's.
Dadurch werden Ungleichheiten bezüglich der Steuerung, der spezifischen Strecke und den Leistungsunterschieden der Fahrzeuge teilweise aufgehoben.
 

Wir wünschen allen Fahrern eine Siegchance und eine gute Platzierung, bei diesem liberalen, offenen Event.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 13.07.2015

Die Super GT500 Meisterschaftsrennen verzeichneten 453 gültige Starts..

Sehr gut waren die v-r-c_MASTERS der Super GT 500 Liga frequentiert.
Absolute Bestzeiten wurden auf der Stadtstrecke "246 Tokio" erfahren.
Es wurden die Meister der 4*5,117 langen Kurzstrecke und der 51,17 Km langen Mittelstrecke ermittelt.
Die Stimmung unter den Fahrern war gut und es wurde real, fair und sauber gefahren.
Die Meister der Marken Honda, Lexus, Nissan und Toyota auf Tokio sind DonAlfredo1974, KILIAN-2011, pikus1977 und Iteless78 . Aber auch die Fahrer der nachfolgenden Platzierungen haben in höchster Fahrkultur sehr beachtliche Ergebnisse erzielt. Es waren grandiose Meisterschaftsrennen auf hohem fahrerischen Niveau. Aber auch die Fremdstarter die regelmäßig an den Meisterschaften der Community teilnehmen fuhren diszipliniert und gekonnt.
                        

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 06.07.2015

Die Qualifikationsrennen der Super GT500 Markenmeisterschaft auf 246 Tokio waren erfolgreich..
.. die Vorbereitungen für die v-r-c_MASTERS laufen, gefahren werden diese am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag, wie immer ab 22 Uhr.

                             
Gesucht wird der schnellste Fahrer der Gruppe oder Marke, Honda, Toyota, Lexus und Nissan.
Gewertet werden die Marken separat, die vier besten Fahrer erhalten 100 Wertungspunkte in der CHAMP-Liste.
Durch diese den Bedürfnissen der Community angepasste Regel wird auf die Realität in den Lobbys und dem Rennbetrieb reagiert. Durch diese offene Regel sollen Ungleichgewichte bestmöglich ausgeglichen werden.

Da wären die unterschiedliche Steuerungen, über die die Fahrer verfügen,
die von Wheels hochwertig, über Wheels normal, bis zum Controller ihre Verwendung finden.

Da wären die Leistungsunterschiede der Fahrzeuge, die jetzt nicht mehr gravierend sind,
denn es wird der beste Fahrer einer jeden Marke gesucht.

Da wären die unterschiedlichen Strecken welche,  je nach Art der Steuerungen, einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad haben.

Letztlich können auch Leistungsunterschiede unter den Fahrern geringfügig angepasst werden,
da jeder Fahrer die für ihn günstigste Marke wählen kann.

Durch die individuelle Wertung der Marken ist die totale Konkurrenz der Fahrer teilweise aufgehoben
und  wird nur noch sekundär wahrgenommen.

Auch der Druck der auf die Fahrern der Community einwirkt, durch Fremdstarter in unserer offenen Lobby,
kann teilweise kompensiert werden.

Die aktuelle Regel für das zweite Halbjahr 2015, die nun auch für die GT500-Liga gilt,
beinhaltet dass in den Qualifikationsrennen jeder Fahrer, jede Marke testen und fahren kann.

Bei den MASTERS hingegen muss die Wahl auf einen Hersteller gefallen sein,
denn es kann nur unter einer Marke gestartet werden.

Wir freuen uns auf die Meisterschaft der Super GT500-Liga, die auf 246 Tokio stattfindet und die auf virtuellen Motorsport vom feinsten hoffen läst. Eine hochwertige Fahrergemeinschaft die  ! real-fair-clean ! beachtet
und die um die Siege innerhalb der Marken fährt.

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 21.06.2015

Bei den GT3 Qualifikationsrennen der UNI-Liga auf dem 24h Nürburgring war die Fahrerelite sehr erfolgreich..
 

Die bestmöglichen Fahrzeugeinstellungen für die Marken Audi, BMW, Mercedes und Nissan zu entwickeln war das Ziel. Setups, für die zwischen 1300 und 1350 KG wiegenden und 460 KW  starken Fahrzeuge. Die Strecke war der 24h Nürburgring, der als König der Rennstrecken bezeichnet werden kann. Die 25,36 KM lange Strecke, mit ihren 89 Kurven, wird aus gutem Grund " die grüne Hölle " genannt, sie fordert die höchste Konzentration der Fahrer und gut abgestimmte Fahrzeuge.
                         
 
Trainiert wurde für die Meisterschaft am 25.- 26.- und 27. Juni, bei der es darum geht, die Meister der Marken
zu ermitteln. Die Stimmung war bestens, hoch konzentriert und das Engagement war groß. Die Einhaltung des realen Fahrstils und das faire, saubere Fahren der Piloten verdient höchstes Lob und große Anerkennung.
 

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 17.06.2015

Änderung des Super GT500 Fahrzeugprozedere..
 

Meldung für alle Fahrer der Community, ab sofort gibt es keine Einschränkung für die Häufigkeit der Nutzung der Fahrzeuge in der GT500 Rennsaison..
Die Super GT500 Liga wertet in Zukunft mit dem Wertungssystem der UNI-Liga..

Nach dem neuen, bei den letzten GT3 Meisterschaften erprobten Wertungssystem, der separaten Markenwertung,  werden nun alle Events gewertet.
Wertungspunkte für die Platzierungen 1 bis 100 werden für alle Marken separat vergeben.
Die bessere der möglichen Platzierungen wird gewertet und in die CHAMP-Liste übernommen.

Begründet wird die Änderung des Wertungssystem durch die Erkenntnis, dass in einer offenen Liga die teilnehmenden Fahrer wechseln und auch Fremdstarter zugelassen sind. Dadurch entsteht eine Ungleichheit in Bezug auf die Fahrzeugwahl, welche die Fahrer der Community beschränkt.
Für alle Teilnehmer gerechter ist hingegen die freie Fahrzeugwahl, welche eine Chancengleichheit ermöglicht.
Zudem werden durch die getrennte Wertung nach Marken oder Fahrzeugtypen die Rennen spannender, weil die zu vergebenen Punkte im der CHAMP-Liste näher beieinander liegen. Es ermöglicht den teilnehmenden Fahrern zwischen verschiedenen, in der Leistung unterschiedlichen, Fahrzeugen der zugelassenen Gruppe zu wechseln und dadurch eine Höchstpunktzahl zu erreichen.
Die Wertung nach Hersteller oder Typ bereichert die Fahrzeugvielfalt auf der Strecke und bietet den Fahrern ein Optimum an Möglichkeiten, dass für sie passende Fahrzeug zu lenken und mit ihm zu gewinnen.
Letztlich hebt das neue Wertungssystem spezielle Einschränkungen und Verbote auf und überläst es den Fahrern dynamisch für und um den Sieg innerhalb der Marken oder Typen zu fahren.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 16.06.2015

Die Meisterfahrer der GT3 Rennfahrzeughersteller werden gesucht..
Die v-r-c_UNI-Liga lädt zu den Qualifikationsrennen für die Markenmeisterschaft auf dem 24h Nürburgring ein..

Mit den GT3 Fahrzeugen von Audi, BMW, Mercedes und Nissan geht es am Donnerstag, Freitag und Samstag über die 25,36 km lange Strecke. Alle Fahrer können an den Qualifikationsrennen teilnehmen, soweit sie dem Motto der Community ! real-fair-clean ! folgen können und wollen.
Die Qualifikationsrennen dienen der Vorbereitung auf die Meisterschaften für die Kurz- und Mittelstrecken.
Die Qually ermöglicht die Entwicklung von Setups, sowie Testfahrten mit den spezifischen Fahrzeugen.
Die Rundenzeiten werden in den Qualifikationslisten veröffentlicht, damit jeder Fahrer den Leistungstand vergleichen kann.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 14.06.2015

Die Super GT500 Meisterschaftsrennen auf dem Nürburgring V-Typ..

Mit insgesamt 317 gültigen Starts waren die Meisterschaftsrennen gut besucht.
Hervorragende Fahrer waren am Start, sie erzielten neue Rekorde und Bestzeiten.
Selbst das Beobachten der Fahrten um Sieg und Ehre war äußerst spannend und erfüllte mit Freude,
denn es wurde fair und sauber gefahren. Von Seiten der Rennleitung gab es kaum Gründe um Einzuschreiten um zu disziplinieren. Allen Teilnehmern der v-r-c_MASTERS gebührt Anerkennung für ihre Leistungen und für ihren Einsatz den virtuellen Rennsport in der Gegenwart zu etablieren.
 

              

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 07.06.2015

Die Qualifikationsrennen der Super GT500 Liga auf dem Nürburgring V-Typ..

Die Qualifikationsrennen des Wochenendes, für die Meisterschaft am 11.- 12. und 13. Juni, verliefen äußerst erfolgreich. Mit 273 gültigen Starts waren die Rennen auf dem Nürburgring V-Typ gut besucht. Aber nicht nur die Fahrer der Community, sondern auch Fremdstarter zeigten ihr großes Leistungsvermögen und ihr Können.
Es war sehr spannend, denn die Fahrer kämpften um Bruchteile von Sekunden.
Dem Slogan "real-fair-clean" folgten alle Teilnehmer, beziehungsweise fühlten sich aus ihrem eigenen Naturell mit der Aussage verbunden. Am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag werden die Meister der Strecke ermittelt, wir dürfen alle gespannt sein..

               

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 02.06.2015

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen, die Super GT500 Meisterschaften..

Am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag, wie immer ab 22 Uhr, werden die Qualifikationsrennen für die Meisterschaftrennen, am elften, zwölften und dreizehnten Juni gefahren.
Der Austragungsort ist der Nürburgring V-Typ. Auf der 24,443 km langen Strecke werden Kurz- Mittel- und Langstreckenrennen ausgerichtet.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.06.2015

Die Markenmeisterschaft der UNI-Liga punktete mit neuem Konzept..
..das Event kann als sehr gelungen angesehen werden..

Gewertet wurde in 4 Gruppen, gemäß dem GT3 Fahrzeugangebot von GT6.
172 gültige Starts konnten mit dem Audi R8 verzeichnet werden, 257 Starts mit dem BMW Z4,
149 mit dem Mercedes-Benz SLS AMG und 47 mit GT3 Fahrzeugen von Nissan.
Gewertet für die CHAMP-Liste wurden die Hersteller und deren Fahrer separat, so gab es 4 erste Plätze.
Die folge des neuen Konzepts war, dass alle Fahrzeugtypen ausgiebig auf der Strecke zum Einsatz kamen.
An allen 6 Tagen der MASTERS war ein gemischtes Fahrzeugfeld  auf Circuito de la Sierra unterwegs.
Es wurde real, fair und sauber gefahren, die Stimmung war sehr gut, große Hochachtung und Dank an die Fahrer der Community, sowie auch an die zahlreichen Fremdstarter.
Für die zweite Hälfte des Juni´s ist eine Wiederholung auf dem 24h Nürburgring geplant.

              
Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.05.2015

Die Fahrer erfuhren bei der ersten Etappe der Markenmeisterschaft neue Rekordzeiten
und persönliche Bestleistungen..

                                 
Äußerst erfolgreich waren die Fahrer der Community auf Sierra unterwegs.
Bei den 255 gültigen Starts der ersten Etappe erwies sich das hohe Niveau der Teilnehmer.
Gefahren wurde mit allen möglichen GT3 Fahrzeugen, denn es wird separat für jeden Hersteller gewertet.
Am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag  folgt der zweite Teil der Markenmeisterschaft.
Diese besteht aus der Kurzstrecke (1*27 km) und der Mittelstrecke (3*27 km).

W
eitere Details in den TopDriver-Listen..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 17.05.2015

Die Qualifikationsrennen für die Markenmeisterschaft auf Circuito de la Sierra verliefen optimal..

Beliebtestes Fahrzeug war der BMW Z4 GT3 '11, gefolgt von Audi R8 LMS, Mercedes-Benz SLS AMG GT3 '11 und Nissan GT-R ..
Diese Reihenfolge ist nicht zufällig, sonder eher durch das Gewicht der Boliden bestimmt.
Die Audi und BMW Rennfahrzeuge hatten den Vorteil mir 1275 KG auf der Strecke fahren zu können, wehrend Mercedes und Nissan mit 1350 KG mehr Masse über die 27 Km lange Strecke bringen mussten. Das größere Drehmoment der letzt genannten konnte auf der Strecke nicht punkten.
Trotzdem waren die Qualifikationsnächte sehr harmonisch und fair, das gesamte Fahrzeugspektrum war auf der Piste und wurde getestet.

                      

Bei den Meisterschaftsrennen fahren die verschiedenen Marken nicht gegeneinander, sondern es werden die Meisterfahrer der speziellen Hersteller gesucht. Es gibt 4 erste Plätze, dies gibt den Fahrern die Möglichkeit für die CHAMP-Liste ordentlich Wertungspunkte einzufahren.


Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 12.05.2015

Die UNI-Liga startet im Mai das "Super GT3 Event" dieses wird in Form einer Markenmeisterschaft
über 9 Tage gefahren, 3 Tage Qualifikationsrennen, 6 Tage Meisterschaftsrennen.

Circuito de la Sierra  Kurzstrecke 1*27 km - Mittelstrecke 3*27 km

Gewertet für den Eintrag in die CHAMP-Liste wird die Bestzeit des Fahrers.
Fahrzeuggruppen sind Audi, BMW, Mercedes, Nissan.
Wertungspunkte für die Platzierungen 1 bis 100 werden für alle Marken separat vergeben.
Die bessere der 4 möglichen Platzierungen wird gewertet und in die CHAMP-Liste übernommen.

Bei der GT3 Markenmeisterschaft stehen folgende Fahrzeuge zur Auswahl:

Audi R8 LMS - Team Oreca '10
Audi R8 LMS (Team PlayStation) '09
Audi R8 LMS '09
Audi R8 LMS ultra (Audi Sport Team Phoenix) '12
Audi R8 LMS ultra '12
BMW Z4 GT3 '11
Mercedes-Benz SLS AMG GT3 '11
Nissan GT-R NISMO GT3 '13
Nissan GT-R NISMO GT3 Base Model '13
Nissan GT-R NISMO GT3 N24 Schulze Motorsport '13

Anniversary Edition sind wie immer nicht zum Start zugelassen.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 10.05.2015

Die Super GT500 Meisterschaftsrennen im Mai zeugten von hoher Fahrkultur
..

Es wurde auf dem Twin Ring Motegi - Straßenkurs mit Leidenschaft um die besten Zeiten gekämpft, trotzdem verhielten sich die Fahrer außerordentlich fair. Nicht nur die Fahrer der Community zeigten sich von ihrer besten Seite, sondern auch die Fremdstarter fuhren auf hohem Niveau. Hervorragende Leistungen und Zeiten wurden auf dem Rundkurs erzielt. Der auf den ersten Blick unproblematisch erscheinende Straßenkurs, hat er doch nur wenige Kurven und ist relativ kurz, forderte den ganzen Fahrer. Die Fahrzeugeinstellungen, die den engen und weiten Kurven gerecht werden, mussten angepasst sein, wie auch der Fahrstil. Es war ein schönes und gelungenes Event, den Fahrern besten Dank.

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 03.05.2015

Bei den Qualifikationsrennen der Super GT500 Liga
wurden 393 gültige Starts verzeichnet..

                        
Neue viel versprechende Talente waren auf der Piste, diese fuhren hervorragende Rundenzeiten.
Aber nicht nur die Quantität stimmte, sonder auch die Qualität. Die Gruppe von Fahrern, die den
"Realen-Fahrstil" und die Fairness als oberstes Gebot im virtuellen Rennsport ansehen wurde größer.
Das meist gefahrene Gt500 Fahrzeug war der Honda HSV, er schien für die Honda eigene Strecke wie konzipiert.
Bei dieser Gelegenheit sollte noch mal auf das GT 500 Fahrzeugprozedere hingewiesen sein, nach dem jedes Fahrzeug  nur in 3 Meisterschaftsrennen eingesetzt werden darf. Zu diesem Punkt wird für die neuen und alten Fahrer der Community bald eine Übersicht veröffentlicht.
Wir freuen uns und sind gespannt auf die v-r-c_MASTERS am 7.- 8.- 9. Mai, wenn es darum geht wer die Meister der  Kurz- Mittel- und Langstrecke sind.

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 29.04.2015

Die Super GT500 Liga auf Twin Ring Motegi

Gefahren wird der 4,801 km lange japanische Straßenkurs.
Die von Honda finanzierte Strecke wurde 1997 gebaut und ist eine konventionelle Rennstrecke mit 11 Kurven.
Die Qualifikationsrennen sind am
30. April, sowie am 01. und 02. Mai, hierzu sind alle Fahrer eingeladen.
Die Meisterschaftsrennen finden am 7. und 8. sowie 9. Mai statt, diese sind unterteilt in Kurzstrecke,
Mittel- und Langstrecke, siehe Rennaushang.

                               

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 26.04.2015

Ein gelungenes Event waren die Meisterschaftsrennen der
UNI-Liga im April..
..beide
Alpine VGT Modelle wurden von den Fahrern sehr gut angenommen..

An den 3 Renntagen konnten 241 gültige Starts verzeichnet werden.
Hochkonzentriert wurde der Alpine VGT und der Alpine Race Mode VGT über den 24h Nürburgring gejagt.
Beide Fahrzeuge ließen sich gut steuern, das Rennmodell hatte mehr Grip, das Straßenmodell die höhere Endgeschwindigkeit. Die Alpine Modelle erzeugten Fahrspaß und es gab viele spannende Duelle.
Wie immer wurde der reale Fahrstil von den Fahrern der Community eingehalten und es wurde sehr fair gefahren.
                        
 
Die schnellste Runde auf der 25,36 km langen Strecke wurde mit dem "Alpine Vision Gran Turismo"
von Iteless78 (07:37,444) erreicht.
Mit dem "Alpine Vision Gran Turismo Race Mode" erfuhr quaxmichmops (07:47,324) die Bestzeit.

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 19.04.2015

UNI-Liga April, die Straßenversion des
Alpine VGT fährt schnellste Runden..

Bei den Qualifikationsrennen der UNI-Liga, auf dem 24h Nürburgring, wurden die 15 besten Rundenzeiten mit der Straßenversion des Alpine VGT  gefahren. Bei gleicher Leistung und Gewicht war die Straßenversion der Rennversion überlegen. Das Straßenfahrzeug verfügt über keinen Heckflügel und Diffuser, so dass für den Abtrieb weniger Energie verbraucht wird. Dies war in den Kurven von Nachteil, aber ergab auf den Graden und schnellen Streckenteilen eine höhere Geschwindigkeit.
Für die Meisterschaftsrennen am
23. und 24. sowie 25. April spielt der technische Unterschied jedoch keine Rolle, denn für jeden Fahrzeugtyp wird getrennt gewertet.

                       

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 13.04.2015

UNI-Liga April, mit den
beiden Alpine VGT Fahrzeugen über den 24h Nürburgring..

Die Straßenversion und die Rennversion, des französischen Automobilherstellers Reno, kämpfen jeder für sich um den Sieg. Obwohl beide Fahrzeuge mit maximal 330 KW und minimal 900 KG an den Start gebracht werden, sind diese unterschiedlich. Bei der Rennversion können relativ viele Fahrwerkseinstellungen vorgenommen werden, bei der Straßenversion nicht.
Wertungspunkte für die Platzierungen 1 bis 100, werden für beide Fahrzeuge separat vergeben.
Wobei die bessere der 2 möglichen Platzierungen in die CHAMP-Liste übernommen.

                          
Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 12.04.2015

Die v-r-c_MASTERS der "Super GT500 Liga" waren erfolgreich..

Die Meisterschaftsrennen der Kurz- Mittel- und Langstrecke waren hochinteressant und spannend.
Wie immer wurde im realen Fahrstil gefahren, die Fahrer kämpften fair um Bruchteile von Sekunden.
Die italienische Strecke
"Autodromo Nazionale - Monza" erwies sich als eine hervorragende Hochgeschwindigkeitsstrecke. Die lang gezogenen Kurven, aber auch die zwei Schikanen forderten von
den Fahrern große Aufmerksamkeit. Zusammenfassend, ein gelungenes Event, gerne wieder..

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 05.04.2015

301 gültige Starts bei den Qualifikationsrennen der "Super GT500 Liga"

Vier schnelle Runden auf "Autodromo Nazionale - Monza" waren angestrebt um sich für die Meisterschaften zu qualifizieren. Die Fahrer gaben ihr Bestes, jeder versuchte seine eigene Bestzeit zu verbessern, sowie auch die der Konkurrenz zu unterbieten. Das reale und faire Fahren war angesagt, es wurde von den aller meisten Fahrern umgesetzt, es gab nur wenige Störungen und die auch nur durch Fremdstarter.
Freundschaftlich, aber mit gesunden Ehrgeiz wurden Rekordzeiten gefahren, die das hohe Niveau der Community spiegelt. Der Dank und die Annerkennung gilt jedem Fahrer der es in die Qualifikationsliste schaffte.

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.03.2015

Die Qualifikationsrennen der "Super GT500 Liga" des Aprils werden auf der italienischen Rennstrecke "Autodromo Nazionale - Monza gefahren..

Der 5,802 km lange Kurs gehört zu den Hochgeschwindigkeitsstrecken und liegt nordöstlich von Mailand.

Die Kurzstrecke umfasst 4 Runden, die Mittelstrecke 10 und die Langstrecke eine Stunde Fahrzeit.
Nicht zum Einsatz kommen
Stealth und Anniversary Editionen.
Für alle anderen GT500 Fahrzeuge gilt die Beschränkung von max. 369 KW - min. 1100 KG.
Die Fahrer der Community werden an das spezielle Fahrzeugprozedere erinnert, nach dem jedes Fahrzeug,
auf alle GT500 Events des Jahres gesehen, nur dreimal gefahren werden darf.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 29.03.2015

Die Meisterschaftsrennen auf Sierra waren erfolgreich, aber sie sind leider schon vorbei..

Schade, nach dem sich die Fahrer auf das super VGT Fahrzeug eingestellt hatten und die Fahrleistungen begeisterten, waren die 3 Meisterschaftstage schon vorbei. Gerne wären die meisten Fahrer mit dem
Lexus LF-LC GT VGT noch weitere Runden gefahren, denn Fahrzeug und Strecke haben Vergnügen bereitet.
Die Masters waren eine Freude, es wurde sportlich ambitioniert, fair und sauber gefahren.

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 22.03.2015

Der
Lexus LF-LC GT VGT überzeugte bei den Qualifikationsrennen..

Das Konzeptfahrzeug wurde von den Fahrern gelobt, es sei ideal im Handling und grandios im Fahrverhalten.
Mit 256 gültigen Starts waren die Qualifikationsrennen gut besucht, wie immer wurde viel geschraubt, also Setups entwickelt. Sehr gute Rundenzeiten wurden erfahren, ein rundum gelungenes Event.
Nun folgen die Kurzstrecken- und Mittelstrecken-  Meisterschaften der UNI-Liga, es wird spannend.

                             
Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.03.2015

Mit dem INFINITI CONCEPT Vision Gran Turismo über den Circuito de la Sierra..
..oder doch lieber mit dem Lexus LF-LC VGT die Strecke genießen ???

Das Konzeptfahrzeug von Infiniti wiegt 1680 Kg, der Antrieb erfolgt durch einen 4,5 Liter V8 Saugmotor, sowie über einen Elektromotor. An dem auf 385 KW gedrosselten Fahrzeug können keine Fahreinstellungen vorgenommen werden. Ohne ein Rennsetup, sowie durch das hohe Gewicht, läst sich das Fahrzeug im extremen Renneinsatz nur schwer beherrschen. Deswegen möchte die Rennleitung das INFINITI VGT Fahrzeug vom Start zurückziehen, um es zu einem späteren Zeitpunkt und anderen Bedingungen zu nutzen.

Da kommt das neue VGT Fahrzeug von
Lexus gerade richtig..
Der  Lexus LF-LC VGT, wiegt 600 Kg weniger und er kann für die Rennen optimiert werden.
Dieser Supersportler ist gemacht für den Renneinsatz, denn er ist künftig für den GT3 Einsatz geplant.
Nach kurzem Test konnte das Fahrverhalten als vorzüglich eingestuft werden.

                         
 
Das Kampfgewicht beträgt 1075 KG und gedrosselt auf 450 KW kann der Lexus bei den Meisterschaften
der UNI-Liga starten.
Die Rennleitung bittet für die kurzfristige Fahrzeugumstellung um Verständnis, geht aber auch von großer Zustimmung aus.

Der neue
Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 17.03.2015

Suzuka Circuit 2014 Meisterschaften Kurz- Mittel- und Langstrecken Meisterschaft..

In allen Rubriken wurden hervorragende Zeiten gefahren und neue Rekorde aufgestellt.
Fahrer aus vielen Ländern kämpften um Ehre und Sieg. Der Honda HSV in allen Variationen war dass mit Abstand meist gefahrene Fahrzeug. Die Masters wahren gut besucht, wie immer kam es zu Duellen zwischen den Fahrern, die eng aber fair ausgetragen wurden, wobei das Zusehen schon spannend war.

Weitere Details in den TopDriver-Listen und den CHAMP-Listen..
 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 08.03.2015

Die Qualifikationsrennen auf Suzuka Circuit 2014 waren sehr erfolgreich..

Es galt 4 Runden auf dem kurvenreichen japanischen Rundkurs zu meistern,  insgesamt 23,228 km.
Die Fahrer trainierten die Strecke und arbeiteten an den Setups der GT500 Fahrzeuge. Es wurden hervorragende Rundenzeiten erreicht, das Klima des Events war freundlich und fair, aber auch hoch konzentriert.
                    
 
Voller Spannung und erwartungsvoll warten wir die Meisterschaftsrennen, die am kommenden
Donnerstag, Freitag und Samstag, die Rangordnung der besten Fahrer auf dieser Strecke festlegt.
Aber, und dies muss auch einmal betont werden, es geht nicht nur um Sieg und Rang, sondern um die Gemeinschaft der Fahrer, in der sich vielfältig Freundschaften gebildet haben. Das Vergnügen  mit Gleichgesinnten den virtuellen Motorsport zu zelebrieren steht an oberster Stelle und verbindet.

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 02.03.2015

Die Super GT500-Liga lädt alle Fahrer zu den Qualifikationsrennen auf Suzuka Circuit 2014 ein..

Am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag finden die Qualifikationsrennen auf dem
2,243 km langen Rundkurs statt. Diese Strecke liegt in der nähe der japanischen Stadt Suzuka und gilt als anspruchvoll, da sie fast alle Kurventypen enthält. Suzuka  wurde 1962 von dem niederländischen Rennstreckendesigner Hans Hugenholtz, als Teststrecke für Honda, errichtet.
Die Qualifikationsrennen dienen der Vorbereitung für die MASTERS, die am
Donnerstag, Freitag und Samstag, den 12. und 13. sowie 14. März gefahren werden.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.03.2015

Die v-r-c_MASTERS der UNI-Liga mit dem  TOYOTA FT-1 Vision Gran Turismo..

Die Meisterschaftsrennen waren von hoher Qualität, der reale Fahrstil wurde konsequent eingehalten.
Fair wie immer, zeigten vorwiegend Community- Fahrer ihr Können, hoch konzentriert wurde auf dem
24h Nürburgring um die beste Zeit gekämpft. Der Toyota FT-1 VGT  verlangte die Anpassung der Fahrer an das Fahrzeug, da alle Fahrwerk- und Getriebe-, sowie Differenzialeinstellungen fest vorgegeben waren.
Die für den Nürburgring nicht optimierten Fahreigenschaften erforderten einen weichen, harmonischen Fahrstil, denn das Steuern über die Hinterräder war nur gering möglich. Dieses Event, wie auch andere zuvor,  enthielt wieder einen besonderen Lerneffekt, der langfristig den Fahrern zu Gute kommt.
Ein Danke an alle Fahrern und Gratulationen zu den Rennergebnissen.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 22.02.2015

Qualifikationsrennen der UNI-Liga mit dem  TOYOTA FT-1 Vision Gran Turismo..

Der 24h Nürburgring war die Austragungstrecke für den Test des Visionsfahrzeuges von Toyota.
Lenkradfahrern lag, wie es scheint, der auf 630 LP begrenzte FT-1 besser. Leider war kein der Strecke angepasstes Setup möglich, da sich die Möglichkeiten der Einstellungen auf die Bremsen und das Gewicht beschränkten. Das Fahrzeug wurde allgemein mit Rutstopp gefahren, so dass allen Teilnehmern der Qualifikationsrennen annähernd das gleiche Material zur Verfügung stand.
Die Rennen waren interessant, spannend, sowie fair, sie zeigten das hohe Niveau der Fahrer.

           
Am Donnerstag, Freitag und Samstag, den 26. und 27. sowie 28. Februar werden die Meisterschaftsrennen der Kurzstrecke und Mittelstrecke gefahren.   (KS - öffentlich) (MS - nur Mitglieder)

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..


 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 17.02.2015

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen.. Die v-r-c_Community startet die Qualifikationsrennen..

Gefahren wird der TOYOTA FT-1 Vision Gran Turismo, die Strecke ist der 24h Nürburgring.
                           

Qualifikationsrennen am Donnerstag, Freitag und Samstag, den 19. und 20. und 21. Februar !!!
Die Lobby öffnet, wie immer, um 22 Uhr. Die QUALLY ist für alle Kategorien gemeinsam.
Lobby: Öffentlich / v-r-c_OFFICIAL / v-r-c_Community - TOYOTA FT-1 VGT -Q-
Da für dieses Konzeptfahrzeug keine Angaben über Kraft und Gewicht vorliegen, werden 630 LP vorgegeben.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 15.02.2015

Bei den Meisterschaftsrennen der Super-GT500-Liga wurden insgesamt 462 gültige Stars verzeichnet..

Mit 420 gültigen Starts war die Kurzstrecke (Circuit de La Sarthe 2013 - 2*13,629 km) führend.

                            

Das gesamte Event kann als sehr erfolgreich angesehen werden, denn die Qualität der Fahrer war hervorragend. Es wurde fair und real gefahren, neue Rekordzeiten erzielt und der "Toyota Supra GT500 Base Model '05" war das meist verwendete Fahrzeug.
Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 08.02.2015

Die Qualifikationsrennen der Super-GT500-Liga wurden in zwei Lobbys gefahren..

Mit 342 gültigen Starts war die SGT-Liga sehr erfolgreich, wegen der Anzahl der Fahrer wurde in der öffentlichen und der Clublobby gefahren. Auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Circuit de La Sarthe 2013 zeigten die Fahrer ihr Können.

                          

Voller Spannung erwarten wir die kommenden v-r-c_MASTERS, die in drei Kategorien unterteilt sind.
In der öffentlichen "v-r-c_OFFICIAL Lobby" werden am Donnerstag, Freitag und Samstag die Kurzstreckenrennen gefahren. ( 2*13,629 km )
In der nur für Mitglieder zugänglichen "v-r-c_com Lobby" werden am Donnerstag und Samstag die Mittelstrecken gefahren. ( 5*13,629 km )
In der nur für Mitglieder zugänglichen "v-r-c_com Lobby" werden am Samstag die Langstrecken gefahren.
( 1 Std. )

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.02.2015

Die Super-GT500-Liga startet die Qualifikationsrennen..
 

Die Strecke der SGT500 im Februar ist Circuit de La Sarthe 2013
Die Qualifikationsrennen sind unterteilt in öffentliche und interne Lobby.
Trainiert wird für alle Kategorien der v-r-c_MASTERS (KS, MS und LS) gemeinsam.
Alle Fahrer sind zu den Qualifikationsrennen eingeladen..

                          

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.02.2015

Quantität oder Qualität ?  (v-r-c_Community SGT intern)

Mi der Neuausrichtung der Events ist die Community vielfältiger geworden.
Wir fahren KS-, MS-, LS- Rennen und dies in zwei Ligen, der UNI und der SGT500

Der Grund für diese Spezifikationen ist der starke gemeinsame Wunsch nach möglichst realen fairen Rennen. Erfolgreich bildete sich in den letzten Jahren der Kern der Stammfahrer, die sich und anderen Fahren eine gute Rennkultur abverlangen.

Um reale, faire, möglichst ungestörte Events abhalten zu können, wurde nur für Mitglieder,
die Clublobby eröffnet.

Nach dem für die SGT500-Liga offene und geschlossene Qualifikationsrennen geplant sind, währe der nächste Schritt, die Masters der Kurztrecke nur für Mitglieder der Community zugänglich zu machen.

Damit ist die Möglichkeit für die SGT500, im vergleich zum letzten Jahr, mit neuen unbekannten Fahrern
in Kontakt zu kommen, um 75% gesunken.

Das Aushängeschild für die Fahrkultur der Community sind die drei Tage,
in der die v-r-c_OFFICIAL Lobby die öffentliche Qually anbietet.

Bei diesen öffentlichen Qualifikationsrennen sollten immer Stammfahrer anwesend sein.
Diesen Fahrern obliegen verschiedene Aufgaben, denn sie repräsentieren dass, was unsere Community ausmacht.

Hilfsbereitschaft bei fahrtechnischen Problemen, aber auch die Demonstration, sowie die Kontrolle, des realen und fairen Fahrstiles.

Nützlich wäre die freiwillige Aufteilung, der zeitlich anwesenden Fahrer, in variierbare Gruppen.
Nebeneffekt ist, dass Fahrer mit ähnlicher Fahrleistung sich auf den Strecken nicht beeinflussen.

Die Mitarbeit aller Communitys ist also gefragt, denn wir sind
"die ultimative Fahrergemeinschaft".
 

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.02.2015

Die UNI-Liga, mit dem SABARU VIZIV GT, war eine große Herausforderung und sie wurde gemeistert..

Das Visionsfahrzeug der SABARU VIZIV GT war sehr umstritten, neigte er durch sein Antriebskonzept zur Drift in den Kurven von Circuito de la Sierra. Die Fahrer gewöhnten sich schnell an diese Eigenschaft des Premium- Fahrzeuges mit dem besonderen 4WD Antrieb, bei dem die Hinterräder mit Elektromotoren angetrieben werden. Es wurde allgemein fair und real gefahren, spannende Zweikämpfe und Rekordzeiten waren geboten.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.01.2015

Die Qualifikationsrennen der UNI-Liga, mit dem SABARU VIZIV GT, auf Circuito de la Sierra
waren ein Erfolg..

Das Visionsfahrzeug forderte von den Fahrern sich auf das Antriebskonzept einzustellen. Dieses treibt die Vorderräder über den Verbrennungsmotor an, während die Hinterräder über zwei Elektromotoren angetrieben werden. Nach dem die Fahrer ihre Setups erarbeitet hatten und so einige Runden gefahren waren, wurde Subaru allgemein beherrscht. Das Fahrzeug ist ein Gewinn für die VGT-Serie, denn es wurde letztlich und allgemein gut angenommen. Der Rennspaß auf Sierra war gegeben, auch wenn die Fahrer um jede Sekunde kämpften. Es wurde außerordentlich fair und real gefahren, dafür verdienen die Fahrer große Anerkennung.

                         
Am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag starten die v-r-c_MASTERS, wie immer ab 22 Uhr.
Neu ist das in der UNI-Liga, ab diesem Jahr, auch Mittelstreckenrennen gefahren werden.
Die drei Runden auf Sierra werden allerdings in der privaten Clublobby gefahren, diese ist nur Mitgliedern der Community zugänglich. Die Kurzstrecke ist nach wie vor für alle Fahrer zugänglich und lädt zu den (KS) Masters ein.

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 19.01.2015

Die UNI-Liga startet ab 2015 in zwei Kategorien, die Kurzstrecke wird in einer öffentliche Lobby gefahren,
die Mittelstrecke in einer privaten Clublobby..

Gefahren wird in beiden Lobbys mit dem SABARU VIZIV Vision Gran Turismo,
die Strecke ist der Circuito de la Sierra. Kurzstrecke 1*27 km - Mittelstrecke 3*27 km
An den Mittelstreckenrennen können nur Mitglieder der v-r-c_Community teilnehmen.

                                         

Das Concept Car von SABARU, der VIZIV Vision Gran Turismo  (min.1380 KG - max. 450 KW)

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.01.2015

Die MASTERS der Super GT-Liga bestehen aus drei Kategorien, der Kurz-, Mittel-, und Langstrecke..

Alle Kategorien
wurden auf der gleichen Strecke gefahren, dem Nürburgring GP/F, der 5,148 km lang ist.
Die Kurzstrecke (KS) umfasste 3 Runden, die Mittelstrecke (MS) umfasste 10 Runden
und die Langstrecke (LS)
bot eine Stunde Fahrspaß, Spannung und Freude.
Während die Kurzstreckenrennen in einer öffentlichen Lobby gefahren wurden,
war die Mittel- und Langstrecken nur für Mitglieder der v-r-c_Community zugänglich.
Die Rennleitung hatte bei MS und LS keine Beanstandungen, auf der Kurzstrecke die überwiegend von Fremdstartern besucht wurde, mussten einige Fahrer der Strecke verwiesen werden. Der Grund dafür war das Fremdstarter die Devise der v-r-c_Community " Rennqualität auf der Strecke geht vor absoluter Bestzeit" nicht kannten. Denn nur ein fairer und sauber gefahrener Sieg, reales Rennverhalten, zählt.
Aber alles in allem waren die Super GT500 Rennen sehr zufrieden stellend, es wurden Bestzeiten gefahren und die Qualität der Rennen war gut. Wir freuen uns auf die Fortsetzung im Februar. !!!

                                         

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 11.01.2015

Die Super GT-Liga brachte Spaß, Spannung und einen neuen Teilnehmerrekord..

Die Qualifikationsrennen der neuen Super GT-Liga waren sehr gut frequentiert, es konnten 703 gültige Starts registriert werden. Die Strecke war der Nürburgring GP/F, hier wurden drei Runden gefahren,
deren Gesamtzeit in der Qualifikationsliste verzeichnet wurden. Neben den Community Fahrern waren viele Gastfahrer die ihr Können zeigten. Es war ein hervorragender Auftakt für die neue Super GT-Liga,
die am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag zu den Meisterschaftsrennen einlädt.
Die v-r-c_MASTERS sind unterteilt in (KS) Kurzstrecke, (MS) Mittelstrecke und (LS) Langstrecke.
Die Kurzstreckenrennen, 3 Runden Nürburgring GP/F werden in der noch öffentlichen Lobby "v-r-c_OFFICIAL" gefahren. Die Mittelstreckenrennen (10 Rd.) am Donnerstag und Samstag werden in
der privaten Clublobby "v-r-c_com" bestritten, ebenso wie die Langstreckenrennen (1 Std.) am Samstag.
Die Lobbys sind an diesen Tagen wie immer ab 22 Uhr geöffnet und laden in 3 Kategorien zu den Meisterschaftrennen ein.

                                           

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..
Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.01.2015

Das  Neujahrsrennen auf Chamonix war als Freundschaftrennen geplant.. und es wurde auch eins..
 

Eine kleine aber feine Gruppe von Fahrern traf sich an den ersten drei Tagen des neuen Jahres zum Rennen. Kollegialität und der Wunsch, dass jeder der anwesenden Fahrern zwei störungsfreie schnelle Runden schafft, wurde Gegenseitig geübt. Abwechselnd überließen sich die Fahrer den vordersten Startplatz, da die Sicht für nachfahrende Fahrzeuge, durch den aufgewirbelten Schnee, eingeschränkt war. Das Rennen auf Eis und Schnee hat seine eigenen Regeln, da viel über die Hinterräder gesteuert wird ist die kleinste Drift die schnellste, aber nicht die Aufregendste. Durch die Winterwelt zu pflügen hat allen spaß gemacht, so wurde ein neuer Lobby Öffnungsrekord aufgestellt.

Weitere Details zum Neujahrrennen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.12.2014

Für das Jahr 2015 wurden die motorsportliche Vorgaben überarbeitet und neu konfiguriert..

Aus der GT-Liga wird die neue "Super GT500-Liga" !!!

Die "Super GT500-Liga" hat nun drei Schwerpunkte, die Kurzstrecke, die Mittelstrecke, die Langstrecke.
Wie gehabt, werden die Kurzstreckenrennen in der "v-r-c_OFFICIAL Lobby" gefahren, hier werden auch die Qualifikationsrennen und Setups der 3 Kategorien gemeinsam gefahren und entwickelt.

An den Meisterschaftstagen der "Super GT500-Liga" werden,
am Donnerstag und Samstag in der "v-r-c_com Lobby" die Mittelstreckenrennen gefahren
und am Freitag werden in dieser Lobby Langstreckenrennen gestartet.

Die Wertung der Kurzstrecken,  Mittelstrecken und Langstrecken Events ist getrennt.
Aus Gründen einer steigenden Anzahl von Community Fahrern wird das Punktesystem erweitert.
Der Bestplatzierte erhält 100 Wertungspunkte, die folgenden Fahrer immer um einen Wert absteigend.

Die UNI-Liga übernimmt die Nutzung, der durch die Spezialisierung der GT500-Liga, freiwerdender Fahrzeuge.

Diese Kurzinformationen werden in den folgenden Tagen durch detaillierte Angaben zum GT500 Reglement, sowie den allgemeinen Vorrausetzungen und den Abläufen ergänzt.

Wir dürfen uns auf das kommende neue Jahr freuen, denn so vielseitig war das Renngeschehen noch nie..

Allen Fahrern wünschen wir für das Jahr 2015 einen schrotfreien Flug, real wie virtuell, nebst Gesundheit
und Erfolg.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.12.2014

Wir gratulieren den Gewinnern der Gesamtmeisterschaft 2014

Besten Dank an alle Teilnehmern der Meisterschaftsrennen,
für die Fairness, die Ausdauer, die interessanten und schönen Stunden.

Ohne zu übertreiben, die Fahrer der Community können stolz auf ihre Leistungen in der Saison 2014 sein.
Es wurde der "Reale Fahrstil" gepflegt, es war kollegial und fair, sportlich und spannend.

Der Zuwachs an neuen guten Fahrern war erfreulich, die Community vergrößerte sich und der Bekanntschaftsgrad stieg.

Die Wertung der 26 Meisterschaftsrennen in der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 29.12.2014

v-r-c_Neujahrsrennen auf Chamonix.. Freundschaftsfahrt..

Das erste Rennen im Januar 2015 ist ein Freundschaftsfahrt, es soll den Zusammenhalt der Community
fördern und stärken. Dazu machen wir einen Ausflug in den Schnee, nach Chamonix - 2*8,262 km.
Das Fahrzeug des Sonderevent, der TOYOTA RSC Rally Raid Car, mit 333 KW und 1050 KG, muss selbstverständlich mit Spikereifen ausgerüstet sein. Durch den aufwirbelnden Schnee und die Glätte ist
der Spaß vorprogrammiert.

                                                 

Zieht euch warm an, einen guten Rutsch ins neue Jahr, alles Weitere im Rennaushang..
 

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 28.12.2014

Die Masters der UNI-Liga wurden durch Störungen im PlayStation Network beeinträchtigt..

Die Meisterschaftsrennen fielen am Donnerstag aus und am Freitag war der Zugang zum Netzwerk für viele Fahrer auch nicht möglich. Erst am Samstag lief das PSN für die meisten Fahrer wieder normal und das Event konnte ausgeführt werden.
Grund für die Ausfälle waren vermutlich DDoS-Attacken der Hacker-Gruppe Lizard Squad, die das PlayStation Network überforderten.

                                 

Denn noch konnten 165 gültige Starts verzeichnet werden und es wurden hervorragende Rundenzeiten gefahren. Bis in die späten Morgenstunden wurde über die Strecke gejagt und Stimmung war gut.
 

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 22.12.2014

Hervorragende Ergebnisse bei den Qualifikationsrennen der UNI-Liga..
 
                                          

Die beste Rundenzeit, die mit dem Mercedes-Benz AMG VGT (Road) bei der Qually gefahren wurde,
gelang dem Community Fahrer TedTester. (07:30,823) Aber auch andere Fahrer zeigten Glanzleistungen
mit dem 500 KW starken uns 1150 Kg schweren Visionsfahrzeug. Bei den Qualifikationsrennen wurden fleißig Setups entwickelt, so dass wir  interessante und spannende MASTERS erwarten dürfen.
Zu den v-r-c_MASTERS, am 25.-26.-27.12.2014, wie immer ab 22Uhr, sind alle Fahrer eingeladen.

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 15.12.2014

Die UNI-Liga beendet die Rennsaison 2014 mit einem VGT Event..

Das letzte Event der v-r-c_Community in diesem Jahr findet auf dem 24h Nürburgring statt.
Gefahren wird es mit dem 500 KW starken Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo (Road).
Wie immer gilt es die beste Zeit auf der 25,36 KM langen Strecke zu erfahren.
Alle Fahrer sind zu den Qualifikationsrennen, am 18. und 19. sowie 20. Dezember, eingeladen.
                                             

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 14.12.2014

Die Meisterschaftsrennen der GT-Liga waren sehr erfolgreich, Fahrer der Community,
aber auch Fremdstarter kämpften um den Sieg.

Es war ein grandioser Abschluss der GT-Liga auf Brands Hatch, wie immer wurde fair gefahren und es war
hoch interessant. Die Starter zeigten ihr Können, es wurden schnelle Rundenzeiten erreicht.

Doch dies war das letzte Event der GT-Liga, in dieser Art.
Zukünftig, ab nächsten Jahr, wird die neue GT500-Liga mit Zeit- und Langstreckenrennen aufwarten.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..
 

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 07.12.2014

Bei den Qualifikationsrennen dröhnten die 4949 cm3 starken 8 Zylinder Motoren auf Brands Hatch..

Eindruckvoll war der dumpfe kräftige Sound, wenn sich ein Pulk Camaros über die kurze, aber kurvenreiche Strecke kämpfte. Es wurden allgemein hervorragende Leistungen von den Fahrern erbracht, nicht nur hinter den Lenkrädern, sondern auch beim erstellen der Setups.
Wir sind nun auf die v-r-c_MASTERS gespannt, die am 11.- 12.- und 13. Dezember gefahren werden.

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.12.2014

Das Event der GT-Liga im Dezember "Brands Hatch Grand Prix Cixcuit 80ér" ..
.. gefahren werden die 6 Runden mit
einem Chevrolet Camaro Z28 Race Car 69 ..

                                              

Diese Rennstrecke liegt in England und befindet sich südöstlich von London. Auf der seit 1926 beliebten Strecke, die zwischenseitlich natürlich weiter ausgebaut wurde, werden 6 Runden mit dem Camaro Z28 zu fahren sein. Das Fahrzeug, mit erlaubten 425 KW und einem Gewicht von 1100 Kg, zeigt sich durch gute Fahrleistungen und einem hervorragenden Handling aus.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.11.2014

Mit 473 gültigen Starts waren die v-r-c_MASTERS des November sehr gut besucht..

Fahrer aus vielen Nationen nahmen teil, die Stimmung war gut und die Rennen spannend.
Der BMW VGT in Verbindung mit Circuito de la Sierra war nach dem Geschmack der Fahrer.
Die 27 KM lange Rennstrecke, mit einem 400 KW starken Fahrzeug zu fahren , forderte die
Fahrer der Meisterschaftsrennen. Es wurden hervorragende Rundenzeiten gefahren,
die gegenseitige Konkurrenz trieb die Fahrer zu Höchstleistungen.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 23.11.2014

Die Qualifikationsrennen auf Circuito de la Sierra, mit dem BMW VGT,  waren erfolgreich..

Mit 350 gültigen Starts waren die Qualifikationsrennen gut besucht,
zeitweise waren
alle Startplätze belegt, so das einige Fahrer keinen zutritt zur Lobby bekamen.

Die Leistungen der Fahrer waren allgemein sehr gut.
Trotzdem möchten wir daran erinnern fair zu fahren und nicht aus Selbstüberschätzung,
oder Verkennung der Fahrsituation, Unfälle zu verursachen.
Kontrolliertes Fahren führt zum Erfolg und zu einer guten Platzierung. Die Rücksichtnahme auf andere Rennteilnehmer ist verpflichtend und gehört zum Realen Fahrstil und macht  Freunde.
Auch wenn diese Erinnerung an die Disziplin, in erster Linie, an nicht Community Fahrer gerichtet ist,
sollte trotzdem jeder sein Fahrverhalten überdenken.

Im Ganzen gesehen waren die drei Qualifikationstage ein super Event,
gefahren auf einer hochwertigen Strecke mit einem super Auto aus der Zukunft.
Wir sind gespannt auf die v-r-c_MASTERS und freuen uns auf die Rennen, wer nicht ?
Last  also am 27. - 28. und 29.11 die BMW Motoren in den Hügeln von Sierra erschallen..

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 17.11.2014

Auf Circuito de la Sierra, die Fortführung der Vision Gran Turismo Events mit dem BMW VGT ..

Die UNI-Liga startet im November auf Circuito de la Sierra, gefahren wird mit dem BMW VGT,
der maximal 400 KW stark sein darf und ein Minimalgewicht von 1180 KG nicht unterschreiten soll.
Die Qualifikationsrennen sind am 20.-21.-22.11. und die Meisterschaften finden am 27.-28.-29.11.2014 statt. An diesen Donnerstagen Freitagen und Samstagen öffnet die Lobby wie immer ab 22 Uhr.


BMW Vision Gran Turismo

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 16.11.2014

Grandiose Meisterschaft mit  dem Acura NSX LM Race Car´91

Mit 289 gültigen Starts waren die Masters der GT-Liga gut besucht, viele Spitzenfahrer zeigten ihr Können,
neue Fahrer nahmen mit Erfolg an den Wettbewerben teil.
Die Stimmung war gut, es wurde fair gefahren, der Reale Fahrstil war fest integriert.

Danke an alle Teilnehmer für ihre Leistungen und ihre Disziplin, es hat Spaß gemacht, gerne wieder..

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 09.11.2014

Die Qualifikationsrennen der GT-Liga sind erfolgreich abgeschlossen..

Der Acura NSX LM Race Car´91 mit dem das GT-Liga Event gefahren wird erwies sich als gute Wahl.
Dem Fahrzeug mussten 50 KG Zusatzgewicht eingebaut werden, damit es dem Reglement entsprach.
Hauptsächlich wurde das Gewicht in die Front geladen, so konnte das Fahrverhalten des Mittelmotor- Fahrzeuges günstig beeinflusst werden. Nach dem auch das übrige Setup konzipiert war, ließen sich die Fahrer auf spannende Zweikämpfe ein.

Die v-r-c_MASTERS finden am
13. und 14. und 15. November statt, wie immer ab 22 Uhr.

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 03.11.2014

Die GT-Liga startet in den November mit dem Acura NSX LM Race Car´91

Das Event beginnt mit den Qualifikationsrennen am 06. und 07. und 08. November.
Die Masters sind am 13. und 14. und 15. November, wie immer wird an diesen Tagen die Lobby ab 22 Uhr geöffnet. Die Strecke ist der 24h Nürburgring, das Fahrzeug darf
minimal 1100 KG wiegen und über eine Maximalleistung von 300 KW verfügen.

Der Acura NSX LM Race Car´91 ist von führenden Fahrern empfohlen worden, uns erwarten spannende Wettbewerbe und eine angenehme Zeit in der Community.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 02.11.2014

Das Sonderevent der UNI-Liga..
und nur 3 Fabrikate von 4 möglichen VGT Fahrzeugen waren auf der Strecke..

Der Mitsubishi Concept XR-PHEV EVOLUTION Vision Gran Turismo bekam von den Fahrern keine Chance um den Sieg zu kämpfen. Grund dafür  war die Automatik die das Differenzial steuert und etwas eigenwillig ist.
Also machten der Mercedes, der Nissan und der Aston Martin, alle aus der VGT Serie, das Rennen unter sich aus.

Die erste der zwei Runden wurde bei Tageslicht gefahren, nach dem Boxenstopp ging es in die Nacht.
Gewertet wurden die 3 Fahrzeugtypen nach Hersteller, so dass es 3 Sieger gab.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..
 


Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 27.10.2014

Das Sonderevent der UNI-Liga, am Donnerstag, Freitag und Samstag, wird mit 4 VGT Fahrzeugen bestritten, diese werden getrennt gewertet..

Bei den Meisterschaftsrennen der UNI-Liga starten nachfolgend aufgeführte Fahrzeuge in 4 Kategorien, diese werden getrennt gewertet. Die Fahrer sollten sich für eines der 4 Fahrzeuge entscheiden, beim Wechsel auf ein anderes Fabrikat werden schon eventuell gefahrene Rundenzeiten ungültig. Bei einem Wechsel, werden zusätzlich 5 Strafsekunden auf die Rundenzeiten des neuen Konzeptfahrzeuges angerechnet.
 

Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo Racing Series



Mitsubishi Concept XR-PHEV EVOLUTION Vision
Gran Turismo


Aston Martin DP-100
Gran Turismo


NISSAN CONCEPT 2020 Vision Gran Turismo

Die zu fahrende Strecke sind 2 Runden auf dem 24h Nürburgring.
Die Tageszeit wechselt, so dass auch in der Dunkelheit gefahren wird.
Der Verbrauch von Treibstoff und der Verschleiß der Reifen sind auf "schnell" vorgegeben.
Der Boxenstopp nach der ersten Runde ist Pflicht.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 26.10.2014

Die Meisterschaftsrennen auf Circuito de la Sierra waren sehr Erfolgreich..

Mit 342 gültigen Starts war das Event gut besucht und brachte den Teilnehmern große Spannung und viel Spaß.
Für die 300 KW starken und gleichwertigen Renault Sport Megane Trophy '11 und Renault Sport Megane Trophy Base Modelle erwies sich die Strecke als ideal. Dies war das erste Rennen der Community auf Sierra und die Fahrer gewöhnten sich schnell an die Gegebenheiten.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..


 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 19.10.2014

Auf der für die meisten Fahrer neuen Strecke Circuito de la Sierra mit dem Renault Sport Mégane..
 

Das GT-Event forderte von den Fahrern sich auf die Sierra Rundstrecke einzustellen und unbekannte Kurven und Sprünge durch Training zu meistern. Allgemein fand  Circuito de la Sierra viel Zuspruch und Begeisterung, denn der Streckenverlauf bietet schnelle Graden und langsame kurvenreiche Passagen.
Des weiteren hat die Fahrbahn allgemein einen guten Grip und bietet viele Möglichkeiten zum Überhohlen.

Der Renault Sport mit dem weiblichen französischen Vornamen "Mégane"  stellte sich als eine gute Wahl heraus. Gedrosselt auf 300 KW, mit einem Gewicht von 1050 KG war Sie das Ideale Fahrzeug um die Strecke zu erkunden.

Es wurden überraschend gute Rundenzeiten erfahren, denn einige Fahrer hatten vorweg die Gegebenheiten schon trainiert.

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..
Am 23. und 24. sowie 25. Oktober finden die v-r-c_MASTERS statt, die Details dazu im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 13.10.2014

Die Qualifikationsrennen der GT-Liga auf  Circuito de la Sierra am 16. und 17. und 18. Oktober..
 

Zum Event auf Sierra sind der Renault Sport Megane Trophy´11
und das Renault Sport Megane Trophy Base Modell´11 zugelassen.
Mit einem Mindestgewicht von 1050 KG und maximal 300 KW geht dann über die 27 Km lange Strecke.
Für viele Fahrer ist Sierra eine neue Rennstrecke, deren Verlauf und Eigenheiten erst erfahren werden müssen.

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 12.10.2014

Die UNI-Liga Meisterschaftsrennen mit dem NISSAN VGT  waren spannend..

Bis zum Sonntagmorgen wurden die Nissan VGT über den Nürburgring gehetzt,
der Kampf um Bruchteile von Sekunden war intensiv.
Die beste Rundenzeit war 7 Minuten und 49 Sekunden, für die 25,36 Km lange Strecke.

..weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 05.10.2014

Die Qualifikationsrennen der UNI-Liga mit dem NISSAN CONCEPT 2020 Vision Gran Turismo...

Mit einem Fahrzeug aus der Zukunft, dem NISSAN VGT, waren die Community Fahrer, aber auch Fremdstarter, auf dem 24h Nürburgring unterwegs. Das Hybrid GT Fahrzeug verfügt über
insgesamt 3 Elektromotoren, welche zusätzlich zum V6-Twin-Turbomotor die Leistung erhöhen.
Zwei der vorne links und rechts angeordneten Elektromotoren dienen der Beschleunigung, während der dritte Motor die Geschwindigkeit halten soll.

Wie immer galt es die beste Rundenzeit zu erfahren, aber diesmal mit der Möglichkeit die Antriebskraft
mit Hilfe zusätzlicher elektrischer Energie zu verstärken. Dafür verfügt das Fahrzeug über einen manuell zuschaltbaren Boost, der die Elektromotoren mit zusätzlicher Energie versorgt.
Jedoch sollte man diesen Boost auf der Strecke nur punktuell einsetzen, da die Akkus sonst schnell leer gefahren sind, trotz Energie Rückwandelsystem.
Durch den Einsatz eines intelligenten Fahrwerks, eines aktiven Heckflügels, sowie moderner Diffuser- Technik, erhält das Fahrzeug einen guten Abtrieb und eine hervorragende Straßenlage.

Die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der QUALLY-Liste..

Einzelheiten zum Reglement im Rennaushang..

Die Meisterschaftsrennen finden am 09.-10.-11.10.2014 statt.
 

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 29.09.2014

Mit dem NISSAN CONCEPT 2020 Vision Gran Turismo über den 24h Nürburgring.
UNI-Liga - Oktober / QUALLY 02.-03.-04.10. 2014 / MASTERS 09.-10.-11.10.2014

Mit dem NISSAN VGT  testest die Community, in einem UNI-Liga Event,
ein weiteres Fahrzeug aus der "Gran Turismo Vision" Serie.

                                                      
                                                            
..weitere Informationen im Rennaushang..


 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 28.09.2014

Die Meisterschaftsrennen der GT-Liga waren sehr erfolgreich, es wurden auf der Ascari (Gesamtstrecke)
neue Rekordzeiten gefahren. Der BMW Z4 GT3 '11 dominierte bei den MASTERS..

Alles in Allem ein Superevent, auf gut ausgebauter Strecke, mit interessanter Streckenführung und Fahrzeugen aus der BMW GT/LMGT Serie, die Fahrspaß aufkommen ließen.
Bei den Mastern wurde überwiegend Z4 gefahren, die möglichen M3 Modelle kamen kaum zum Einsatz.
Von 273 gültigen Starts wurden nur 13
mit dem BMW E92 M3, M3 GT, M3 GT2 gefahren und die beste Platzierung war der 117 Rang.
Also hatten alle Fahrer das gleiche Rennmaterial und es wurde um Bruchteile von Sekunden gekämpft.
Trotzdem wurde von den Teilnehmern auf Kollegialität und Fairness geachtet, so dass es zu keinen Beanstandungen kam.

..weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..


 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 22.09.2014

Die Qualifikationsrennen der GT-Liga auf Ascari zählten 189 gültige Starts..

Bei den Qualifikationsrennen war die Fahrerelite auf der Piste und es gab spannende Rennen.
Die interessanten Kurvenformationen auf der gut ausgebauten Rennstrecke,
boten mit den BMW GT und LMGT Fahrzeugen ideale Bedingungen.  .. halt, Freude am Fahren..
Die Meisterschaftsrennen, am 25. - 26. und 27. September werden gespannt erwartet,
denn noch nie war eine Gemeinschaft von solch hochrangigen Fahrern am Start.

..weitere Informationen in der QUALLY-Liste und dem Rennaushang..
 

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 15.09.2014

Aktuell, am 18. und 19. sowie am 20. September, die Qualifikationsrennen der GT-Liga auf Ascari..

An den Start kommen BMW LMGT/GT Fahrzeuge, die Distanz 16,275 KM entspricht 3 Runden auf der Ascari Gesamtstrecke.
Die im Süden Spaniens, in idyllischer Landschaft gelegene Rennstrecke nahe der Stadt Ronda,
entspricht dem Nachbau tückischer Passagen der Nordschleife, Brands Hatch, Bathurst, Spa und Silverstone.
Wir dürfen uns also auf interessante Rennen unter der Sonne Spaniens freuen..

..welche Fahrzeuge an den Start kommen, siehe im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 14.09.2014

Die Meisterschaft der UNI-Liga verlangte von den Fahrern größte Konzentration, starke Nerven
und ein gutes Setup.

Der Kampf  um die Bestzeit war hart, immer wieder brachte der Aston Martin DP-100 VGT die Fahrer zum verzweifeln, denn dieses schwierige Fahrzeug erforderte viel Gefühl, Geduld, Ausdauer und Können.
Um so bedeutender sind die Leistungen der Fahrer zu schätzen, die mit diesem 600 KW starken und über
350 Km/h schnellen VGT geleistet wurden. Als besonders Problematisch erwies sich die Tatsache, dass das Differenzial, sowie die Kraftverteilung des 4WD Fahrzeuges nicht einstellbar war.
Sehr gut war die Kollegialität und Fairness der Community Fahrer, denn es wurden technische Einstellungen und Erfahrungen freundschaftlich ausgetauscht.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 07.09.2014

Aston Martin DP-100 Vision Gran Turismo, sehr schnell, aber schwer zu beherrschen..

Bei den Qualifikationsrennen der  v-r-c_UNI-Liga im September wurde von den Fahrern viel Einfühlungsvermögen und Können im Umgang mit dem Aston Martin DP-100 VGT verlangt.
Der 1350 KG schwere und auf 600 KW reduzierte Superbolide machte die Fahrt über den 24h Nürburgring
zum Ritt auf einer Kanonenkugel. Diszipliniertes Fahren und ein gutes Fahrzeugsetup waren Vorrausetzung, wollte man unfallfrei ins Ziel kommen. So einige Hobbypiloten warfen nach einigen Versuchen das Handtuch, so dass diese Qualifikationsrennen hauptsächlich von Profifahrern bestritten wurden.

Bis zu den v-r-c_MASTERS am Wochenende sind es noch einige Tage, es kann und wird noch trainiert werden, so dass wir gespannt sein dürfen wer die oberen Platzierungen einnimmt.

..weitere Informationen in der QUALLY-Liste und dem Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.09.2014

Die v-r-c_UNI-Liga startet die Qualifikationsrennen September,
gefahren wir mit Aston Martin DP-100 Vision Gran Turismo

Mit 600 KW gilt es eine Runde 24h Nürburgring zu bestehen.
Der hoch motorisierte Aston Martin, aus der GT- Visionsserie, wird die Fahrer auf eine harte Probe stellen.
Die darin besteht, die Kraft des Fahrzeuges für eine schnelle Runde zu nutzen,
aber die auch den Fahrern ein hohes Maß an Disziplin abverlangt, denn um eine gute Zeit zu erzielen,
muss die Runde unfallfrei gefahren werden.

Die Qualifikationsrennen sind am 04.-05.-06.09.2014 und
die Meisterschaftsrennen sind am 11.-12.-13.09.2014

Wie immer sind diese Veranstaltungen an einem Donnerstag, Freitag und Samstag,
an denen die v-r-c_Lobby ab 22 Uhr öffnet.

Weitere Informationen im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 31.08.2014

Die v-r-c_MASTERS der GT-Liga "August (2)"  waren in doppelter Sicht erfolgreich..

Zum einen war es ein gut besuchtes Event, welches spannende Rennen und relativ entspannte
Fahrer vereinigte. Selbstverständlich wurde um Bruchteile von Sekunden hart gekämpft und trotzdem
war das gesamte Event harmonisch, kollegial und freundschaftlich.

Zum Anderen werden die v-r-c_Events von immer mehr hochgradigen Fahrerikonen besucht, welches den Aufwärtstrend der Community belegt. Fahrer von Rang und mit Namen sind auf der Strecke und zeigen ihr Können, da macht sogar das Zusehen spaß.

Weitere Details in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 24.08.2014

Beim den v-r-c_MASTERS der GT-Liga "August (2)" wird die " Q 5 Regel " angewendet..
.. diese Entscheidung traf die Rennleitung nach Beendigung der Qualifikationsrennen..

Obwohl die ersten 5 Platzierungen, gefahren von 5 verschiedenen Fahrern,
nicht mit einem "Ford GT LM Race Car Spec II" gefahren wurden, werden alle Fahrzeuge der "Ford GT" Serie vom Start, bei den kommenden Masters, ausgeschlossen.
Unterbrochen wird die Regel durch einen "Nissan Fairlady Z Concept LM Race Car" mit dem Platz 5 erfahren wurde. Jedoch ist die Tendenz ersichtlich, dass der Ford GT durch seine hohe Fahrleistung keine Konkurrenz zulässt, so urteilte die Rennleitung.
Für die meisten Fahrer kommt diese Entscheidung nicht überraschend, sondern war gegen Ende der drei Renntage offensichtlich.

Ansonsten waren die Qualifikationsrennen eine super Veranstaltung, es standen den Fahrern ca. 30 verschiedene Fahrzeugfabrikate zur Auswahl.  Viele verschiedene Race Cars, inklusiv der nötigen Setups,
wurden von den Fahrern getestet. Die Atmosphäre war freundschaftlich, kollegial und entspannt,
eben ein super Event.

..weitere Informationen in der QUALLY-Liste und dem Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 19.08.2014

Alle Fahrzeuge die als Race Car konzipiert sind, können beim Event der GT-Liga "August (2)" an den Start.

Egal ob Real oder Concept Cars, alle Fahrzeuge mit einem Mindestgewicht von 1150 KG und
einer Leistung von maximal 300 KW können teilnehmen. Die Strecke ist der 24h Nürburgring - 1*25,36 km.
Du bist herzlich eingeladen zu den Qualifikationsrennen am:
Donnerstag, Freitag, und Samstag, den 21. und 22. und 23. August !!!
Wie immer treffen sich die Fahrer ab 22 Uhr (CET) in der v-r-c_Lobby.

..weitere Informationen im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.08.2014

Der Mitsubishi Concept XR-PHEV EVOLUTION, brillierte bei den MASTERS der UNI-Liga..

Dieses Fahrzeug, aus der GT-Vision Serie, welches zu Anfang der Qualifikationsrennen
mit vielen üblen Worten bedacht wurde,  war gegen Ende der MASTERS beherrschbar geworden.
Gute Setups und die nötige Gewöhnung an dieses Fahrzeug brachte die Fahrer zum Erfolg,
Bestzeiten wurden gefahren.
Rückblickend kann von einem sehr interessanten Event gesprochen werden,
welches äußerst spannende Rennen bot.

 

..Informationen und Ergebnisse in der TopDriver-Liste und CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 11.08.2014

Mit dem Mitsubishi Concept XR-PHEV EVOLUTION über den 24h Nürburgring..

Die Qualifikationsrennen der UNI-Liga zählten 240 gültige Starts und jede Runde hatte es in sich,
denn das Vision Fahrzeug stellte ausnahmslos alle Fahrer auf die Probe.
Die Fahrer mussten Gefühl entwickeln für die  AYC-Steuerung, der Differenziale, des 4WD Fahrzeuges.

Wehrend am Donnerstag noch viele Kraftausdrücke und Flüche zu hören waren,  war der Freitag schon wesentlich konstruktiver, Setups waren entwickelt und wurden getauscht.
In der Samstagnacht wurde es dann richtig spannend, denn es war allgemein offen wer als Erster durch
das Ziel kommt und wer die beste Rundenzeit, der drei Qualifikationsnächte, fährt.

Bei den kommenden v-r-c_MASTERS, am 14. und 15. sowie 16. August,
dürfen wir uns auf  hochinteressante und wirklich spannende Rennen freuen.

..weitere Informationen in der QUALLY-Liste und dem Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.08.2014

Mit Fronttrieb über den A1-Ring (Redbull Ring)
Die Meisterschaftsrennen der GT-Liga waren mit 301 gültigen Starts sehr erfolgreich.

Die GT MASTERS brachten den meisten Fahrern neue Erkenntnisse über frontgetriebene Fahrzeuge.
Für die im Motorsport selten vorkommenden Fronttriebler mussten Fahrwerks- und Antriebseinstellungen gefunden werden. Mit einer Leistung von 160 KW wurden die 1040 KG schweren Fahrzeuge, über die Distanz von 4 Runden,
auf dem A1-Ring (Redbull Ring) gesteuert.
Es waren sehr enge Rennen, oft wurde im Pulk gefahren, es galt den Windschatten zu nutzen.
Nach dem die Teilnehmer die nötige Routine auf der neuen Strecke erreicht hatten, wurde es sehr spannend, denn viele Rundenzeiten lagen nahe zusammen.

 

..Informationen und Ergebnisse in der TopDriver-Liste und CHAMP-Liste..

..die besten Leistungen aus der Fahrersicht in den  Siegervideos ..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 31.07.2014

Die UNI-Liga und ihre Events bis Ende 2014

Um den Fahrern eine Planungssicherheit und einen Überblick zu gewähren,
wurde von der Rennleitung der UNI-Liga folgender Eventplan entwickelt.

Bei der Auswahl der Fahrzeuge wollten wir die attraktivsten,
die der Superlative, auf den 24 h Nürburgring starten lassen.

So fiel die Wahl auf die Cars der GT Vision Serie.
Fahrzeuge, die vom Design, aber auch vom technischen Know-how höchst interessant sind,
denn namhafte Hersteller haben ihre Visionen, wenn auch nur virtuell, für die GT Fahrer freigegeben.

Angefangen hat die Vision Car Saison mit dem Event im Juli, am Start war der
Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo Racing Series. ( 450 KW - 1300 KG)

Der Einsatz dieses Fahrzeuges brachte der Community, die offensten und deswegen spannendsten Rennen
des Jahres. Bis zur letzten Kurve war Alles möglich und nicht nur die Elitefahrer,
sondern auch Stammfahrer und Außenseiter  konnten als erste die Ziellinie überfahren.

Dieser Event war von einer besonderen, neuen Qualität.

Noch nie wurde das Ego der Fahrer so hart auf die Probe gestellt.
Auf der einen Seite der Wunsch nach Rekordzeit, auf der anderen Seite  betreffend den Abrieb,
das Fahrzeug so einzustellen, dass eine möglichst unfallfreie Runde gelingt.
In manchen Fahrern gelang das Yin und Yang, zumindest vorübergehend, stark in Bewegung,
denn nicht nur das Setup, sondern der ausgeglichene Charakter machte das Rennen.

Mit dieser wertvollen Erfahrung führte das Event ein Schritt in Richtung der Realität.


Der Eventplan der UNI-Liga bis Dezember.

UNI-Liga  -  August
QUALLY  07.-08.-09.08.2014
MASTERS 14.-15.-16.08.2014
Mitsubishi Concept XR-PHEV EVOLUTION Vision
Gran Turismo

 

 

UNI-Liga   -  September
QUALLY  04.-05.-06.09.2014
MASTERS 11.-12.-13.09.2014
Aston Martin DP-100
Gran Turismo

 

 

UNI-Liga  -  Oktober
QUALLY  02.-03.-04.10.
2014
MASTERS 09.-10.-11.10.2014
NISSAN CONCEPT 2020 Vision Gran Turismo





UNI-Liga  -  Oktober - SONDER_EVENT am 30. und 31.10.214

Mittelstrecken Rennen - 3 Runden - 24h Nürburgring - mit Boxenstop -Tageszeiten - Wetter.
Zum Start kommen die 4 Fahrzeuge der vorangegangenen UNI-Liga Visionsevents.

Achtung die Besonderheit liegt auch in der Reglementierung und in der Wertung. !!!

Jeder Fahrer muss sich zu beginn der 2 Renntage für eins, der 4 zugelassenen Vision Fahrzeuge, entscheiden.
Die Wertung erfolgt für jeden Fahrzeugtyp getrennt.
Also gibt es 4 Sieger, die jeweils mit 60 Wertungspunkten in der CHAMP-Liste ausgezeichnet werden, usw.

Sollten Fahrer aus persönlichen Gründen zu einem zweiten, oder weiterem Fabrikat wechseln,
werden alle Rennzeiten, die mit dem vorigen Fabrik erfahren wurden, ungültig.

Mitteilung: Dieser Sonderevent kann in den Strecken und Wetterverhältnissen
dem der Super-Lizenz " 24-Minuten-Herausforderung Nürburgring" ähneln.

Allerdings ohne "Aktiv-Lenkung" aber mit "Ideallinie"

 

Die zulässige Leistung des jeweiligen Fahrzeugtyps,
wird in der Regel etwa 90 % bis 95% der  Maximalleistung betragen.

Wir freuen uns auf dieses "Super Vision- Event" es wird bestimmt interessant und spannend und mehr.. !
 


UNI-Liga  -  November
QUALLY  20.-21.-22.11.2014
MASTERS 27.-28.-29.11.2014
BMW Vision Gran Turismo

 

 

UNI-Liga  -  Dezember
QUALLY  18.-19.-20.12.2014
MASTERS 25.-26.-27.12.2014
Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo (Road)



Wir sind gespannt wie sich die Fahrzeuge der "Vision Serie" auf der Strecke verhalten
und wollen das Leistungsvermögen sowie die Innovation spüren. !!!

Alle angeführten Eventtage sind Donnerstage, Freitage, oder Samstage,
an denen die v-r-c_Community Lobby ab 22 Uhr öffnet und die Rennen ab 22:30 Uhr beginnen. (CET)

..weitere Informationen im Rennaushang..


 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 28.07.2014

Mit Fronttrieb über den A1-Ring (Redbull Ring)
Die Qualifikationsrennen der GT-Liga waren mit 251 gültigen Starts erfolgreich
und brachten neue Erkenntnisse  über die Fahreigenschaften der "FF" Fahrzeuge.

Gefahren wurde mit Touring und Cup Cars die eine Kraft von 160 KW
und ein Mindestgewicht von 1040 KG aufwiesen.
Da frontgetriebene Fahrzeuge im Motorsport selten sind, mussten sich die Fahrer den Fahreigenschaften anpassen und spezielle Einstellungen für Fahrwerk und Antrieb finden. Es wurde hart aber fair um jede Wagenlänge gekämpft, dazu ließen die 4 Runden genügend Gelegenheit.

Nun folgen die v-r-c_MASTERS, die am 31.07. dem 01.08. sowie dem 02.08.2014 stattfinden.

..weitere Informationen in der QUALLY-Liste und dem Rennaushang..

                                               
Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 20.07.2014                 


Die Meisterschaft der v-r-c_UNI-Liga war eine der Härtesten für die Fahrer,        
aber auch eine der offensten für den Sieg und die Sieger..

Es wurde mit dem "Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo Racing Series" gefahren,
der bei diesen Rennen über 450 KW verfügte und sich mit 1300 KG über die Strecke bewegen lies.

Um die eigene Rekordzeit, aber auch die der anderen Fahrer zu unterbieten, wurden aus Gründen der Aerodynamik, der Abtrieb allgemein auf niedrige Werte eingestellt. Dies hatte zur Folge,
dass manchen Fahrern, die hohe Leistung des Rennfahrzeugs und seine enorme Geschwindigkeit zum Verhängnis wurde. So gab es einige Ausritte ins Grüne und die Leitplanken wurden getestet.
Somit war es oft bis zur letzten Kurve spannend, wer der Fahrer, als erster ins Ziel kommt und mit welcher Rundenzeit.

Diese Event war eins mit einer besonderen, neuen Qualität.
Noch nie wurde das Ego der Fahrer so hart auf die Probe gestellt. Auf der einen Seite der Wunsch nach Rekordzeit, auf der anderen Seite , betreffend den Abrieb, das Fahrzeug so einzustellen, dass eine möglichst unfallfreie Runde gelingt.
 

In manchen Fahrern gelang das Yin und Yang, zumindest vorübergehend, stark in Bewegung,
dies äußerte sich mitunter in Stress.
Mit dieser wertvollen Erfahrung führte dieses Event ein Schritt in Richtung Realität.
Jeder Autofahrer muss ständig abwägen, zwischen der eigenen Sicherheit und dem Fahrspaß, oder dem schnelleren Vorwertskommen.
Ein Punkt der im täglichen Leben von höchster Priorität ist, und über die Zukunft entscheidet.

Trotzdem war das Event eines der Besten. !!!

Zu verzeichnen ist, dass die Community über eine stetig wachsende Anzahl von wirklich erstklassigen Fahrern verfügt. Diese sind äußerst fair, verfügen über Reife und sind im Umgang kollegial.
Alle Mitglieder der Community können stolz sein, in einer Fahrergemeinde aktiv zu sein,
die in der Qualität und den Denkansetzen einmalig ist.

Auch künftig erwarten uns spannende Events und Herausforderungen, wir freuen uns schon aufs nächste
Event der GT-Liga, am 24. - 25. - 26. Juli. Mit Sicherheit wird mit dieser neuen Aufgabe, das Wissen und das fahrerische Können gesteigert.

 ..Informationen und Ergebnisse in der TopDriver-Liste und CHAMP-Liste..

..die besten Leistungen aus der Fahrersicht in den  Siegervideos ..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 14.07.2014

Die v-r-c_UNI-Liga Qualifikationsrennen waren sehr Erfolgreich..

251 gültige Starts wurden mit dem "Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo Racing Series"
auf dem 24h Nürburgring gefahren. Dieses Fahrzeug ist ein Zukunftsmodell, welches von GT fürs Rennen modifiziert wurde. Das Wettbewerbsfahrzeug verfügt über gute Fahreigenschaften, ist schnell und fordert
den ganzen Fahrer. Die Bestzeit in der der Qually 07:44,693 wurde vom Community Fahrer PIKUS erzielt.
Aber auch andre Fahrer brachten das 450 KW starke und 1300 KG schwere Rennfahrzeug recht flott über
den Kurs.
Weitere Informationen über Fahrer,
Rundenzeiten und Fahrzeuge in der QUALLY-Liste
und dem Rennaushang.

Die Meisterschaftsrennen sind am Donnerstag, Freitag, und Samstag, den 17. und 18. und 19. Juli !!!
Die v-r-c_Community Lobby öffnet an diesen Tagen ab 22 Uhr.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 10.07.2014

v-r-c_Community - News zu Facebook "GT-Pedia"

Lieber Freund der virtuellen Rennen..

Unser aller Hobby ist Gran Turismo, oft stellen sich Fragen, betreffend dem Equipment,
oder der Software, oder der Hardware.

Seit kurzer Zeit besteht die "
GRAN-TURISMO-Pedia" Seite bei Facebook.
Sie ist in Zukunft die Anlaufstelle für das Wissen rund um Gran Turismo, sowie dessen Equipment.
Aber auch Informationen über den virtuellen Motorsport, über Lobbys, Fahrergemeinschaften
und Webseiten, wird sie enthalten.

Unser Community Mitglied "PIKUS" ist eifrig und erfolgreich mit der Ausgestaltung
der Facebook "GT-Pedia" beschäftigt.

Wir sollten unseren Fahrerkollegen unterstützen,
die Fb. Seite besuchen und zumindest ein Like hinterlassen. Bei der Gelegenheit können unsere Fahrer
auch ihre Ideen äußern und eventuell ihr Wissen einfließen lassen.
https://www.facebook.com/pages/Gran-Turismo-Pedia/591737830944703

Aber auch der virtual-racing-club unterstützt die "GRAN TURISMO Pedia" Idee.
Seit Heute sind vier neue Domains online, die uns national und international User zuführen.
Diese "GRAN-TURISMO-Pedia" Präsenz ist ebenfalls noch im Aufbau,
sie soll Themen ausführlicher behandeln und mit einem eigenen Forum ausgerüstet werden.
http://www.Gran-Turismo-Pedia.de

Fahrer die an der Mitarbeit im Internet interessiert sind, entweder als Redakteur, als Grafiker,
Webmaster, oder sich halt nützlich machen wollen, können sich über alle Kanäle melden,
oder halt unter: Mitarbeit@virtual-racing-club.de

Bitte nicht vergessen, am Donnerstag, den10. Juli, beginnen die Qualifikationsrennen
der UNI-Liga. !!!
 

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 08.07.2014

Die v-r-c_UNI-Liga im Juli lädt ein zum Gleichmäßigkeitsrennen.

Es darf nur mit dem "Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo Racing Series" gefahren werden.
Somit steht allen Fahrern nur dieses Fahrzeug zur Verfügung, also haben alle die gleiche Chance.
Wichtig ist, das richtige Setup für den 24h Nürburgring zu finden. Die gute Rundenzeit ist dann abhängig
vom Talent, dem Können und dem Glück. Es verspricht spannend zu werden mit diesem Visionsfahrzeug.
Der "Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo Racing Series" kostet 2 000 000 Cr. und ist in 8 Farben erhältlich.

Qualifikationsrennen am Donnerstag, Freitag, und Samstag, den 10. und 11. und 12. Juli !!!
Meisterschaftsrennen am Donnerstag, Freitag, und Samstag, den 17. und 18. und 19. Juli !!!
Die v-r-c_Communty Lobby öffnet um 22 Uhr, die Rennen starten ab 22:30 Uhr.

..weitere Informationen im Rennaushang..
 

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 07.07.2014

Die GT-MASTERS im Juli  waren mit 274 gültigen Starts  sehr erfolgreich..

Nach dem das "Mercedes-Benz CLK Touring Car '00" durch die "Q 5 Regel"  wegen seiner enormen Fahrleistungen ausgeschlossen war und bei den Meisterschafsrennen nicht gefahren werden durfte,
war der Favorit der die Rennen bestimmte, das "Audi A4 Touring Car '04".
Das A4 Touring Car begeisterte durch sein Potenzial  und erfuhr die 17 schnellsten Rundenzeiten.
Die Siegesserie des Audis, in ihrer Gesamtheit, wurde nur von wenigen Konkurrenten unterbrochen.
Ebenfalls auf der Strecke, dem 24h Nürburgring, waren das Vauxhall Calibra Super Touring Car '94  -
Subaru IMPREZA Super Touring Car  - Nissan GT-R R35 Touring Car  - Nissan Skyline GT-R R33 Touring Car
Chevrolet Camaro SS Touring Car '10  - Lexus IS F Touring Car '07  - Mazda RX-7 Touring Car  und das
Opel Calibra Touring Car '94


 ..Informationen und Ergebnisse in der TopDriver-Liste und CHAMP-Liste..

..die besten Leistungen aus der Fahrersicht in den  Siegervideos ..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.06.2014

Die Qualifikationsrennen der GT-Liga, am 26. - 27. und 28. Juni waren gut besucht.

Es konnten bei den Testfahrten für die v-r-c_MASTERS, die am  3. - 4. und 5. Juli stattfinden,
248 gültige Starts verzeichnet werden. Die Fahrzeugspezifikation  des Rennaushangs ließ und lässt nur
Touring Cars mit einem Mindestgewicht von 1150 KG und einer Maximalleistung von 400 KW zu.
Wichtige Information für alle Fahrer:
Der Mercedes-Benz CLK Touring Car '00 ist bei den kommenden Masters vom Start ausgeschlossen,
da er den Kriterien der "Q 5 Regel" entspricht. Einzelheiten und Inhalt der der "Q 5 R" im Reglement.
Weitere Informationen über Fahrer, Rundenzeiten und Fahrzeuge in der QUALLY-Liste.
Informationen zum Reglement der Veranstaltung im Rennaushang.
 

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 23.06.2014

Die Meisterschaftsrennen der UNI-Liga im Juni waren eine Herausforderung an das Können der Fahrer..

Die Herausforderung an die Fahrer, war das Gewicht und die Kraft der Straßenfahrzeuge,
die über den 24h Nürburgring gesteuert werden konnten. Einige Teilnehmer taten sich schwer die 1555 KG,
die mit einer Kraft von 500 KW beschleunigt werden konnten, unfallfrei über die Strecke zu lenken.
Andere Teilnehmer sahen es als besondern Reitz, Straßenfahrzeuge mit original Gewicht, die allerdings mit allen Abtrieb fördernden Möglichkeiten, sowie weichen Rennreifen ausgerüstet werden konnten, zu steuern.
Der harte Kern war bis Sonntagmorgen auf der Piste und der Spaß, die Spannung und die Lust waren groß.

 
..Informationen und Ergebnisse in der TopDriver-Liste und CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 16.06.2014

Die Qualifikationsrennen der UNI-Liga verzeichnen 160 gültige Starts..

Die Qualifikationsrennen waren gut besucht, obwohl der Anspruch an das Können der Fahrer hoch war.
Für die 1555 KG schweren Straßenfahrzeuge musste das passende Setup entwickelt werden,
um erfolgreich eine Runde auf dem 24h Nürburgring zu fahren. Die Fahrer der Road Cars mussten die Leistung von 500 KW gut dosieren. Es war spannend und es wurde ausnahmslos fair gefahren, die Stimmung war gut.

Am Donnerstag, Freitag und Samstag, wieder ab 22 Uhr (CET) finden die v-r-c_MASTERS statt.
Wir dürfen gespannt sein welche Fahrer, mit welchen Autos, die schnellsten Rundenzeiten fahren.

..weitere Informationen in der QUALLY-Liste und dem Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 10.06.2014

Die UNI-Liga startet am Donnerstag, gefahren werden kann mit Fahrzeugen aller Hersteller..

Die Weltproduktion aller Straßenfahrzeuge steht zur Verfügung, nicht zugelassen sind Race Cars,
Concept Cars und Prototypen.
Angesagt ist ein Gewicht von mindestens 1555 KG und eine Leistung von maximal 500 KW.
Somit kommen viele interessante Fahrzeuge in die Auswahl, um an den Qualifikationsrennen und
der Meisterschaft teilnehmen zu können.
Den Fahrern wird dieses breite Fahrzeugspektrum entgegen kommen, kann doch jeder seine Lieblingsmarke fahren.
Da in der UNI-Liga, im Gegensatz zur GT-Liga, mit Rutschstopp gefahren werden kann, werden die Fahrzeugleistungen wohl zu Händeln sein.

Mach mit und nimm Teil an den Qualifikationsrennen, die  am 12. und 13. sowie 14. Juni stattfinden,
wie immer ist die "v-r-c_Community" Lobby ab 22 Uhr geöffnet. (CET)

..weitere Informationen im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 08.06.2014

Gelungenes Event auf dem Apricot Hill Raceway..

Die v-r-c_Masters auf dem Apricot Hill Raceway waren spannend,
aber durch seine geschwungenen Kurven auch entspannend.
Mit den 750 KG  schweren und 190 KW starken Fahrzeugen ging es fast spielerisch, meist mit viel Gas,
mit den Hinterrädern lenkend, über den Kurs.
Es konnten 160 gewertete Starts verzeichnet werden, die Fahrer fuhren korrekt und fair.
Die Sieger waren Iteless, Pikus und quaxmichmops.
Aber auch die nicht genannten Fahrer bekamen Wertungspunkte in der CHAMP-Liste
und verdienen  großes Lob für ihr Können und den Einsatz.

..Informationen und Ergebnisse in der TopDriver-Liste und CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.06.2014

Mit 184 gültigen Starts waren die Qualifikationsrennen der GT-Liga nicht nur erfolgreich,
sondern auch der Spaßfaktor war groß.

Der Apricot Hill Raceway verläuft in einer Hügellandschaft.
Er ist eine schnelle Strecke, breite Fahrbahn und interessante Kurvenkombinationen
sind der besondere Reitz. Gefahren wurde mit relativ leichten Fahrzeugen, min. Gewicht 750 KG
und einer Leistung von max. 190 KW.
Fünf Runden möglichst unfallfrei und mit hoher Kurvengeschwindigkeit zu fahren brachte Erfolg,
wollte man sich in der QUALLY-Liste gut platzieren.

..weitere Informationen im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 27.05.2014

Zu den v-r-c_Qualifikationsrennen der GT-Liga, am Donnerstag, Freitag und Samstag,
den 05. und 06. und 07. Juni sind
alle Fahrzeuge  (min. 750 KG - max. 190 KW) zugelassen.

Das minimal Gewicht der Fahrzeuge darf 750 KG nicht unterschreiten, sowie eine Kraft von 190 KW nicht überschreiten. Die zu fahrende Strecke und Distanz sind 5 Runden auf dem Apricot Hill Raceway.
Wie immer öffnet die v-r-c_Lobby, an den oben genannten Tagen, ab 22 Uhr und verspricht wieder
sehr enge, spannende und faire Rennen.

..die Teilnahme an den Quallys ist für alle Fahrer möglich..
..weitere Informationen im Rennaushang und den Fahrzeug-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 26.05.2014

Die v-r-c_MASTERS  der UNI-Liga - italian Road Cars - waren beherrscht von Pagani  Fahrzeugen,
diese fuhren die 41 besten Rundenzeiten..


Der Pagani Huayra war das beliebteste und schnellste Fahrzeug auf der Strecke, gefolgt vom Zonda C12S und wenigen Ferrari Modellen.
Trotzdem war es spannend bis in die letzten Stunden, denn die Fahrer übertrafen sich mit ihren Rundenzeiten gegenseitig.

..Informationen und Ergebnisse in der TopDriver-Liste und CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.05.2014

ps3-gt6  Qualifikationsrennen der UNI-Liga sind beendet, die Pagani´s machen bislang das Rennen..

Unter den
italian Road Cars stechen besonders die Fahrzeuge des Herstellers Pagani heraus.
Mit ihren großvolumigen Mercedes Motoren, den 12 Zylindern und einer guten Fahrbarkeit erobern sie die Rangliste und stehlen den Ferrari-, Laborghini-,
Maserati-, sowie Alfa Romeo- Fahrzeugen die schau.
Aber bei den Masters kann sich das Bild noch ändern, denn es wurden noch nicht alle Fahrzeuge ausreichen getestet.

..näheres in der QUALLY-Liste Mai der Uni-Liga..

Am
Donnerstag, Freitag, und Samstag, den 22. und 23. und 24. Mai sind die Meisterschaftsrennen.

..noch ist die Teilnahme möglich,
weitere Informationen im Rennaushang und den Fahrzeug-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 13.05.2014

ps3-gt6  Qualifikationsrennen der UNI-Liga..

Gefahren wird mit: Real / italian Road Cars (333 KW - 1200 KG)
Alfa Romeo, Ferrari, Lamborghini, Pagani, Maserati

Qualifikationsrennen am Donnerstag, Freitag, und Samstag, den 15. und 16. und 17. Mai !!!
Meisterschaftsrennen am Donnerstag, Freitag, und Samstag, den 22. und 23. und 24. Mai !!!

Die v-r-c_Community Lobby öffnet an diesen Tagen ab 22 Uhr. (CET)

..weitere Informationen im Rennaushang und den Fahrzeug-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 12.05.2014

Die v-r-c_MASTERS der GT-Liga waren ein super Event..

Die ersten 13 Platzierungen wurden mit verschiedenen Fahrzeugen aus der Nissan GTR Familie erfahren.
Die Nissan GT3 Fahrzeuge waren dem einzigen echten Konkurrenten, dem Mercedes-Benz SLS AMG GT3, überlegen. Zwar konnte dieser eine höhere Endgeschwindigkeit erreichen, doch bei den vielen Kurven des
24h Nürburgring war die Straßenlage entscheidend. So kämpften die Fahrer meist mit ähnlichen Autos,
alle ohne Tuning und Setup, es war hart aber fair und ein gelungenes Event.

..Informationen und Ergebnisse in der TopDriver-Liste und CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.05.2014

Die Qualifikationsrennen der GT_Liga waren gut besucht..

Die GT Qually im Mai verzeichnete 281 gültige Starts, es war ein gelungenes Event.
Die Fahrer hielten sich an die Regeln, es wurde hart aber Fair gefahren.
Doch stellte sich die Frage, ob der Nissan GT-R NISMO GT3 15th Anniversary zu den Meisterschaften
zugelassen werden soll. Hintergrund ist die Tatsache, dass dieses Fahrzeug in nur einem der zwei zusätzlichen Fahrzeugpaketen enthalten war. Also besitzt nicht jeder Fahrer dieses Fahrzeug und käuflich ist es nicht.
Diese frage wird von der Rennleitung bis zu den Masters am 8. und 9. sowie 10. Mai zu klären sein.

Die Ergebnisse der GT3 Qualifikationsrennen, in der Qually-Liste..

..weitere Informationen im Rennaushang und den Fahrzeug-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 28.04.2014

Am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag sind die Qualifikationsrennen der GT_Liga..

Diesmal kommen, auf dem 24h NBR, ungetunte GT3 Fahrzeuge an den Start.

Real ist die GT3 Klasse 2006 ins Leben gerufen worden, sie beinhaltet das Reglement für die Fahrzeuge
und der Motorsportserie. (Europameisterschaft)
Die Fahrzeuge entsprechen dem FIA Reglement und versprechen auch mit der GT6 Simulation hochinteressante, spannende Rennen.

..weitere Informationen im Rennaushang und den Fahrzeug-Listen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 27.04.2014

Mercedes und Audi dominierten die v-r-c_MASTERS der UNI_Liga..

Mit 172 gültigen Starts waren die Meisterschaftsrennen der UNI_Liga sehr erfolgreich.
Die 95 schnellsten Fahrten wurden mit Audi und Mercedes Straßenautos erzielt.
Es war mal wieder ein Event auf hohem Niveau, reales und faires Fahren war selbstverständlich und der Spaß kam auch nicht zu kurz.
Auf dem 24h Nürburgring wurden Rundenzeiten, mit den 425 KW starken und mindestens 1320 KG schweren Road Cars, von unter 8 Minuten erzielt.

..Informationen und Ergebnisse in der TopDriver-Liste und CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 21.04.2014

Die v-r-c_MASTERS der UNI_Liga, am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag..

..auch Du bist herzlich eingeladen..

Am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag werden die Meister der deutschen Straßenautos ermittelt.
Wie immer treffen sich die Fahrer, ab 22 Uhr, in der Lobby der v-r-c_Community.
Mit maximal 425 KW und minimal 1320 KG geht es dann über den 25,359 km langen 24h Nürburgring.

..der Rennaushang informiert..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 20.04.2014

Die Qualifikationsrennen der UNI_Liga waren sehr erfolgreich..

156 gültige Starts bei den Qualifikationsrennen der UNI-Liga, über Ostern..
Neu Fahrer wahren zahlreich und recht erfolgreich. Gefahren wurde überwiegend mit verschiedenen Mercedes Modellen, aber auch BMW-, Audi- und Ruf- Road Cars waren auf der Piste.
Die Tatsache, dass in der UNI-Liga mit Rutschstopp gefahren werden kann und es keine mechanischen Schäden
bei Kollision gibt, erhöhte den Spaßfaktor auf dem 24h NBR.

..die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der Qually-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 14.04.2014

Die UNI_Liga lädt ein..

.. zu den Qualifikationsrennen am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag,
auf dem 24h Nürburgring..

Gefahren wird ausschließlich mit Straßenautos der Hersteller  Audi, BMW, VW, Mercedes und Ruf.
Teilnehmen dürfen nur Road Cars, keine Wettbewerbsfahrzeuge, keine Konzeptautos.
Mit maximal 425 KW und minimal 1320 KG geht es dann über den 25,359 km langen 24h NBR.
Die Qualifikationsrennen werden in der v-r-c_Lobby am 17. und 18. und 19. April, ab 22 Uhr gefahren.
Alle interessierten Fahrer sind herzlich eingeladen.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 13.04.2014

Die GT_MASTERS sind gefahren, leider gab es häufig Probleme mit dem PS-Server..

Leider wurde das Event durch mehrfache Defekte des PS-Servers unterbrochen.
Die Geduld der Fahrer wurde in Anspruch genommen, denn einige Neustarts der Lobby waren nötig und verzögerten die Rennen.
Doch die Meister des
Mount Panorama Circuit sind ermittelt, siehe TopDriver-Liste und CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 07.04.2014

Mount Panorama, eine interessante Strecke..

Das GT-Liga Event im April wird auf dem Mount Panorama Circuit gefahren.
Diese Motorsport-Rennstrecke in Bathurst, New South Wales, Australien hat ihren besonderen Charme.
Die 6,213 km langen Runden auf bergiger Strecke sind teils serpentinenartig, teils gradlinig.

Die Qualifikationsrennen
sind nun beendet, die Fahrer konnten sich einfahren
und Setups für die Fahrzeuge erstellen.
Am
10. und 11. sowie 12. April werden die Meister ermittelt.
Verpasse diese interessante Strecke nicht.. mach mit der Rennaushang informiert..
Zugelassen sind alle JGTC Race Cars ( 1100 KG / 367 KW)

..die Ergebnisse der Qualifikationsrennen in der Qually-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 31.03.2014

Die Herausforderung der GT_Liga im April, vier Runden Mount Panorama..

Zum Event zugelassen sind alle JGTC Race Cars ( 1100 KG / 367 KW)

Die Qualifikationsrennen sind am 03. und 04. sowie 05. April !!!
Die v-r-c_MASTERS sind am 10. und 11. sowie 12. April !!!
Gestartet wird wie immer am Donnerstag, Freitag und Samstag, ab 22 Uhr, in der v-r-c_Lobby.

..der Rennaushang gibt Auskunft..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.03.2014

Die UNI_Liga im März hat ihre Meister gefunden..

Nach drei spannenden Nächten sind die Sieger der UNI_Liga ermittelt.
Die Differenz zwischen der ersten Platzierung (Lothimon) und der Zweiten (KPR-Pikus) beträgt gerade mal 0,175 Sekunden, es wurde am Limit gefahren.
Aber auch viele andere Fahrer brillierten mit hervorragenden Zeiten. Es war ein durchgehend angenehmes Event, die Fairness und Disziplin der Fahrer war sehr gut.

..weitere Informationen in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.03.2014

Wir laden ein zu den UNI_Liga MASTERS am kommenden Donnerstag, Freitag, und Samstag,
wie immer ab 22 Uhr, in der v-r-c_Community Lobby.. (CET)

Am 27. und 28. sowie dem 29. März suchen wir die Meister der Strecke..
Noch ist es möglich mit zu fahren.. ..noch ist es möglich sich in der Community an zu melden,
um Wertungspunkte für die CHAMP-Liste zu erfahren..

..der Rennaushang gibt Auskunft..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 24.03.2014

Die Qualifikationsrennen der UNI_Liga sind gefahren, jetzt folgen die Masters..

Mit 138 gültigen Starts, auf dem Grand Valley Speedway, gingen die Qualifikationsrennen der Road Cars am Sonntagmorgen zu Ende. Einige der auf 480 LP begrenzten Road Cars erreichten auf der 820 Meter langen Graden annähernd 250 Kilometer pro Stunde. Die leichten Fahrzeuge waren wie immer, bei der Selektion über Leistungspunkte, im Vorteil. Trotzdem waren verschiedene Fabrikate auf der Strecke und viele Community- Fahrer erfuhren sich obere Platzierungen.

..weitere Informationen in der Qually-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 17.03.2014

Die UNI_Liga startet im März auf dem Grand Valley Speedway - 3*4,945 km

Gefahren wird auf dem Speedway mit "Real - Road Cars" die auf 480 Leistungspunkte begrenzt sind.
Die Definition "Real - Road Car" besagt das nur echte Straßenfahrzeuge teilnehmen können. Konzept und Sondereditionen sind vom Start ausgeschlossen.

Mach mit bei den Qualifikationsrennen am Donnerstag, Freitag und Samstag in der v-r-c_Lobby,
diese ist geöffnet ab 22 Uhr. (CET).. ..der Rennaushang gibt Auskunft..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 16.03.2014

Bei den Masters in der GT-Liga wurde der Rundenrekord 8:38,825 erfahren..

Beim Markencup wurde hart um die Führung gefahren, die Ergebnisse lagen eng zusammen.
Der
Subaru BRZ R&D Sport`12 erwies sich als gute Wahl für das Markenrennen.
Mit diesem Fahrzeug, in der ungetunten Version, musste in den Kurven möglichst viel Geschwindigkeit gehalten werden, denn die Motorleistung war begrenzt. Das Finden und Fahren der Ideallinie brachte den Erfolg,
jeder Zentimeter der Fahrbahn wurde genutzt.

..weitere Informationen in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 10.03.2014

Die Qualifikationsrennen in der GT-Liga waren mit 224 gültigen Starts sehr erfolgreich..

Der Markencup fand bei den Fahrern großen Anklang, alle fuhren mit dem gleichen Material.
Dieser Subaru BRZ R&D Sport`12 fuhr und fährt sich,  auf dem 24h Nürburgring, wirklich gut.

Am kommenden
Donnerstag, Freitag und Samstag, ab 22 Uhr, werden die Meister des Marken Cups gesucht
und sicherlich auch gefunden. Mach mit, noch ist Zeit sich mit unserem Kontaktformular anzumelden und Wertungspunkte für die CHAMP-Liste einzufahren.



Weitere Informationen im Rennaushang und der Qualifikationsliste

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 03.03.2014

Die GT-Liga ruft.. Markencup auf dem 24h Nürburgring..

Markencup: Subaru BRZ R&D Sport`12 (ohne Tuning u. Setup)

Mach mit, alle Fahrer sind herzlich eingeladen, habe Spaß am kultiviertem Motorsport.

Beim Eintritt in die Lobby wird das Fahrzeug zur Verfügung gestellt !
Es können lediglich die Reifen frei gewählt werden, sowie das Antiblockiersystem und die Traktionskontrolle genutzt werden.

Die Qualifikationsrennen, wie immer, am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag, ab 22 Uhr. (CET)
Die Meisterschaftrennen an den gleichen Wochentagen, jedoch am 13. - 14. und 15. März.

..weitere Informationen im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 02.03.2014

Bei den MASTERS in der UNI-Liga waren die Könner unter sich, faire, aber enge Kämpfe..

In der UNI-Liga wurde um Bruchteile von Sekunden gefahren, trotzdem waren die Führungskämpfe fair.
Es wurden 92 gültige Starts registriert, überwiegend waren Community Driver auf der Piste.
Die Rallyefahrzeuge überzeugten durch gute Fahreigenschaften und bestem Handling.

..weitere Informationen in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 24.02.2014

Die Qualifikationsrennen der UNI-Liga waren erfolgreich, spannend, brachten neue Rekorde
und die Anwendung der "Q 5 Regel"

Wie in der QUALLY-Liste ersichtlich, wurde die Anwendung der "Qualifikation 5 Regel"  nötig.
Diese besagt, wenn ein Fahrzeug- Typ bei den Qualifikationsrennen die ersten 5 Platzierungen einnimmt, gefahren von 5 verschiedenen Fahrern, wird dieser bei den folgenden MASTERS nicht gewertet.

Die "Q 5 R" dient der Begrenzung von unerklärliche Leistungsunterschieden, bei Fahrzeugen mit identischen Leistungspunkten, oder bei gleichen Kraft- Gewichtsverhältnissen. (siehe Reglement)

Also liebe "Audi Sport quattro S1" Fahrer, nun wird es Zeit ein alternatives Fahrzeug für den Einsatz bei den Masters zu bestimmen. Mehr als 30 Rallye- Fahrzeuge stehen zur Auswahl und lassen hoffentlich das Teilnehmerfeld bei den Masters möglich abwechselungsreich erscheinen. (Fahrzeugliste)

Die v-r-c Lobby ist am 27. und 28. Februar und dem 01. März wieder ab 22 Uhr geöffnet,
um mit Euch die MASTERS zu starten.

Weitere Informationen im Rennaushang und der Qualifikationsliste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.02.2014

Erstes Rennen der UNI-Liga findet auf dem 24h Nürburgring mit Rallye Cars statt..

Es verspricht wieder sehr spannend zu werden, wenn am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag,
die allradgetriebenen Fahrzeuge, in der grünen Hölle, das diesjähriges Debüt der UNI-Liga eröffnen.
Die Qualifikationsrennen sind für alle Fahrer offen und versprechen Fahrspaß pur.
Mit zulässigen 300 KW und einem Mindestgewicht von 1200 KG lassen sich Fahrzeuge von vielen Hersteller an den Start bringen.

..weitere Informationen im Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 17.02.2014

Die Meister der Rundstrecke Tokyo 246 sind ermittelt..

Nach dem am vergangenen Donnerstag, Freitag und Samstag die japanische Rennstrecke den Puls der Fahrer höher schlagen ließ, sind nun die Meister gefunden.
Die v-r-c_MASTERS waren gut besucht, neue Rekordzeiten wurden gefahren..

..weitere Informationen in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 10.02.2014

GT-Liga, absolutes Fahrvergnügen mit ungetunten GT300 Fahrzeugen..

Die Qualifikationsrennen der letzten Tage beweisen, weniger ist oft mehr..
Bei den GT-Liga Rennen, mit Gt300 Fahrzeugen, ist Tuning und Setup nicht erlaubt.
Dafür war und ist Begeisterung und Staunen angesagt,
denn die Fahrzeuge liegen satt auf der Fahrbahn und lassen sich sehr gut steuern.

Vier Runden "Tokyo R246" pro Start bieten zahlreiche Überholmöglichkeiten und sind um die sieben Minuten gefahren. Die Bestzeit bei den Qualifikationsrennen, auf der  20,467 km langen Strecke,
lag bei 6:48,108 Minuten.
 

..weitere Informationen im Rennaushang und der Qually-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.02.2014

Umstellungen und Veränderungen bei den Events 2014 und die Neuregelung der Wertungspunkte..

Ab diesem Jahr gibt es 2 neu definierte Ligen..

Die GT-Liga..
Hier werden besonders anspruchsvolle Rennen in der japanischen GT500, GT300 und der GT  Klasse gefahren. Diese meist auf mehrere Runden ausgerichteten Rennen werden ohne Fahrhilfen, mit Ausnahme einer möglichen Traktionskontrolle und dem ABS, gefahren.

Die UNI-Liga..
Hier wird auf das gesamte Angebot von interessanten Fahrzeugen zugegriffen, von Straßenautos über Rallye Cars bis zu Wettbewerbs und Rennfahrzeugen. Zusätzlich zu TKS und ABS kann auch der Rutschstopp und falls nötig auch die Ideallinie verwendet werden.


GT-Liga und Uni-Liga im Wechsel, die Events wechseln alle 14 Tage..
Jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag in der ersten Woche des Monats sind Qualifikationsrennen
und in der zweiten Woche, an den gleichen Wochentagen, die Meisterschaftsrennen der GT-Liga.

Jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag in der dritten Woche des Monats sind Qualifikationsrennen
und in der vierten Woche, an den gleichen Wochentagen, die Meisterschaftsrennen der UNI-Liga.

Die Öffnungszeiten der v-r-c_Lobby, an den Donnerstagen, Freitagen und Samstagen, ist 22 Uhr. (CET)
Ab 22:30 Uhr beginnen die Veranstaltungen, mit Zeitnahme und Videosicherung.

Mit 2014 führen wir für die CHAMP-Liste ein neues Wertungspunkte- System ein..
Nun bekommt der Sieger der Meisterschaft 60 Wertungspunkte und der sechzigste Fahrer einen WP.
Diese Regelung macht den möglichen Unterschied zwischen den Siegern und den weiteren Fahrern geringer.
Dadurch wird es noch spannender und ein Aufholen von Wertungspunkten leichter.

Wertungspunkte und Mitgliedschaft..
Wertungspunkte für die CHAMP-Liste werden nur an eingetragene Community Fahrer vergeben.
Für eine Mitgliedschaft in der Community ist es notwendig unser Kontaktformular auszufüllen und zu senden.
Des weiteren sollte der Fahrer in der v-r-c_Lobby bekannt sein, oder sich vorstellen.

Das Event der GT-Liga im Februar, der Rennaushang..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 03.02.2014

Viele gute und bekannte Fahrer kämpften um den Sieg bei den v-r-c_MASTERS des Januars..

Fremdstarter und Fahrer aus der eigenen Community trafen sich am vergangenen Wochenende,
um ihr Können zu messen. Vier Fahrer schafften es eine Runde 24h NBR in weniger als 8 Minuten zu fahren.
Aber auch allgemein fanden die Rennen auf hohem Niveau statt. Fahrer aus verschiedenen Regionen Deutschlands, aber auch aus dem Ausland, verband das Interesse am virtuellen Motorsport.

Alle gültigen Starts und Rundenzeiten in der TopDriver-Liste..
..und die Verteilung der Wertungspunkte in der CHAMP-Liste..
 


Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 26.01.2014

v-r-c_Qualifikationsrennen erfolgreich beendet..
                              ..nun folgen die MASTERS des Monats Januar..

In der GT500 Liga startet das erste Meisterschaftsrennen des Jahres.
Am 31. Januar und dem 1. Februar, ab 22 Uhr (CET) werden wieder die TopDriver ermittelt.
Die Rundenzeiten bestimmen die Platzierung in der TopDriver-Liste und auch die Wertungspunkte für die CHAMP-Liste. Also wird an diesen Tagen mit größter Konzentration gefahren werden und bei der Qualität der Fahrer sicherlich auch fair.
Die GT500 Liga- Rennen werden über alle Monate des Jahres, im Wechsel mit  denen der UNI Liga,
für spannende Events sorgen.
Mach mit in einer Community in der Du freundlich empfangen wirst und dir auch Hilfestellung gegeben wird, denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Bitte sende unser Kontaktformular und werde Mitglied in der v-r-c_Community und erhalte Wertungspunkte für die CHAMP-Liste.

..zur GT500 QUALLY-Liste..
..zu den Siegervideos..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 20.01.2014

v-r-c_QUALLY - 356 gültige Starts in der GT500 Liga..

Am vergangene Qualifikationswochenende stellten viele internationale Fahrer,
aber natürlich auch die deutsche Elite, ihr Können unter Beweis.
Die grüne Hölle, die den Fahrern mehr abverlangt wie jede andere Rennstrecke,
wurde zum Treffpunkt der GT6 Fahrer. Freundschaften wurden gepflegt und Setups getauscht.
Wie zu erwarten kam es zu heißen Kotflügel an Kotflügel Rennen.
Die Fairness der Teilnehmer war sehr gut und allgemein herrschte ein gutes Feeling.

..zur GT500 QUALLY-Liste..
..zu den Siegervideos..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 14.01.2014

v-r-c_Scuderia - GT500 Langstreckenrennen - Endurance Race

Hallo Racer, der erste Ausdauerevent der GT 500 Klasse ist absolviert.
11 Runden auf der härtesten Rennstrecke der Welt liegt hinter uns.
24 h Nürburgring ohne Fahrhilfen mit Pflichtreifenwechsel.
16 der schnellsten Fahrer stellten sich dieser Herausforderung und bezwangen die "grüne Hölle".

  ..zu den Rennergebnissen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 13.01.2014

Rekordrunden in der GT500 Liga..

Beim zweiten GT500 Wochenende wurde die bisherig beste Rundenzeit von 8:52 unterfahren.
Nun gilt es auf dem 24 H Nürburgring schneller zu werden, um die neue Bestzeit 8:50 zu schlagen.
Trotzdem kam das Vergnügen nicht zu kurz, wie an lebhaften Lobby- Kommentaren zu hören war.
Der Spaß fuhr immer mit, die Platzierung war nicht das Wichtigste, sondern die Tatsache in einer angenehmen und fairen Renngemeinschaft zu fahren.
Weitere Informationen im Rennaushang und der QUALLY-Liste.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 06.01.2014

Die ersten Qualifikationsrennen mit GT6 im neuen Jahres sehr erfolgreich..

Das erste Qualifikationswochenende mit dem neuen Simulator GT6 brachte es auf 138 gültige Starts.
Die große Anzahl von Spitzenfahrern machten das GT500 Event zum würdigen Einstieg ins neue Jahr.
Die GT500 Fahrzeuge (367 KW / 1100 KG) wurden, mit der neuen GT6 Fahrphysik,
auf dem 24h Nürburgring ausgiebig getestet und resultierende Setups entwickelt.
Allgemein sind die Fahrer mit GT6 sehr zufrieden,
wenn auch noch einige Verbesserungen wünschenswert wären.

Mach mit, wenn Du ein fairer Fahrer bist und gerne möglichst hochwertige Rennen fährst.
Schicke deine Kontaktdaten und trainiere jeden Freitag und Samstag (ab 22 Uhr) in der v-r-c Lobby für
die v-r-c_MASTERS am 31. Januar und dem 1. Februar.
Weitere Informationen im Rennaushang und der QUALLY-Liste.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.12.2013

Einen guten Rutsch ins neue Jahr, so könnte auch der Untertitel von GT6 lauten.. lach..

Die v-r-c_Community wünscht eine erfolgreiches neues Jahr, Glück, Gesundheit und die nötige Liebe sollen euch begleiten..


Rechtzeitig vor dem neuen Jahr ist GT6 erschienen, genau richtig um die Rennsaison`14 eröffnen zu können.

Im Januar´14 werden die ersten GT6 Rennen, mit GT 500 Fahrzeugen, auf dem Nürburgring gestartet.
Es gilt mit den 367 KW starken und 1100 KG schweren Fahrzeugen die beste Rundenzeit auf dem
25,359 km langen Kurs zu fahren. Weiter Informationen im Rennaushang.

Wir und sicherlich alle Fahrer freuen sich auf die Fahrphysik des neuen Simulators. Diese ist Gewöhnungsbedürftig, aber ein echte Verbesserung im Sinne des realen Fahrverhaltens.

Schnelle Reflexe, starke Konzentration, gute Koordination und das beste Fahrgefühl wünscht für die neue Rennsaison, eure v-r-c_Community.

 

Achtung !!! Ab sofort sind alle Aktivitäten der v-r-c_Community unter www.ps3-gt6.de zu finden..

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.12.2013

Wir wünschen allen Fahrern frohe Weihnachten..

Die PS macht Pause, jetzt leuchten die Lichter am Tannenbaum und ihr solltet euch den Lieben widmen.

Lasst die Karriere ruhen, denn GT6 läuft nicht weg, sondern es wird uns bleiben, bis GT7 erscheint.

Vielen Dank den Fahrern der Community für die vielen schönen, interessanten, spannenden Events.

Ein schönes Fest allen Lesern..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 08.12.2013

Achtung !!! Ab sofort sind alle Aktivitäten der v-r-c_Community unter www.ps3-gt6.de zu finden..

Die MASTERS Dezember fallen aus !!!

Nach erscheinen von GT6 ist das Interesse am neuen Simulator sehr groß. Der überwiegende Teil der Community und auch der bekannten Fahrer waren damit beschäftigt Rennlizenzen zu erfahren.

Wir wollen alle den Dezember nutzen um GT6 bis zum Januar auf Kurs zu bringen.

Am 3. und 4. Januar werden die Events mit Gran Turismo 6  wieder aufgenommen.

Für die ersten MASTERS im Januar`14 sind GT Fahrzeuge vorgesehen !!!

Wir bitten alle Fahrer sich, bis zur ersten Qually, mit GT Fahrzeugen auszurüsten.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 05.12.2013

Vermutlich letztes GT5 Event.. ..die GT5 Ära geht zu Ende...

Mit den Qualifikationsrennen und den MASTERS im Dezember 2013 geht die Ära von GT5 zu Ende.
Ab Januar 2014 werden alle Events mit dem GT6 Simulator gefahren.

Um einen würdigen Abschluss und Abschied von GT5 zu feiern veranstalten wir im Dezember eine Gleichmäßigkeitsprüfung mit besonderen Fahrzeugen.

Nur der Ferrari 330 P4 Race Car'67 - Jaguar XJ13 Race Car'66 - Ford Mark IV Race Car'67 dürfen auf dem
24H Nürburgring gefahren werden. Um für die Fahrer gleiche Vorrausetzungen zu schaffen können die Fahrzeuge nur ungetunt eingesetzt werden.

In dieser Challenge kann mit jedem der drei Fahrzeuge maximal 12 Wertungspunkte erfahren werden,
die für den Eintrag in die CHAMP-Liste addiert werden.

Mach mit bei diesem letzten GT5 Event, dich erwarten die freundlichen und fairen Fahrer der Community,
sowie eine interessante Zeit.

Weitere Informationen im Rennaushang !!!

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.12.2013

Mit 172 gültigen Starts waren die MASTERS des Novembers sehr erfolgreich..

Nach allgemeiner Meinung waren die Fahrzeuge aus der Gruppe der Oldtimer schwer zu beherrschen und es erforderte großes Können die zwei Runden erfolgreich, in angemessener Zeit, zu steuern. Bei denen im Durchschnitt 25 Jahre alten Road Cars ließ die Straßenlage zu wünschen übrig, dennoch wurden mit der Chevrolet Corvette ZR-1 (C4) '90 beachtliche Ergebnisse erzielt.

Mit den modernen CHEVROLET Road Cars (ab 1991) waren die zwei Runden auf dem Circuit de Spa Francorchamps (gesamt 14,008 km) besser zu bewältigen.
Mit der Chevrolet Corvette ZR1 (C6)´09 waren die Fahrer bis zu 16 Sekunden schneller, als als mit dem Modell von 1990, unterwegs.

In der Gruppe der Chevrolet Race Cars u. Rennmodifikationen war ebenfalls die Corvette ZR1 das schnellste Auto, allerdings diesmal die (C6) RM '09 Version.

Allgemein waren die Fahrer vom
anspruchsvollen Circuit de Spa angetan bis zufrieden, obwohl die Strecke nur wenige gute Möglichkeiten zum Überhohlen bietet.

Abschließend können wir die Meisterschaften und auch das gesamte Event im November mit interessant, anspruchsvoll und harmonisch bezeichnen. Dafür ein großes Lob und ein Danke gerichtet an alle Teilnehmer.

Zahlen und Fakten in der TopDriver-Liste, der CHAMP-Liste und den Siegervideos !!!

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 17.11.2013

Am kommenden Freitag und Samstag,
den 22. und 23 November, letzte Qualifikationsrennen vor den v-r-c_MASTERS

Große Harmonie unter den Fahrern, neue Bestzeiten und persönliche Rekorde zeichnen die Qualifikationsrennen auf dem Spa Francorchamps Circuit aus.
Eine angenehme Strecke, die durch hervorragende Kurvenführung allen Fahrern vergnügen bereitet.
Die großen Motoren der Chevrolets lassen keine Wünsche offen, mit enormen Drehmoment geht es durch die Ardennen.
Weitere Informationen in der QUALLY-Liste und den Siegervideos.



Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 28.10.2013


Mach mit bei den Qualifikationsrennen und Meisterschaften im November..

Die Rennstrecke im November ist Circuit de Spa Francorchamps 2*7,004 km.
Auf diesem, in den Ardennen gelegenen belgischen Kurs, werden alle Fahrzeuge von Chevrolet
starten können. Gefahren und gewertet wir in drei Gruppen, den moderne Chevrolet Road Cars,
den Chevrolet Oldtimer Road Cars und den Race Cars zu denen auch die Rennmodifikationen gehören.
In jeder Gruppe können folgende Wertungspunkte erfahren werden, die für den Eintrag in die CHAMP-Liste addiert werden.

01. Platzierung in jeder Gruppe = 12 Wertungspunkte
02. Platzierung in jeder Gruppe = 10 Wertungspunkte
03. Platzierung in jeder Gruppe = 08 Wertungspunkte
04. Platzierung in jeder Gruppe = 07 Wertungspunkte
05. Platzierung in jeder Gruppe = 06 Wertungspunkte
06. Platzierung in jeder Gruppe = 05 Wertungspunkte
07. Platzierung in jeder Gruppe = 04 Wertungspunkte
08. Platzierung in jeder Gruppe = 03 Wertungspunkte
09. Platzierung in jeder Gruppe = 02 Wertungspunkte
10. Platzierung in jeder Gruppe = 01 Wertungspunkte

Lass mit großvolumigen Motoren, ohne Leistungsbegrenzung, die Ardennen erzittern.. (Rennaushang)

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 27.10.2013

Die v-r-c_MASTERS im Oktober,
ein Event bei dem das Fahrvergnügen und hervorragende Fahrer durch ihre Leistungen brillierten.

Die TopDriver-Liste und CHAMP-Liste geben Auskunft !!!

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 21.10.2013

Die Qualifikationsrennen waren mit 259 gültigen Starts für viele Fahrer erfolgreich..

Der Mitsubishi Lancer Evolution Super R und  Peugeot 206 Rally Car '99, sowie Subaru IMPREZA Rally Car '03 teilten sich die oberen Platzierungen, die "Q 5 R" kommt nicht zur Anwendung.
Die Qualifikationsrennen dienen den Fahrern zur Vorbereitung auf die Masters. Alle Bedingungen wie die Vorgabe der Strecke, der Fahrzeugspezifikationen und der Rennsituation sind identisch.
Wir dürfen auf das folgende Wochenende gespannt sein, denn bei den MASTERS geht es um die Wertungspunkte, sowie um die Meister von Fahrzeug und Strecke.

Die MASTERS am 25. und 26. Oktober, ab 22 Uhr (CET) in der v-r-c_OFFICIAL-Lobby,
der Höhepunkt im Oktober !!!

Notiz am Rande..
Am frühen Sonntagmorgen meldeten zwei Fahrer sich gegenseitig, wegen Verstöße gegen die Fahrerregeln, bei der Rennleitung und beantragten eine Prüfung der Videos. Resultate zu diesen Meldungen in den nächsten Tagen in den Clubnachrichten und eventuell in der "DRIVER - BLACKLIST".

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 07.10.2013

Die v-r-c_Qualifikationsrennen, (Moderne Rallye Cars) / min. 1250 KG - max. 301 KW

Die Ankündigung im Rennaushang, dass die Rennen auf dem 24h Nürburgring mit Rallye Cars gefahren werden, ließ zuerst ein Stirnrunzeln bei einigen Fahrern entstehen, aber nun nach dem ersten Qualifikationswochenende ist es einer gewissen Begeisterung gewichen. Die Rallye Cars  fahren sich ausgesprochen gut, liegen satt auf der Strecke und fahren in der Endgeschwindigkeit zwischen 270 und 290 Stundenkilometer.
Viele verschiedene Fahrzeugtypen, meist mit ähnlichen Fahrleistungen, bereiten echtes Vergnügen und die Suche nach dem idealen Setup hat begonnen.
Die nächsten Termine sind: Qualifikationsrennen am Freitag und Samstag, den 11. und 12. - 18. und 19. - sowie die MASTERS am 25. und 26. Oktober.
Weitere Informationen im
Rennaushang und der QUALLY-Liste.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 03.10.2013

v-r-c_Community - Einladung

Hallo Freunde des virtuellen Rennsports

Am Freitag den 4. Oktober und am folgenden Samstag sind wieder Qualifikationsrennen.
Austragungsort ist der Nürburgring und gefahren wird mit "Modernen Rallye Cars",
die auf max. 301 KW und min. 1250 KG beschränkt sind.

Ab 21 Uhr (MEZ, CET) wird die Lobby zum warm fahren eröffnet.
Ab 22 Uhr finden dann die Qualifikationsrennen statt.

Um einen realen Fahrstil und Fairness wird gebeten !!!

Ansonsten viel Spaß und interessante Rennen !!!

Wir würden uns über deine Teilnahme freuen.

Die Rennleitung

Hier ein Link zum
Reglement und zum Rennaushang des Oktobers.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 29.09.2013

Die v-r-c_MASTERS, ein sehr gelungenes Event..

Auch wenn die Masters, durch die 654 KW starken und  900 KG schweren Race Cars,
auf der 2*13,63 km langen Hochgeschwindigkeitsstrecke von Sarthe eine echte Herausforderung waren,
meisterten die Fahrer der Community mit großem Können und starken Nerven die Rennen.
Mit 170 erfolgreiche Starts waren die MASTERS sehr erfolgreich, näheres in der TopDriver-List und
der CHAMP-List.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 22.09.2013

Die Qualifikationsrennen im September waren sehr Erfolgreich..

Mit mit 238 gültigen Starts waren die Qualifikationsrennen gut besucht und  die hohe Qualität der Fahrer war sehr erfreulich. Es wurde auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke von Sarthe außerordentlich fair gefahren trotz enger Abstände auf der Strecke und auch in der Rangfolge der Qually-Liste.

Nach dem der "Audi R8 Race Car '01" die ersten 7 Platzierungen, gesteuert von 7 verschiedenen Fahrern, erfahren hat, findet die "Qualifikation 5 Regel" ihre Anwendung !!!

Warum eine "Qualifikation 5 Regel" ? ..und wie funktioniert "Q 5 R" ?

Wie wir Alle wissen kam es bei den Events in der Vergangenheit und auch Gegenwärtig zu dem Phänomen, dass ein Fahrzeugtyp das Renngeschehen dominiert, unschlagbar alle oberen Platzierungen einnimmt, obwohl es die gleichen Leistungspunkte, oder dem gleichen Kraft- Gewichtsverhältnis wie andere ähnliche Fahrzeuge unterliegt.

Wir hoffen mit der "Q 5 R" unerklärliche Leistungsunterschiede zu begrenzen und wünschen dem Renngeschehen die optimale Fairness.

Die "Q 5 R" besagt, wenn in den wöchentlichen Ergebnissen der Qualifikationsrennen ein spezieller Fahrzeugtyp die oberen 5 Platzierungen einnimmt, gefahren von 5 verschiedenen Fahrern, wird dieses Fahrzeug zum "Undercar" erklärt. (Außenseiter Auto)

Sollte sich der Status des "Undercar" bis zu den endgültigen, monatlichen, Qualifikationsergebnissen nicht ändern, wir dieser Fahrzeugtyp bei den folgenden MASTERS nicht gewertet. !!!
Weiter Informationen im Reglement..


Bekanntmachung, wichtige Information..


Die Rennleitung schließt, für die v-r-c_MASTERS im September, den "Audi R8 Race Car '01" sowie den baugleichen "Audi R8 Race Car (Audi Playstation Team)" von der Wertung aus. !!!

Grundlage für den Ausschluss von den MASTERS ist die Q 5 Regel, er basiert auf den endgültigen Ergebnisse der Qually-Liste.

Bei den MASTERS am Freitag und Samstag also Bitte nicht mit dem
"Audi R8 Race Car '01"
oder dem Audi R8 Race Car (Audi Playstation Team) starten. !!!

Viel Freude und spannende Rennen bei den MASTERS und einen Gruß an alle Fahrer..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.09.2013

!!! Achtung !!! Im September wird die "Qualifikation 5 Regel" realisiert...

Wie wir Alle wissen kam es bei den Events in der Vergangenheit und auch Gegenwärtig zu dem Phänomen, dass ein Fahrzeugtyp das Renngeschehen dominiert, unschlagbar alle oberen Platzierungen einnimmt, obwohl es die gleichen Leistungspunkte, oder dem gleichen Kraft- Gewichtsverhältnis wie andere ähnliche Fahrzeuge unterliegt.

Die "Q 5 R" besagt, wenn in den wöchentlichen Ergebnissen der Qualifikationsrennen ein spezieller Fahrzeugtyp die oberen 5 Platzierungen einnimmt, gefahren von 5 verschiedenen Fahrern, wird dieses Fahrzeug zum "Undercar" erklärt. (Außenseiter Auto)

Sollte sich der Status des "Undercar" bis zu den endgültigen, monatlichen, Qualifikationsergebnissen nicht ändern, wir dieser Fahrzeugtyp bei den folgenden MASTERS nicht gewertet. !!!

Maßgeblich für den Ausschluss eines Fahrzeuges ist die endgültige Qualifikationsliste am Ende der Qualifikationszeit. In den Wochen der Qualifikationsrennen kann sich der Status des Undercar verändern, entweder das Fahrzeug verliert den Status, weil andere starke Fahrzeuge sich auf Platzierung 1 bis 5 fahren, oder vielleicht bekommt ein anderes Fahrzeug den Titel.

Wichtig sind die endgültigen Ergebnisse der Qually-Liste !
Diese bestimmen für die folgenden MASTERS welches Fahrzeug von der Wertung ausgeschlossen ist.

Alle Fahrer sind auf der sicheren Seite, wenn sie in der Qualifikation mit 2 Fahrzeugen trainieren, denn es kann nur ein Fahrzeugtyp durch die "Qualifikation 5 Regel" von den MASTERS ausgeschlossen werden.

Wir hoffen mit der "Q 5 R" unerklärliche Leistungsunterschiede zu begrenzen
und wünschen dem Renngeschehen die optimale Fairness.

Alle Regeln und Bestimmungen im
Reglement !!!

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 12.09.2013

Die Qualifikationsrennen September, hart aber fair..

Auf der hochgeschwindigkeits- Rennstrecke von Sarthe kämpfen die Fahrer um die schnellsten Runden.

Die französische Rennstrecke verbindet die Orte Le Mans, Mulsanne und Amange. Die zur Rennstrecke verbundenen Landstraßen sind natürlich wehrend der Rennen für den öffentlichen Verkehr gesperrt.
Auf der Avenue Georges Durand, der langen Graden, befinden sich zwei Schikanen die den Geschwindigkeitsrausch unterbrechen. Der Rennaushang definiert 650 KW und 900 KG, damit erreichen die Race Cars weit über 300 Stundenkilometer. Zu fahren sind jeweils 2 Runden und diese sind eine echte Herausforderung auf der zu 85% Vollgasstrecke.

Die v-r-c_Masters werden am 27. und 28. September gefahren, Qualifikationsrennen sind wie immer Freitags und Samstags ab 22 Uhr, zu diesen laden wir dich herzlich ein..

Informiere dich im Rennaushang und der Qually-Liste.

Besucht auch die virtual-racing-club Community auf Facebook !!!
https://de-de.facebook.com/pages/virtual-racing-club-Community/310671359058820

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 05.09.2013

Gemeinsam haben wir Interesse am virtuellen Motorsport und die Überzeugung, dies nur mit fairen und qualifizierten Fahrern zum Erfolg bringen zu können. Dazu braucht es Regeln die bei den Events
ihre Anwendung finden und den Fahrer die nötigen Vorgaben stellen.

Ab September 2013 gelten die Fahrer Ausschluss Regeln !!!

Fahrer Ausschluss Regeln - "DRIVER - BLACKLIST"

Die "F A R" dienen der Fairness auf der Strecke, Fahrer können negative Punkte in der "DRIVER - BLACK - LIST" erhalten !!!

Fahrer, die in den Wochen der Qualifikationsrennen 60 negative Punkte erhalten,
werden von den folgenden v-r-c_Masters ausgeschlossen !!!

Alle teilnehmenden Fahrer können sich schriftlich im Chat, nach Beendigung des jeweiligen Rennens, bei der Rennleitung melden.

Die Rennleitung registriert den gemeldeten eventuellen Verstoß gegen die Regeln und wird in den folgenden Tagen, spätestens bis zur nächste Qualifikationswoche, das entsprechende Video sichten und gegebenen Falls an den gemeldeten Fahrer "NP" vergeben.


Es sollten nur möglichst "Eindeutige Situationen" gemeldet werden !!!
Um dies sicherzustellen bekommt der "meldende Fahrer" negative Punkte,
wenn für die Rennleitung keine negativen Feststellungen am gemeldeten Fahrverhalten ersichtlich sind !!!!!

Verstöße gegen die Regeln können bei den v-r-c_Masters von Rennbeobachtern der Rennleitung erkannt werden und in die
"DRIVER - BLACKLIST" eingetragen werden.


Negative Punkte können vergeben werden für negatives Fahrverhalten:

1. Unfälle und Karambolagen sind grundsätzlich zu vermeiden und können zum Ausschluss aus der Community führen. (10 P.)

2. Überholt werden darf nur wenn andere Fahrzeuge, durch den Überholvorgang, nicht gefährdet werden. (5 P.)

3. Fahrzeugen die deutlich schneller sind, ist bei geeigneter Gelegenheit die Möglichkeit zum Überholen zu geben. (3 P.)

4. Einen Punkt für unnötiges melden von Verstößen gegen die Regeln.!

Für jeden Community Fahrer wird ein Punktekonto angelegt, hier werden Verstöße der Fahrer verzeichnet.

Sollte ein Fahrer bei den Qualifikationsrennen die Höchstzahl von 60 Punkten erreichen,
wird dieser von den Masters ausgeschlossen. !!!

Sollte ein Fahrer bei den
v-r-c_MASTERS die Höchstzahl von
30 Punkten erreichen,
wird dieser von den Masters ausgeschlossen. !!!

Wir Bitten bei allen Fahrern um Verständnis, aber wir wollen faire, möglichst reale Rennen und qualitativ hochwertige Events.

v-r-c_Community, die Rennleitung

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.08.2013

Mit 315 gültigen Starts sind die Qualifikationsrennen des August erfolgreich abgeschlossen..

Das Oldtimer Event fand bei den Fahrern großen Zuspruch, mit 450 Leistungspunkten ging es über den Nürburgring.
Hier galt es das Fahrzeug, vor allem in den Kurven, auf Tempo zu halten. Meist verfügten die Road Cars (max. 1979) um ca. 200 KW und diese mussten durch optimale Getriebeeinstellungen genutzt werden..

Der STRATOS '73 dominierte in den gesamten Qualifikationsrennen und konnte 11 Fahrern,
die 11 schnellsten Rundenzeiten erfahren. Betrachtet man die Liste der gesamt gültigen Starts, so belegt dieses Fahrzeug, mit wenigen Ausnahmen, die ersten 100 besten Platzierungen.

Obwohl alle Fahrzeuge auf 450 LP getrimmt sind, verfügt der Lancia über eine etwa 2o km/h schnellere Endgeschwindigkeit und auch in der Beschleunigung ist er überdurchschnittlich.

Um solche unerklärlichen Verzehrungen, im Wettbewerb der Fahrzeuge, bei künftigen Events zu verhindern,
wird die Community ab September die "Qualifikation 5 Regel" in das Reglement aufnehmen und anwenden.

Diese"Q5R" besagt, wenn in den wöchentlichen Ergebnissen der Qualifikationsrennen ein spezieller Fahrzeugtyp die oberen 5 Platzierungen einnimmt, gefahren von 5 verschiedenen Fahrern, wird dieses Fahrzeug zum "Undercar" erklärt. (Außenseiter Auto)

Sollte sich der Status des "Undercar" bis zu den endgültigen, monatlichen, Qualifikationsergebnissen nicht ändern, wird dieser Fahrzeugtyp, bei den folgenden MASTERS nicht gewertet.

Hört sich hart an, ist aber für das Renngeschehen unproblematisch, wenn die Fahrer einer "zwei Fahrzeuge Strategie" folgen. Da immer nur ein Fahrzeug zum "Undercar" erklärt werden kann ist das Zweite die Alternative.

Ein "Undercar" verliert seinen Status und kann an den MASTERS teilnehmen, wenn dieser Fahrzeugtyp in der Reihenfolge der oberen 5 Platzierungen durch ein anderes Fabrikat unterbrochen wird.

Der Einsatz alternativer Fahrzeuge kann dem "Undercar" seinen Status nehmen, sollte dies nicht gelingen, ist es wohl zu Recht ein "Undercar" also Außenseiter.

Die Community hofft mit der "Q5R" unerklärliche Leistungsunterschiede zu begrenzen
und wünschen dem Renngeschehen die optimale Fairness.

Alle Ergebnisse und Videos in der
Qually-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.08.2013

Viele Oldtimer, bis einschließlich Baujahr 1979, nahmen an den ersten Qualifikationsrennen im August teil,
doch die Fahrleistungen des Lancia STRATOS '73 konnte keiner erreichen.

Die Bilanz der QUALLY im August bis einschließlich 18.08.13, es haben 7 verschiedene Fahrer ihre 7 besten Rundenzeiten mit dem STRATOS gefahren, danach kommen Nissan SKYLINE 2000GT-R, Toyota 2000GT '67,
Lotus Europa Special '71, Lamborghini Countach LP400 '74 und weitere Oldtimer.

Eine Kristallisation zu Gunsten eines bestimmten Fahrzeuges sollte es eigentlich, im Sinne der Rennausschreibung,
nicht geben. Doch leider stellen sich diese ungleichen Fahrzeugleistungen, trotz gleicher Leistungspunkte (450)
immer erst im Laufe des Events heraus. Wir sollten Zukünftig einen Mechanismus kreieren und ins Reglement aufnehmen, der solchen Tendenzen entgegen wirkt.

Aber diese Qualifikationsrennen sind trotzdem ein Erfolg, betrachtet man die große Anzahl der Fahrer und ihre Leistungen. Fahrer die ihr Bestes geben, hoch konzentriert, große Leistungsbereitschaft, mit Setups für ihre Fahrzeuge, die stundenlang, akribisch ermittelt und erstellt wurden.

Setups für den STRATOS '73 im Fahrerlager..

Die Qualifikationsliste 02. - 17. August

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.08.2013

Eine Vielzahl von Oldtimern max.'79 nahmen an den ersten Qualifikationsrennen im August teil..

Unterschiredlichste Kategorien von Oldtimern fuhren vergangenen Freitag und Samstag auf dem Nürburgring,
um die schnellste Runde.
Autos aus verschiedenen Jahrzehnten, zum Teil seltene Fahrzeuge, holten die langjährigen GT Fahrer aus der Garage und präsentierten diese mit Erfolg.
Doch leider kristallisiert sich ein Fahrzeug, mit dem von 5 Fahrern, die 5 besten Rundenzeiten gefahren wurden.
Hoffentlich finden sich bei der nächsten QUALLY noch weitere Rekordfahrzeuge ein!
Daten und und Videos in der
Qualifikationsliste.

Also nächsten Freitag und Samstag, wieder ab 21 Uhr warm fahren und ab 22 Uhr dann Qually !!! (MEZ)



Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.07.2013

Eine besondere Herausforderung erwartet die Fahrer im August.. ???

Qualifikationsrennen und Masters, auf unserer nationalen Standardstrecke dem Nürburgring, mit Oldtimern !

Genauer definiert, mit Real / Road Cars / Oldtimer bis einschließlich Baujahr 1979 / max. 450 LP

Nicht teilnehmen dürfen Rennmodifikationen unserer Straßenautos, ebenfalls ausgeschlossen sind Concept Cars.

Sollte Unsicherheit bestehen bei der Frage:
..kann ich dieses oder jenes Fahrzeug verwenden ?
..entspricht das Fahrzeug dem Reglement ?

Es gilt folgende Lobby- Regel:

Es sind nur Fahrzeuge zulässig und dürfen teilnehmen:
..die am Ende des Hersteller- und Typen- Namen das Baujahr, einschließlich ´79, tragen !

Nicht zulässig sind Fahrzeuge:
..die eine Sonderedition sind !
..die auf der Karosserie eine Startnummer oder Werbung tragen !
..bei denen aus der Typenbezeichnung ersichtlich ist, dieses Fahrzeug ist eine Rennmodifikation oder ein Concept Car !

Die Qualifikationsrennen im August sind,
am 2. und 3. - am 9. und 10. - am 16. und 17. - am 23. und 24. des Monats.
Die v-r-c_MASTERS werden am Freitag und Samstag, den 30. und 31. gefahren.

Wir hoffen auf rege Teilnahme und freuen uns auf die Parade der Oldtimer, dieser Schönheiten aus vergangener Zeit.
Die meisten dieser Fahrzeuge waren zu ihrer Zeit, das Non plus ultra, in Technik und Design.

Alle Details zum Event im Rennaushang.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 29.07.2013

Die v-r-c_MASTERS auf der internationalen Rennstrecke "Autodromo Nazionale Monza"
mit sehr guten Ergebnissen beendet..


Die Ergebnisse des Juli Events sind dokumentiert in der TopDriver-Liste und der aktualisierten CHAMP-Liste.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 22.07.2013

Die  letzten Qualifikationsrennen des Julis sind erfolgreich beendet,
die Meisterschaftsrennen auf Monza  werden am 26. und 27. Juli gefahren..

Trotz GT Academy, 200 gültige Starts bei der Qually im Juli.
Viele Fahrer wollten natürlich, Anfang des Monats, das GT6 Fahrgefühl, sowie die neue Fahrphysik testen.
Deswegen waren die gleichzeitig stattfindenden Qualifikationsrennen anfangs weniger frequentiert, doch am zweiten
Wochenende steigerte sich schon die Anzahl der Fahrer, um letztlich bei den dritten und letzten Qualifikationsfahrten zu einem gelungenen Event zu werden.
Wir begrüßen alle neuen Fahrer der Community und heißen sie herzlich willkommen.

Details und Qualifikationszeiten in der QUALLY-Liste !

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 15.07.2013

Die Ferraris kreisen auf der Autodromo Nazionale Monza 2* 5,793 km

Schon das zweite Qualifikationswochenende, über 100 gültige Starts..
Nach 4 Tagen Monza kennt man die Strecke, Brems- und Lenkpunkte haben sich kristallisiert.
Auch Setups für die Ferraris sollten sich erarbeitet haben, so dass es beim letzten QUALLY- Wochenende richtig zur Sache gehen kann.
Alle unentschlossenen Fahrer laden wir noch mal herzlich zur Teilnahme ein.
Hier der Rennaushang, sowie Daten und Zeiten in der QUALLY-Liste.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 02.07.2013

Die Masters des Junis, würdiger Abschluss der GT 500 Wettbewerbe..

Die magische 8 Minuten Grenze wurde unter fahren, 7:59,136 wurde als schnellste Zeit registriert.
Weitere Ergebnisse in der TopDriver-Liste !

In der CHAMP-Liste geht das Front an Heck, oder Kopf an Kopf, Rennen zwischen Pikus und Kilian munter weiter.
Aber auch andere Fahrer der Community waren Erfolgreich und konnten ihren Listenplatz verbessern.
Nun folgen noch 6 weiter Monate, mit bestimmt interessanten Events, um zu Punkten.
Der Rennaushang für den Juli !!!

Wie immer so auch nach den v-r-c_MASTERS des Junis, besten Dank allen Fahrern, für den Realen- Fahrstil,
für die Fairness und die Zuverlässigkeit.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 24.06.2013

Die Qualifikationsrennen im Juni sind abgeschlossen..

Mit 289 gültigen Starts sind die Qualifikationsrennen abgeschossen.
Die GT 500 Fahrzeuge (min. 1120 KG - max. 330 KW) hatten den nötigen Anpressdruck, Abtrieb,
um die Kurvenreiche 25,36 km lange Strecke (24h Nürburgring) gut zu meistern.
Die Fahrer, mit den auf 330 KW gedrosselten Japanern, unter fuhren die für lange Zeit magische 8 Minuten Grenze
oder kamen ihr relativ nahe. - Link zur Qually-Liste
!

Allen Fahrern besten Dank für ihren Einsatz und den fairen Fahrstil, der meist gelenkt wurde.


Am 28. und 29. Juni finden die Rennen zur GT 500 Meisterschaft statt !!
Mach mit und sammle Wertungspunkte für die CHAMP-Liste..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 16.06.2013

Die magische 8 ?!

Die Top Drive fuhren Rundenzeiten, die nur wenige Tausendstel über 8 Minuten lagen,
doch die magische 8 wollte nicht weichen..
Aber so wie wir die Fahrer kennen werden sie bei den nächsten Qualifikationsrennen, oder spätestens bei den MASTERS, die goldene 7 im Rennergebnis erscheinen lassen.

Letzte Qualifikationsrennen am 21. und 22. Juni, die v-r-c_MASTERS werden am 28. und 29. Juni gefahren.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 11.06.2013

v-r-c Community bei Facebook !!!

Die v-r-c Community präsentiert sich aktuell auch bei Facebook und ist somit auch für mobile Nutzer erreichbar.
Der Manger bei Facebook ist unser geschätztes Mitglied Pikus.
Ihr könnt mit ihm Kontakt aufnehmen unter der Adresse: PIKUS@virtual-racing-club.de

Wir möchten zum Besuch einladen und hoffen auf ein "gefällt mir"
https://www.facebook.com/pages/virtual-racing-club-Community/310671359058820

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 09.06.2013

Zweite Qually im Juni, das minimal Gewicht wurde auf 1120 KG gesenkt..

Am 8. Juni wurde das Gewicht für die Zulassung bei den Qualifikationsrennen und Masters, von 1150 KG,
auf 1120 KG reduziert. Diese Änderung wurde von Community- Fahrern für nötig gehalten und bedeutet in Bezug auf die gefahrenen Rundenzeiten des bisherigen Qualifikations- Zeitraums, ein Benachteiligung der Starts vom 31. Mai,
1. Juni und 7. Juni !!

Also liebe Fahrer, da kann der Eine oder Andere, unter verbesserten Voraussetzungen, noch mal eine gute Runde fahren und auch die Platzierung berichtigen.  - Qualifikationsliste -

Im Laufe des Samstag- Abend und Nacht kam es zu Server- Ausfällen und die Lobby musste mehrfach neu gestartet werden. Es gab Unsicherheit über die Fortführung der Qually, deswegen möchten wir betonen, dass wir stets bemüht sein werden das Event auszutragen, auch wenn es Schwierigkeiten gibt.

Wir hoffen auf Deine Teilnahme am Freitag und Samstag, es wird wieder spannend..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 02.06.2013

Erste Qually im Juni, viele verschiedene GT 500 Rennfahrzeuge am Start..

Nach dem PORSCHE-Cup im Mai, sind die GT 500 Qualifikationsrennen eine große, aber nicht schwierige, Umstellung. Diese Super GT 500 Fahrzeuge haben im Gegensatz zu den RUF´s, Abtrieb und Grip und ein einfacheres Handling.
Zwischen den Rennen wurde viel geschraubt und probiert um eine Optimierung der Setups zu erreichen.

Durch die Vorgabe von 330 KW und 1150 KG, konnte theoretisch jedes GT 500 Fahrzeug an den Start.
Und so war es auch, selten so viele unterschiedliche Fabrikate auf der Strecke gesehen, dieses spiegelt auch die Qualifikationsliste.

Alles in Allem eine Freude mit diesen GT Fahrzeugen über die Piste zu heizen..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.05.2013

GT 500 das ultimative Rennevent im Juni..

Hallo freunde des virtuellen Motorsports, die GT 500 Rennen im Juni werden wieder alle Erwartungen sprengen.
Es wir möglich sein mit allen GT 500 Fahrzeugen zu starten, ausgenommen dem Lamborghini NOMAD Diablo.
Das Mindestgewicht für die Teilnahme der Fahrzeuge beträgt 1150 KG und die Leistungsobergrenze von 330 KW darf nicht überschritten werden. Somit sind alle JGTC und Super GT Fahrzeuge der japanischen Hersteller möglich und werden den Nürburgring zum Brummen bringen. Alles Weitere im Rennaushang Juni 2013

Bitte Freundschaftsliste aktualisieren...

Die Qualifikationsrennen finden jeden Freitag und Samstag ab 22 Uhr (MEZ) in der v-r-c_OFFICIAL Lobby statt.
Bei den Qualifizierungsevents kann jeder Fahrer starten, sie sind öffentlich und frei zugänglich.

Wer an der Meisterschaft am 28. und 29. Juni teilnehmen will sollte sich also qualifizieren und wird dann für die interne
v-r-c Lobby zugelassen. Wichtig und zwingend notwendig ist also der Eintrag in die Freundschaftsliste des v-r-c !!!

Wir bitten also alle Fahrer ihrerseits auf ihrer Freundschaftsliste einen Platz  für den v-r-c zu reservieren !!!
Achtung, deine Freundschaftsliste ist begrenzt auf 100 Eintragungen, eventuell nicht aktuelle Namen löschen.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 26.05.2013

Die v-r-c_MASTERS im Mai, der PORSCHE-Cup,  eine Herausforderung der besonderen Art..

Gefahren wurde mit 5 verschiedenen RUF Typen, die jeweils 550 Leistungspunkte nicht überschreiten durften.
Die allgemeine Anspannung, betreffend des Handlings dieser hecklastigen Fahrzeuge, wich nach den ersten Qualifikationsrennen. Die spezifischen Eigenschaften der RUF Modelle luden ein viele Kurven des Nürburgring in der Drift zu fahren. Von Woche zu Woche stieg das Fahrvermögen der Teilnehmer mit diesen nicht ganz einfach zu fahrenden Autos. Bei den Masters wurden schließlich Rekordzeiten registriert und es war eine Symbiose zwischen Mensch und Maschine weitgehend erreicht. Alle gültigen Rennen und Rundenzeiten in der TopDriver-Liste und der CHAMP-Liste!
Es ist fast schade von den Porsche Fahrzeugen abschied zu nehmen, aber die Masters Juni warten mit den GT500 Fahrzeugen, die auch viel Vergnügen bereiten werden.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 20.05.2013

Qualifikationsrennen Mai mit über 300 gültigen Starts erfolgreich beendet

Das beliebteste Fahrzeug, weil wohl angenehm im Handling, war der RUF RGT '00
In der Beliebtheit an zweiter Position, der RUF CTR2 '96,
gefolgt von RUF BTR '86, RUF CTR "Yellow Bird" '87, und RUF 3400S '00

Aber wer bei den MASTERS möglichst viele Punkte für die CHAMP-Liste sammeln will,
sollte wenigstens mit 4 von den 5 zur Auswahl stehenden RUF's starten.
Bei Start mit 5 Fahrzeugen zählen die vier besten Platzierungen  der TopDriver-Liste.

Ein Danke allen Fahrern, denn die Rennen fanden auf hohem Niveau statt und gefahren wurde fair.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 12.05.2013

Aufmarsch  legendärer Porsche unter dem Logo von RUF

Es ist ein vergnügen die 5 verschiedenen Porsche Typen über den Nürburgring fahren zu sehen.
Die Fahrer teilen das Vergnügen nur zum Teil, denn vor allen die RUF Modelle, CTR "Yellow Bird '87" und "BTR '86"
sind schwer zu Händeln. Diese Fahrzeuge stellen eine besondere Herausforderung an das Können auf der Strecke,
aber auch den technischen Verstand bei den Fahrzeugeinstellungen. Es ist nicht einfach diese Fahrzeuge,
ohne wesentlichen Abtrieb, mit hohen Geschwindigkeiten, unfallfrei, über die Strecke zu bringen.
Großes Lob und Anerkennung allen Fahrern die am PORSCHE-Cup teilnehmen.

Ein Tipp an alle Fahrer die noch das richtige Setup suchen..
.. ab Dienstag veröffentlichen wir im Fahrerlager Setups für die aktuellen RUF Modelle..

Die letzten Qualifikationsrennen sind schon am 17. und 18. Mai,
denn die v-r-c_MASTERS sind schon am Freitag, den 24. und Samstag, den 25.5.2013

Der aktuelle Stand der Qually: Qualifikationsliste Mai

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 01.05.2013

   ...nach dem Rennen ist vor dem Rennen..

Die v-r-c_MASTERS im Mai, der  PORSCHE_CUP !!!

Die Masters im Mai sind etwas besonderes, es kann mit 5 zur Auswahl stehenden RUF Modellen gestartet werden.
Jeder RUF Typ kann 10 Punkte pro Sieg einfahren.
Bei den Masters kommt das CHALLENGE- Punktsystem zum Einsatz.
Mit jedem der 5 Ruf Fahrzeugen, können jeweils 10 Wertungspunkte erfahren werden.
In die Wertung kommen die 4 besten Platzierungen, der 5 Fahrzeugtypen.
Addiert werden die maximal 10 Wertungspunkte pro Fahrzeugtype, also maximal 4*10 Punkte!
Die zu fahrende Distanz, eine Runde 24h Nürburgring.
Folgende legendäre Porsche sind zugelassen und kommen zum Start:
Ruf 3400S ´00 - Ruf RGT ´00 - Ruf CTR Yellow Bird ´87 - Ruf CTR2 ´96 - Ruf BTR ´86
Es wird also wieder interessant, diese mit Heckmotor angetriebenen Fahrzeuge sollen ihren eigenen Charme haben,
also viel Vergnügen..  ..der Rennaushang Mai 2013
Ab dem 7. Mai hoffen wir mögliche Setup- Hilfen im Fahrerlager veröffentlichen zu können.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 30.04.2013

Die v-r-c_MASTERS im Mai waren außerordentlich Erfolgreich..

Nicht nur das Rekordzeiten gefahren wurden,
sondern das professionelle, faire, Fahren der Teilnehmer machten das Event aus.
Wahrlich meisterlich beherrschten die Sieger ihre Fahrzeuge und die Strecke.
Der Gedanke einer Renngemeinschaft ist auf fruchtbaren Boden gelangt und so gesehen,
wahren alle Teilnehmer auch Gewinner.
Siehe TopDriver-Liste und CHAMP-Liste!

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 22.04.2013

   ...eine für Alle..
Durch die Kraft der Viper und dem Geschick seiner Fahrer, neue Rekorde bei der QUALLY..

Wehren im März das Nissan GT-R R35 Touring Car dominierte, brach die Dodge Viper GT-S R Team Oreca,
im April den Streckenrekord mit 15:35,605 Minuten. Mit dieser Leistung konnte sich KILIAN-2011 an die spitze des Fahrerfeldes fahren. Gefolgt von der Community Fahren pikus1977, mit einer Zeit von 15:43,543 und
tomt2002 mit 15:57,637 Minuten.
Aber auch  hier nicht genante Fahrer glänzten bei den Qualifikationsrennen im April,
näheres in der QUALLY-Liste.

Nun sind am Freitag den 26. und Samstag den 27. April die v-r-c_MASTER, wieder brüllen, donnern und röhren die volumigen Motoren und wir hoffen auf interessante Rennen.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 14.04.2013

Das zweite Wochenende der Qualifikationsrennen April, es wird spannend..

Noch knapp 3 Sekunden, dann fällt die Rekordzeit der MASTERS März, gefahren von pikus1977 mit seinem Nissan GT-R R35 Touring Car - 500 KW - 1300 KG.
Nun ist diese Bestzeit 15:37,41 in Bedrängnis, denn KILIAN-2011 mit seiner Dodge Viper GTS-R Team Oreca Race Car - 500 KW - 1300 KG,  erreichte ein Zeit von 15:39,300 über die 2 Runden 24h Nürburgring 50,72 km.
Die befreundeten Fahrer sehen es sportlich und wir konnten  beobachten wie sie Details ihrer Setups austauschten. Aber auch Fahrer wie, tomt2002, Vmax-X-x, Dominic1Racing, und Wolf-Hound75 haben gute Rundenzeiten, sind schnell auf der Strecke und werden uns noch überraschen.
 

Am kommende Freitag und Samstag ist schon die letzte QUALLY !!!

.. komm mach mit, auch wenn Du nicht gleich im Spitzenfeld mitfahren kannst..
.. bekanntlich macht Übung den Meister und jede gefahrene Runde bedeutet Erfahrung..
..da gibt es die TopDriver KILIAN und PIKUS die  Dir gerne beim Setup helfen..
..nur Mut, dabei sein ist Alles, lass uns Spaß haben am virtuellen Rennsport..

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 05.04.2013

Aus den Erfahrungen des April haben wir gelernt..

Ab diesem Monat sind die zwei ersten Tage der Qually  konstituierend !!!
Die erste Qually des Monats kann ein Änderung des Reglement bestimmen, oder sogar den Rennaushang ändern.

Gründe dafür sind, wenn der Sinn und Inhalt des Rennaushangs in der Praxis, nicht zur Umsetzung kommt.
Wenn ungewollte Effekte auftreten, die im Gegensatz zum gewollten Ziel und Inhalt des Rennaushangs stehen.

Neu gewonnene Erkenntnisse können, bei den konstituierenden Qualifikationsrennen,
eine Änderung des Reglements nötig machen!

Kriterium dabei ist,
die überwiegende Meinung der Community, sowie die Ergebnisse der ausgewerteten Qualifikations-Liste.

Deswegen sind die ersten Qualifikationsrennen,  im neuen Monat,
besonders wichtig für die Durchführung des gesamten Events.

Wir hoffen auf interessante Rennen und sind auf die folgenden Nächte besonders gespannt.

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 02.04.2013

Der Rennaushang April.. Es lebe der Hecktrieb..

Der Rennaushang April
gleicht dem des März und setzt ihn fort, alle Eckwerte blieben erhalten.
Der Unterschied, es dürfen keine 4WD Fahrzeuge, sowie FF Fahrzeuge, starten.
 
Teilnahmeberechtigt: Nur heckgetriebene Realcars (FH, MH): Street/Road Cars, JGTC/Touring Cars,
                             Rennmodifikationen und LM Race Cars, ab min. 1300 KG - bis max. 500 KW !!!

Wir hoffen auf eine große Anzahl verschiedener heckgetriebener Fahrzeuge, bei den 2 Runden Nürburgring,
inklusiv Pitstop, im April.
Besonders gespannt sind wir auf die vergleichbaren Rundenzeiten und Ergebnisse im Vergleich zum März,
dem R35 TC Festival. - Rennaushang April 2013




Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 31.03.2013

Die MASTERS des März, klein aber sehr fein..

Die besten Fahrer fuhren um Wertungspunkte für die CHAMP-Liste!

Harte zwei oder mehr Kämpfe ergaben sich und trotzdem siegte das faire Fahren.
Rekordzeiten wurden erfahren, Fahrer und Fahrzeuge absolut am Limit, es war eine echte Show.
Die 50,72 KM Nürburgring, inklusive Pitstop, führen die TopDriver weit unter 16 Minuten.
Alle Daten dazu in der
TopDriver-Liste März

Die Führung in der CHAMP-Liste änderte sich durch die Wertungspunkte des März.
Teils ist die Differenz der Wertungspunkte nur gering, wer am Ende der Sieger des Jahres 2013 wird ist noch offen.
Eine Gruppe von guten Fahrern steht am Start, von denen jeder eine Chance hat.
Die Verteilung der Wertung in der
CHAMP-Liste 2013

Für dieses angenehme, faire, kollegiale, spannende, Event sei allen Fahrern Dank ausgesprochen!

Annmerkung: Ein mal mehr stellte sich heraus, wie wichtig ein gutes Fahrzeug- Setup ist, denn erst dann lässt sich das fahrerische Talent umsetzen. Viel Tuning und Feineinstellungen waren nötig um die Fahrzeuge zu optimieren, fast identische Rundenzeiten wiesen auf ideale Einstellungen hin. Bei GT bist du nicht nur Fahrer sondern auch dein eigener Techniker, der die Fahrphysik des Fahrzeuges, in Einstellungen umsetzen kann. Der Sieg gehört dem, der den  technischen Sachverstand und das fahrerische Talent hat. Brauchst Du Hilfe, oder hast Du Fragen ???
Unsere TopDriver KILIAN und PIKUS sind im
Fahrerlager gerne zu Auskünften bereit !!!

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.03.2013

Die Qualifikationsrennen des März waren letztlich erfolgreich..

Viele gute Fahrer waren auf der Strecke. 196 Starts, die meisten mit dem Nissan GT-R R35 Touring Car.
Wie in älteren Clubnachrichten beschrieben, war nicht so gewollt, aber das R35 Festival nahm seinen lauf.
Rekordzeiten wurden auf der 50,72 Km langen Strecke erfahren, siehe QUALLY-Liste !

Allen Fahrern besten Dank, für die meist harmonischen und fairen Rennen, die auf die Masters März ausgerichtet sind.
Kommenden Freitag und Samstag, wieder ab 22 Uhr in der v-r-c_OFFICIAL Lobby, starten die Masters März.
Dazu sind alle Fahrer der Community eingeladen.. dabei sein ist Alles, letztlich zählt nicht nur der Sieg,
sonder die Gemeinschaft der Fahrer. In diesem Sinne auf ein baldiges Wiedersehen !

 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 18.03.2013

Trotz Änderung nach der ersten QUALLY im März..

Geändert wurde der  Reifenverschleiß / Benzinverbrauch, von sehr schnell auf schnell. Grund dafür war der Wunsch auch nicht 4WD Fahrzeugen eine Chance zu geben. Doch der Nissan GT-R R35 Touring Car dominierte bei den Fahrern und auf der Strecke. Die Rennen im März wurden zum R35 Festival. Gnadenlos holten die Fahrer alles aus dem R35,
der gedeckelt auf 1300 KG und 500 KW Rekordzeiten fuhr..

Am kommenden Freitag und Samstag, die Generalprobe für die Masters ,
die letzte QUALLY im März und die Fahrer werden wieder ihr Können zeigen.

An dieser Stelle besten Dank an alle Teilnehmer und Akteure, ob oben oder unten auf den Listen, ein Danke das die Events so erfolgreich, so fair und freundschaftlich verlaufen.

Wir möchten auf das Angebot der TopDriver KILIAN und PIKUS hinweisen, die den Mitgliedern der Community ihre Hilfe rund ums Rennen und den Fahrzeugen angeboten haben. (Siehe Fahrerlager)


Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 04.03.2013

Der Rennaushang März 13 wurde nachträglich geändert !!!

Grund für die Überarbeitung:
Im laufe der Qualifikationsrennen 1. und 2. März wurde ersichtlich, dass der überwiegende Teil der Fahrer ein bestimmtes Fabrikat bevorzugten. Dies war nicht im Sinne des Rennaushang, der eine besonders große Vielzahl an Fahrzeugen möglich machen wollte.

Teilnahmeberechtigt: Nur Realcars: Street/Road Cars, JGTC/Touring Cars,
                                        Rennmodifikationen und LM Race Cars, ab min. 1300 KG - bis max. 500 KW !!!

Der entscheidende Faktor war: Reifenverschleiß/ Benzinverbrauch: Ein, sehr schnell !!!
Diese Einstellung war für die Quallys und Masters Februar,
bei 100% Streckennässe und 100% Fahrbahnnässe,
passend, verursachte nun aber, dass Fahrzeuge die keinen
Allrad-Antieb hatten im Nachteil waren.

Der Reifenverschleiß der meist heckgetriebenen Fahrzeuge war so enorm, dass diese unter Verwendung von
"Rennreifen weich" keine faire Chance hatten. Im Allgemeinen waren die weichen Slicks verbraucht,
bevor eine Rundre "24h Nürburgring 25,36 km" beendet war.

Aus diesem Anlass wurde die Einstellung, Kategorie B-2-D-O-SS in Kat. B-2-D-O-S geändert !!!

Ab Qualifikationsrennen 8. und 9. März gelten: Reifenverschleiß/ Benzinverbrauch: Ein, schnell !!!

Die QUALLY-Liste - 1. und 2. März bleibt bestehen, deren Rundenzeiten können jedoch nicht gewertet werden.

Wir Bitten um Verständnis und freuen uns schon auf eine möglichst große Vielzahl von unterschiedlichen Rennfahrzeugen, denn so hatte es der Rennaushang angekündigt.

http://www.virtual-racing-club.de/ps3-gt5/index-de/GT5-Meisterschaft/Rennaushang/RAH-Maerz-2013/rennaushang.html


 

Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 26.02.2013

Der neue Rennaushang März, fahren bei gutem Wetter, hoffentlich Sonnenschein,
mit einer großen Auswahl an möglichen Fahrzeugen.


v-r-c Qualifikationsrennen, am 1. und 2. -  am 8. und 9. - am 15. und 16. - am 22. und 23. März !!!

v-r-c MASTERS, am 29. und 30. März !!!

Strecke: 24h Nürburgring - 2*25,36 km

Teilnahmeberechtigt: Nur Realcars:
Street/Road Cars, JGTC/Touring Cars, Rennmodifikationen und LM Race Cars, ab min. 1300 KG - bis max. 500 KW !!!


Nicht Teilnahmeberechtigt:
Prototypen und Concept Cars !!!

Wir freuen uns wieder auf interessante Rennen und wünschen uns eine gute Zeit zusammen!

(Alles Weitere ersichtlich im Rennaushang März 2013)


Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 25.02.2013

Die Masters Februar waren Wettermäßig hart, aber für viele auch eine Herausforderung und Erfolgreich.

Für einige Fahrer war der Wetterstress zu hoch. Zwei Runden, bei 100% Streckennässe und 100% Fahrbahnnässe,
also bei Dauerregen und Schneegestöber, um 9 Uhr 30 auf dem Nürburgring, konnte so manchen Fahrer erschrecken.
Dies waren keine leichten MASTERS, aber mit situationsbedingten Fahrzeugsetups und angepasster Fahrweise wurde es für viele auch zum Erlebnis. Die Rundenzeiten der Qualifikationsrennen, bis hin zu den Masters, wurden immer besser.
Für einige Fahrer schienen die widrigen Wetterverhältnisse fast nicht zu existieren, sie hatten ihre Fahrzeuge unter Kontrolle und fuhren sehenswerte Rennen.
Wir danken allen Fahrern für die Teilnahme und Ausdauer, bei diesem besonderen Event.
(Daten und Videos in der Qually-Liste, der TopDriver-Liste, der CHAMP-Liste und den Siegervideos)


Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 21.02.2013

Fahrerlager - Fahrerkontext wurde am 21.Februar eingerichtet (Informations- und Diskussionsplattform)

Liebe Mitglieder der v-r-c Community, im Fahrerkontext habt ihr die Möglichkeit eure Gedanken,
Mitteilungen, Wünsche, Diskussionsbeiträge zu äußern.
Der Fahrerkontext dient dem Kontakt und dem Informationsaustausch der Fahrer untereinander.
Hier können Fragen an die Community gestellt werden und Antworten von kompetenten Fahrern gegeben werden.
Bitte besucht folgenden Link:

http://www.virtual-racing-club.de/ps3-gt5/index-de/GT5-Fahrerlager/Fahrerkontext.html


Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 20.02.2013

Die Masters Februar, am 22. - 23.02

Trotz 100% Fahrbahnnässe und 100% Streckennässe waren Qualifikationsrennen sehr erfolgreich.
Über insgesamt 6 Qualifikationstage konnten sich die Teilnehmer an die schwierigen Wetterverhältnisse gewöhnen.
Spezielle Setups wurden entwickelt und gefahren wurde mit viel Gefühl, denn die rutschigen Verhältnisse machten dies nötig.
Am Freitag den 22. und Samstag den 23.02 finden die MASTERS Februar statt. Zu dieser Rutschparty sind alle Fahrer eingeladen und wir wünschen viel Glück und schrottfreien Flug.


Clubnachrichten - Aktuelle Informationen - 12.02.2013

Info zur QUALLY  - Februar 2013

v-r-c QUALLY  -
Real Cars: Street/Road Cars - 24h Nürburgring - 2*25,36 km - Februar 2013 (Wetter !!!)

Bei den Qualifikationsrennen am 1.2 und 2.2 variierte das Wetter und damit auch die Nässe der Fahrbahn.
Durch die unterschiedlichen Wetterbedingungen, von Rennen zu Rennen, waren die Rundenzeiten nicht vergleichbar.
Auf allgemeinen Wunsch schafften wir zu Qually 8.2 und 9.2 stabile Wetterverhältnisse.
(100 % Fahrstreckennässe und 100% Fahrbahnnässe)
Die Zeitresultate im Vergleich zur Qually der Vorwoche waren deutlich. Aus diesem Grund wurden die Ergebnisse,
der ersten Qually im Februar, in der Qualifikationsliste als "OW" gekennzeichnet. ("Ohne Wertung")
Wir bitten im Sinne der Fairness, der vergleichbaren Resultate, um Verständnis.

Info zur QUALLY  - Februar 2013

Reglementeinstellungen: Fahrzeuge der Wettbewerbe Februar.

Teilnahmeberechtigt: Alle Realcars: Straßenautos, Street/Road Cars, ab 1400 KG bis 345 KW

Die QUALLY-Liste wurde auch im Bereich "zugelassenen Fahrzeuge" neu sortiert.

Der Grund dafür waren Definitions- Ungenauigkeiten, über die wir Einigung brauchen.

Der Begriff "Realcar" will sagen:
Dieses Fahrzeug existiert in der Realität, ich kann es erwerben, sollte  mein Konto dies hergeben.

Im Gegensatz zum Realcar steht das Concept Car, der Prototyp, spezielle Editionen,
oder Fahrzeuge die sich normal nicht erwerben lassen.

Die Begriffe "Realcar" - "Street/Road Cars" beinhalten die Definitionen der GT-Fahrzeuge unterliegen.

  • offene oder geschlossene Karosserie mit zwei Türen und mindestens zwei gleich großen nebeneinander angeordneten Sitzen, Innenbreite mindestens 110 cm, Kotflügel organisch mit der Karosserie verbunden,
  • Kofferraum (ohne Reserverad) mindestens 65 × 40 × 20 cm,
  • Windschutzscheibe aus Schichtglas von mindestens 90 × 25 cm (Höhe zwischen Sitzpolster und oberem Scheibenrand mindestens 85 cm), Rückfenster mindestens 60 × 10 cm, Seitenfenster aus Sicherheitsglas oder festem Plastik,
  • Rückspiegel 100 cm²,
  • gleich große Felgen und ein fertig montiertes Reserverad im Wagen.
  • GT-Fahrzeuge müssen straßenzulassungsfähige Autos sein und die Mindestanzahl der hergestellten Fahrzeuge
    soll 100 Stück betragen.


    Die Begriffe "Realcar" - "
    Race Cars"  wollen sagen: Dieses Fahrzeug existiert in der Realität,
    ich kann es erwerben, oder das Team unterstützen.

    Im Gegensatz zu "Realcar" - "Race Cars" befinden sich fiktive Rennfahrzeuge und Fahrzeuge die im Detail, wie Antrieb oder Fahrzelle, als nicht typisch angesehen werden können.

    (Diskussionsbeiträge und Vorschläge werden gerne entgegen genommen: Reglement@virtual-racing-club.de )

     

     

     

     

     

                      

     

     

     

    ps3-gt6.de

     

     

     

     

    Meisterschaft

    Qually-Liste

    Clubnachrichten

    Sieger-Videos

    Strecken

     

     

     

    Home

    Rennaushang

    TopDriver-Liste

    Fahrerlager

    Fahrer-Video

    Fahrzeuge

    Scuderia

     

     

    Willkommen

    Reglement

    CHAMP-Liste

    Forum

    Fahrer-Grafik

    Setups

    Event-Planer

     

     

    Kontakt

     

     

     

     

     

    wir über uns